Mannschaften & Spielberichte der Saison 2022-2023 - Homepage Moelbiskicker.de

Direkt zum Seiteninhalt

Mannschaften & Spielberichte der Saison 2022-2023

Mannschaften & Spielberichte > Saison 2022-2023
Die Ansetzungen des Gesamtvereines von Fussball.de finden Sie hier.

    
Herrenmannschaft

Spielklasse: Kreisliga B, Staffel West
Altersklasse: Herren
Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle:
Trainer: A. Wenauer
Mannschaftsbetreuer: Kai Bleschke
Trainingstag/Zeit/Ort:
Sommerzeit: donnerstags in Mölbis 19:00 - 20:30 Uhr
Winterzeit:  
Saisonziel: Saisonziel: Jedes Spiel ordentlich und vollzählig bestreiten und uns zu finden, eventuell weiter entwickeln.



    

Spielerübersicht:
Peter Thümer, Robert Meeser, Sascha Ackermann, Sascha Riemer, Tamiono Roland, Thies Dust, Thomas Hebestreit, Toni Heinrich, Toni Merkel, Noah Schober, Markus Hofmann, Kevin Öhlert, Daniel Liedmann, Mathis Huber, Michael Röser, Nico Söllner, Nikita Petach, Sebastian Schützhold, Patrick Strobelt, Daniel Hoyer
2017-2018 Herren
Zur detailierten Teampräsenation gehts hier.

Alte Herren

Spielklasse:  keine
Altersklasse: Alte Herren
Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle: kein Spielbetrieb
Trainer: Hartmut Engel  
Mannschaftsbetreuer: Hansi Weiser
Trainingstag/Zeit/Ort:
Sommerzeit: Freitag, 18:00 - 20:30 Uhr Sportplatz Mölbis bzw. Spiel!
Winterzeit: wird noch bekannt gegeben   
    

Spielerübersicht:
Jens Neuschrank, Franz Steinert, Günter Stewig, Hartmut Engel, Carsten Schulz, Andre Bilinski, Mario Thiermann, Rene Zimmermann, Bernd Baum, Jürgen Kasper, Mirko Nebel, Sascha Riemer, Dirk Rohland, Mike Pickny, Heiko Piezuch, Hans-Jürgen Weiser, Steve Nehring, Frank Fokken, Stephan Merkel, Rene Heinrich, Harald Meyer, Jens Neumann, Andre Beier, Andre Rohleder, Olaf Naumann, Christian Prinzler, Jan Goller, Thomas Brittall, Andre Bauer, Daniel Melichar, Franz Steinert, Kewin Ewert, Michael Röser, Thomas Hebesteit, Sascha Riemer
    
2022-2023 Alte Herren

Alte Herren –  Freiluftsaison 2022/2023:

03.07.2022, 10:00Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, eigenes Turnier:  2. & 7. Platz von 7 Mannschaften
08.07.2022, 18:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Turnier in Rötha: Absage durch Ausrichter
15.07.2022, 18:30 Uhr, Fuchshainer Sportverein – SV Germania Mölbis Alte Herren: 4:3 (3:2)
09.09.2022, 18:30 Uhr, DC Threna - SV Germania Mölbis Alte Herren: 6:4  
30.09.2022, 18:30 Uhr,  SV 1863 Belgershain - SV Germania Mölbis Alte Herren: 4:1 (3:0)
03.10.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren Turnier beim VSV Borna: 5. Platz von 8 Mannschaften
14.10.2022, 18:30 Uhr, Röthaer SV – SV Germania Mölbis Alte Herren: 9:1 (4:1)

Alte Herren –  Hallensaison 2022/2023:

02.12.2022, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern
09.12.2022, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern
29.12.2022, 17:00 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern  
06.01.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern
13.01.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern  
20.01.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern  
27.01.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern
03.02.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern  
17.02.2023, 18:30 – 20:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Training in Dreiskau - Muckern  
02. – 05.03.2023, Ausfahrt  
 
Zur detailierten Teampräsenation gehts hier.
    
D - Jugend

Spielklasse: Kreisliga B, Staffel Süd, Spiele ohne Wertung
Altersklasse: D - Jugend
Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle: offen
Trainer:  S. Riemer & K. Beck
Trainingstag/Zeit/Ort:  
Sommer: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -
Winter: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -

    

Spielerübersicht:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -
2017-2018 Herren
Zur detailierten Teampräsenation gehts hier.
    
E - Jugend

Spielklasse: Kreisliga B, Staffel West
Altersklasse: E - Jugend
Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle: offen
Trainer: Hartmut Peim & Jens Neuschrank
Trainingstag/Zeit/Ort:  
Sommerzeit: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -  
Winterzeit: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -

    

Spielerübersicht:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -
2017-2018 Herren
Zur detailierten Teampräsenation gehts hier.
    
F - Jugend

Spielklasse: nur Freundschaftsspiele
Altersklasse: F - Jugend
Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle:  
Trainer: A. Wernick
Trainingstag/Zeit/Ort:  
Sommerzeit: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -  
Winterzeit: - bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -  

    

Spielerübersicht:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert -
2017-2018 Herren

    

Spielerübersicht:
Frauensportgruppe

Altersklasse: sportbegeisterte Frauen jeden Alters
gymnastische Übungen in der kalten Jahreszeit, im Sommer wird Fahrrad gefahren und gelaufen
Trainerinnen: Barbara Meinherz & Josefin Gustke
Soziale Kontakte werden gepflegt, zum Beispiel durch:
- Grillabend bei unserer Übungsleiterin
- Weihnachtsfeier
- Bowling
- Schnitzelessen in unserer Gaststätte in Mölbis
Trainingstag/Zeit/Ort:
Winter:
Sommer: mittwochs, 19.30 Uhr bis 20:30 Uhr in Mölbis in der Orangerie


Sportlerinnenübersicht:
hintere Reihe: Ingrid Böhme, Barbara Meinherz, Gabi Bretschneider, Dagmar Lohse, Ingrid Pretzsch, Marlitt Pohl
vordere Reihe: Inge Saarow, Ursula Stark, Karin Wiegner, Marianne Heinrich, Anke Söllner
es fehlen: Heike Michalk, Iris Foit, Josefin Gustke

2022-2023 FSG
Spielberichte:




03.12.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - SV Eula 58: _:_ (_:_)
Schiedsrichter:
 
03.12.2022, 9:30 Uhr, SV Chemie Böhlen - SV Germania Mölbis E - Jugend: _:_ (_:_)
Schiedsrichter:

27.11.2022, 9:00 Uhr, FSV Ramsdorf - SV Germania Mölbis E - Jugend: 1:7 (0:3)

26.11.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - SpG Neukieritzsch/Deutzen: ausgefallen

19.11.2022, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SV Einheit Serbitz-Thräna/Fockendorf II: 7:3 (2:3)
Schiedsrichter: Frank Scheffler
- keinen Bericht erhalten -

13.11.2022, 14:00 Uhr, SV Trebsen - SV Germania Mölbis Herren: 1:2 (0:0)
Schiedsrichter: Maximilian Sehmisch
- keinen Bericht erhalten -

13.11.2022, 11:00 Uhr, SV Germania Mölbis E - Jugend  Bornaer SV II: 3:3 (2:2)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

12.11.2022, 10:00 Uhr, TSV Lobstädt 1863 - SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. : verlegt auf den 01.04.2023, 10:00 Uhr

06.11.2022, 9:30 Uhr, SG Groitzsch/Auligk - SV Germania Mölbis E - Jugend: 4:3 (2:2)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

05.11.2022, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SG Fuchshain/Großsteinberg III: 1:1 (0:1)
Schiedsrichter: Rainer Heppner
- keinen Bericht erhalten -

05.11.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - TuS Pegau 1903 II: 15:1 (6:0)
Schiedsrichter: Jonas Zettner
- keinen Bericht erhalten -

04.11.2022, 18:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Die Bilder vom Training
23.10.2022, 14:00 Uhr, SG Neukieritzsch/Deutzen II - SV Germania Mölbis Herren: 1:6 (1:4)
Schiedsrichter: Thomas Ullmann
- keinen Bericht erhalten -

14.10.2022, 18:30 Uhr, Röthaer SV – SV Germania Mölbis Alte Herren: 9:1 (4:1)
Aufstellung: Tauber, Baum, Meyer, Schützhold, Hänsel, Zimmermann, Hoyer, Thümer, Zimmerling, Weiser, Rohleder, Neumann, Bauer, Söllner
Tore: 4:1 Hoyer
Bericht: Es sollte ein rabenschwarzer Tag für unsere Alten Herren in ihrem letzten Saisonspiel des Jahres 2022 werden. Ein torreiches Spiel wurde den wenigen Zuschauern  jedenfalls geboten! Doch dazu in Kürze mehr.
Zuerst gilt unser Dank den Sportsfreunden der 1. Mannschaft, die das Zustandekommen des Spieles der Alten Herren erst ermöglichten, denn leider war es erneut den alten Herren selbst nicht gelungen, aus eigener Kraft eine vollzählige Mannschaft inkl. Wechselspieler aufzustellen. Schade eigentlich - doch nun zum Spiel. Im schummrigen Flutlicht wurde das Spiel leicht vorzeitig bereits um 18:12 Uhr angepfiffen. In der ersten Minute erfolgte ein kurzes Abtasten beider Teams. Kurz darauf griff Rötha kampfeslustig an und so kam es schon in der vierten Minute zum Führungstreffer per Kopf für den Gastgeber. Mölbis ließ sich davon zunächst nicht beeindrucken und arbeitete recht ordentlich weiter. Mal mit - mal gegen den Ball. Satte 13 Minuten war das Spiel somit ausgeglichen und es kam zu keinen nennenswerten Torraumszenen. In der 17. Minute folgte dann aber der Treffer zum 2:0 für die Gastgeber. Völlig frei und unbehindert kam Rötha hier zum Abschluss. Sollte dies bereits eine Vorentscheidung des Spiels sein? In der 20. Spielminute dann eine nennenswerte Aktion von Thümer mit einem hervorragenden Pass auf Neumann, der aber leider diese schöne Aktion nicht erfolgreich für Mölbis abschließen konnte. Direkt auf diese Aktion startete Rötha einen Konter, der wiederum das 3:0 zur Folge hatte. Kurze Zeit darauf - das Spiel war gerade wieder angepfiffen, eroberte Rötha erneut den Ball und griff das Mölbiser Tor. Baum versuchte noch den Angriff kämpferisch im 16er-Strafraum zu unterbinden, doch leider zeigte kurz darauf der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Es kam wie es kommen musste: 4:0 für Rötha. Mölbis ließ nicht die Köpfe hängen - ein erneut guter Schuss von Thümer auf das Röthaer Tor folgte, wurde aber vom letzten Mann der Röthaer schließlich festgehalten. Das schien allerdings unsere Alten Herren zu beflügeln, denn Effe brach kurze Zeit später zu einem Solo-Angriff auf, welcher endlich auch mit etwas Zählbarem belohnt wurde! 4:1 stand es nun kurz vor Ende der ersten Hälfte. Ob und dann allerdings die Konzentration verließ - mit dem Schlusspfiff zum Pausentee traf Rötha noch zum 5:1. In der Halbzeit wurde durchgewechselt. Peter Thümer knickte mit dem Fuß um und wurde durch Sölle ersetzt, Seb und Bauer folgten kurze Zeit darauf. Allerdings gelang es Mölbis nicht mehr, das Spiel weiter unter Kontrolle zu bekommen. Wir hielten zwar dagegen, aber die Treffer 6 bis 9 für die Gastgeber folgten. Ich spare mir hier detaillierte Ausführungen im Sinne der Zeitersparnis und denke an den Leser! Nennenswerte auf jeden Fall noch ein lobenswerter Kracher von Andre „Charly“ Bauer an die Röthaer Latte. Hier hätte der Fußballgott ruhig gnädiger sein können und diesen Treffer in die Maschen befördern können. Was soll’s. Das Spiel endete 9:1 für die AH aus Rötha. Großen Dank nochmals an die Spieler aus der 1. Mannschaft für ihren Einsatz. Wenigstens nicht zweistellig! JG Die Bilder der Niederlage

09.10.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis E - Jugend - Röthaer SV: 13:0 (8:0)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

08.10.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SG Altenhain/Hohnstädt II: 2:3 (0:2)
Schiedsrichter: Rainer Kießling
- keinen Bericht erhalten -

08.10.2022, 10:00 Uhr, Röthaer SV - SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. : 4:1 (0:1)
Schiedsrichter: Florian Schydlo
- keinen Bericht erhalten -

03.10.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren Turnier beim VSV Borna: 5. Platz von 8 Mannschaften
Aufstellung: Treiber, Mayer, Schulz, Hebestreit, Nehring, Steinert + 3 Gastspieler!!!!
Turnierergebnisse:
Vorrunde: SV Germania Mölbis Alte Herren - Bornaer SV: 1:4, SV Germania Mölbis Alte Herren - VSV Borna: 0:1, SV Germania Mölbis Alte Herren - Aktivist Borna: 3:1
Spiel um Platz 5: SV Germania Mölbis Alte Herren - SV Althen: 3:1
Turnierbericht: Es war wieder ein schönes Turnier, mit einem guten Ergebnis. Es wurde in 2 Gruppen gespielt wobei wir die stärkste Gruppe, drei Mannschaften aus Borna, hatten. Im ersten Spiel gegen den Bornaer SV (z. Bsp. Herr Gruhne) lagen wir schnell 0:1 zurück. Dann fanden wir langsam ins Spiel und hatten auch 2/3 gute Gelegenheiten, auch ein Pfostenschuss von Carsten war dabei, aber kein Ball wollte reingehen. Dann nahm sich Steve ein Herz und erzielte den Anschluss. Am Ende hieß es aber 1:4. Das zweite Spiel gegen den VSV Borna konnten wir ausgeglichen gestalten, aber leider wieder die Chancenverwertung! Durch ein etwas glückliches Tor wurde 0:1 verloren. Im dritten Spiel gegen Aktivist Borna haben wir uns mehr zugetraut und verdient mit 2:0 (Thomas, Steve) gewonnen. So wurden wir dritter in der Gruppe. Das Spiel um Platz 5, gegen den SV Althen, war unser Bestes. Gleich in der ersten Minute gelang Carsten durch einen Weitschuss das 1:0. Aber einmal nicht aufgepasst und der Gegner konnte Ausgleichen. Das war der Weckruf, jetzt spielte nur noch Mölbis und erspielte sich einige sehr gute Chancen. Einmal ging Carsten allein aufs Tor, konnte aber nicht verwerten. Ein schöner Schuss von Franz ging an den Pfosten. Es blieb aber wieder Steve vorbehalten, mit zwei tollen Schüssen, den Endstand von 3:1 herzustellen. Mit dem 5. Platz sind wir sehr zufrieden. Ein großes Dankeschön an die drei Gastspieler, ohne die wir hätten gar nicht antreten können!!!!! HE Die Turnierbilder

02.10.2022, 14:00 Uhr, TuS FA Hainichen - SV Germania Mölbis Herren: 2:2 (0:0)
Schiedsrichter: Frank Scheffler
- keinen Bericht erhalten -

02.10.2022, 11:30 Uhr,  Sportfreunde Neukieritzsch - SV Germania Mölbis E - Jugend: 0:7 (0:3)
Schiedsrichter: Jonas Zettner
- keinen Bericht erhalten -

01.10.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - SV Chemie Böhlen: 6:2 (1:2)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

30.09.2022, 18:30 Uhr,  SV 1863 Belgershain - SV Germania Mölbis Alte Herren: 4:1 (3:0)
Aufstellung: Treiber, Mayer, Weiser, Hebestreit, Baum, Wernick, Bauer, Merkel, Thümer, Schützhold, Rohleder
Tore: 1:3 Rohleder
Im ersten Spiel gegen Belgershain gabs eine, zu Hoch ausgefallene, Niederlage. Bei etwas mehr Konzentration (auch etwas Glück) vor beiden Toren, wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Nach 5 Minuten kurzem Abtasten brachte der Gastgeber eine scharfe Flanke von links herein. Durch zwei Spieler hindurch, sprang der Ball unglücklich H. Weiser ans Bein und es hieß 0:1. Nun nahm das Spiel langsam Fahrt auf, wobei der Gastgeber mehr vom Spiel hatte. In der 11. Minute wurde ein Angriff von uns kurz vorm Strafraum abgewehrt und es gab einen schnellen Konter der zum 0:2 führte. Danach erspielten wir uns zwei drei Möglichkeiten (Peter, Thomas) die aber nicht genutzt wurden. In der 26. Minute gabs einen Schuss aus etwa 25m der unten rechts einschlug, so dass es mit 0:3 in die Pause ging. Die zweite Halbzeit begann mit einem starken Solo von Peter über den halben Platz, dessen Schuss aber gehalten wurde. Dann spielte sich das Geschehen meist nur zwischen den beiden 16ern ab. In der 44. Minute gabs einen Eckball für uns den A. Rohleder irgendwie über die Linie drückte und es hieß 1:3. Dabei verletzte sich leider Th. Hebestreit so dass es auf beiden Seiten zu 10. weiter ging. In der 53. Minute gabs eine gute Chance für Belgershain welche aber unser neuer Hüter klasse pariert hat. In der 60 Minute. nahm sich Charly mal ein Herz, aber der gute Schuss ging knapp vorbei. Kurz vor Schluss gelang Belgershain, aus Abseitsverdächtiger Position, noch das 4:1. Leider sind wir wieder unter Wert geschlagen worden, wobei auch für uns mehr drin war. NEGATIV anzumerken bleibt noch, dass wir es wieder nicht geschafft haben, Auswärts, 11 Mann auf den Platz zu bekommen. Deshalb DANKE an die Spieler der 1. Mannschaft das sie uns zum wiederholten Mal ausgeholfen haben. Das muss sich in Zukunft ändern!!! HE

29.09.2022, 17:15 Uhr, SpG Neukirchen/Borna III - SV Germania Mölbis D - Jugend o. W.: 1:7 (1:4)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

25.09.2022, 10:00 Uhr,  SpG Neukirchen/Borna III - SV Germania Mölbis D - Jugend o. W.: verlegt auf 29.09.2022, 17:15 Uhr

25.09.2022, 10:30 Uhr, TuS Pegau II - SV Germania Mölbis E – Jugend: 5:4 (2:0)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

17.09.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - TSV Lobstädt: 2:2 (1:0)
Schiedsrichter: Ronald Dorn
Austellung: - keinen Bericht erhalten -

17.09.2022, 11:30 Uhr, SV Germania Mölbis E - Jugend - Bornaer SV III: 1:3 (1:1)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

17.09.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - FSV Ramsdorf: 22:0 (13:0)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

11.09.2022, 13:00 Uhr, SC Partheland II - SV Germania Mölbis Herren: 0:2 (0:1)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

10.09.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend o. W. - Bornaer SV II: 3:2 (2:1)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

10.09.2022, 9:30 Uhr, SV 1863 Belgershain - SV Germania Mölbis E - Jugend: 1:2 (1:1)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -

09.09.2022, 18:30 Uhr, DC Threna - SV Germania Mölbis Alte Herren: 6:4  
- keinen Bericht erhalten -

03.09.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - TSV Großsteinberg II: 0:1 (0:0)
Schiedsrichter: Matthias Kuhn
- keinen Bericht erhalten -  

03.09.2022, 10:00 Uhr, SV Eula 58 - SV Germania Mölbis D - Jugend o. W.: 13:0 (4:0)
Schiedsrichter: Holm Haase
- keinen Bericht erhalten -  

03.09.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis E – Jugend - SV Chemie Böhlen: 4:0 (1:0)
Schiedsrichter: - keinen Bericht erhalten -  

27.08.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SG Bad Lausick II/Frankenhain II: 0:2 (0:1)
Schiedsrichter: Michael Niemann, Lucas Spitzbarth, Ben Kuhnhardt
keinen Bericht erhalten -  

27.08.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend, Turnier beim JFV Neuseenland: 24. Platz von 24 Mannschaften
- keinen Bericht erhalten -

21.08.2022, 12:00 Uhr, TSV Großsteinberg II - SV Germania Mölbis Herren: 1:3 (1:3)
Schiedsrichter: Ronny Koppenhagen, Rainer Petsch, Matthias Lampe
Aufstellung: - keinen Bericht erhalten -

14.08.2022 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - FSV Kitzscher: 0:1 (0:0)
Schiedsrichter: Fabian Ian Grübel  
- keinen Bericht erhalten -  

07.08.2022, 15:00 Uhr, SG Belgershain/Naunhof II - SV Germania Mölbis Herren: 3:1 (1:0)
Schiedsrichter: Ewang Freigang
- keinen Bericht erhalten -  

30.07.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - Hohenstädter SV II: 0:5 (0:2)
Schiedsrichter: Tommy Riedel   
Aufstellung: - keinen Bericht erhalten -  

23.07.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis - Eiche Wachau: 1:3 (1:0)
Schiedsrichter: Jörg Hennig
Aufstellung: - keinen Bericht erhalten -  

15.07.2022, 18:30 Uhr, Fuchshainer Sportverein – SV Germania Mölbis Alte Herren: 4:3 (3:2)
Aufstellung: Hebestreit (Tor), Meyer, Fokken, Zimmermann, Thiermann, Brittall, Merkel, Thümer, Röser, Söllner, Neumann, Hoffmann, S. Schützhold
Bericht: Am heutigen Abend trafen sich die Mannschaften der Alten Herren des Fuchshainer SV und unserer Germania zum sportlichen Vergleich auf wohl einem der legendärsten Fussballplätze in Sachsen. Bekannt geworden ist dieser Platz aufgrund seines deutlich trapezförmigen Spielfeldes. Noch vor Beginn des Spiels versammelten sich die Alten Herren unserer Germania zu einem gemeinsamen Mannschaftsbild. Ein besonderes Anliegen war es, unserem Spieler Frank Fokken und seiner Frau Renè ein herzliches Dankeschön für die langjährige Übernahme der Versorgung mit Speisen und Getränken und für die selbstlose und freiwillige Unterstützung des Vereins und insbesondere der Alten Herren zu sagen. HERZLICHEN DANK!
Pünktlich 18:30 Uhr hallte der Pfiff des Schiris über den Platz und das Spiel war damit freigegeben. Beide Mannschaften verzichteten darauf, sich lange abzutasten und gingen sofort in den sportlichen Zweikampf über. Auf Mölbiser Seite zeigten sich dann doch zu Beginn vereinzelte Abstimmungsschwierigkeiten. Ob es doch an der Trapezform des Platzes lag oder woran es nun tatsächlich lag - keiner weiß es so genau. Fuchshain fand dann doch deutlich schneller in das Spiel und forderte die Mölbiser Verteidigung frühzeitig. So war es dann doch nur eine Frage der Zeit, denn schon in der 4. Minute des Spiels fiel das 1:0 für den Fuchshainer SV. Allerdings schien dieser erfolgreiche Abschluss der Fuchshainer Senioren unsere jungs nicht schwer zu beeindrucken. Nur zwei Minuten später setzte Peter Thümer die Mölbiser Spitze, besetzt durch Jens Neumann, glänzend in Szene. Allerdings gelang es uns mit dieser (Groß-)Chance nicht, den Ausgleich herzustellen. Mölbis gab aber nicht auf, obwohl Fuchshain weiter auf unser Tor drängte. Nur zwei Minuten später flankte erneut Thümer seitlich vor Tor, wohl in der Absicht, erneut Neumann eine Möglichkeit zum Einschuss zu geben. Der Fussballgott hatte wohl hier ein einsehen und beförderte diesen lang geflankten Ball dann doch direkt in die generischen Maschen. So kam es, das schon in der 8. Spielminute des Spiels wieder Waffengleichheit hergestellt wurde. Fuchshain blieb weiter forsch am Ball und drängte in den folgenden Spielminuten im weiter in die gegnerische Box. Glücklicherweise ohne zählbare Erfolge. In der 11. Minute des Spiels schlug unser Hüter der Maschen, Thomas Hebestreit, den Ball dann leider unglücklich direkt in die Beine des lauernden Fuchshainer Gegenspielers. Dieser nutze sodann auch die sich nun gebotene Möglichkeit und versenkte ohne weitere Behinderung das Spielgerät in unseren Maschen. Das frühzeitige und unglückliche 2:1 war somit besiegelt. Es war nun an uns, wieder alte Tugenden auf den Platz zu bringen und mit kämpferischen Willen den Fuchshainer entsprechend Paroli zu bieten. So ergaben sich weitere Möglichkeiten, wie zum Beispiel der lange Flanke aus der linken Seite in Richtung Sölle, der es leider nicht schaffte, das lederne Rund über die generische Torlinie zu befördern. Wir schauen weiter auf die 15. Minute des Spiels. Bedingt durch einen Stellungsfehler in der Mölbiser Abwehr gelingt es erneut den Fuchshainer Senioren, den Ball in die Maschen zu befördern. Allerdings kann man hier unserem letzten Mann keinen Vorwurf machen. Es steht nunmehr 3:1. Von außen betrachtet fragt man sich als Zuschauer nun, mit welchem Spielstand dieses Spiel wohl nach 70 Minuten enden wird, wenn es in diesem rasanten Tempo mit den Toren weitergeht. Mölbis ließ sich allerdings auch hiervon nicht beeindrucken und setzte weiter mit seinen Angriffsversuchen fort. Bereits in der 18. Minute des Spiels gelang es, den Druck vorm Fuchshainer Tor so enorm zu erhöhen, dass sich die entsprechende Chance zum Einschuss durch Merkel bot. Allerdings gelang es dem Fuchshainer Keeper erfolgreich, diesen Versuch zu vereiteln. Merkel aber blieb hellwach und nutzte nun den 2. Ball um erneut druckvoll nachzusetzen, Verwirrung vor dem Keeper zu schaffen und verkürzte erfolgreich zum Spielstand von 3:2! Der Anschluss war wieder hergestellt. Bedauernswerter Weise kam es bei dieser Aktion zu einer Knie-Verletzung von Röser, welcher in der Folge das Spielfeld verlassen musste und Markus Hoffmann auf das Fuchshainer Trapez berief. Insgesamt schien der Mölbiser Anschlusstreffer den Fuchshainern nicht geschmeckt zu haben, denn von nun an entwickelten sie ein druckvolleres Spiel in Richtung Mölbiser Gefahrenzone. Her ist es ganz klar dem unermüdlichen Einsatz von Mario Thierbaum zu verdanken, dass zwei weitere Fuchshainer Chancen in der 30. und 33. Spielminute erfolgreich zur Ecke gerettet werden konnten. Die folgenden Eckstöße konnte Fuchshain nicht verwerten und in der 35. Minute verließen beide Teams das Spielfeld zum Pausentee. In der Halbzeit stellte Hartmut Engel die Mölbiser Mannen taktisch um und richtete einige mahnende Worte an die Spieler. Thomas Brittall gab das Spielfeld frei und Engel brachte mit Seb neue Kräfte auf den rechten Flügel. Bei Micha Röser stellte sich die Knieverletzung weniger schwer heraus und er kam erneut auf den Platz und gönnte Sölle eine wohlverdiente Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit fand Mölbis frühzeitig ins Spiel und signalisierte den Fuchshainern, dass der aktuelle Spielstand keineswegs der Endstand sein sollte. Gerade einmal zwei Minuten vergingen und Neumann generierte erneut eine Möglichkeit, die allerdings zur Ecke geklärt werden konnte. In den folgenden 10 Minuten entwickelte sich das Spiel auf Mölbiser Seite kämpferisch und spielerisch gegenüber der ersten Hälfte deutlich weiter. Trotz der besseren Physis der Fuchshainer hielt Mölbis nun erfolgreich entgegen und arbeitete weitere Möglichkeiten heraus. In der 47. Minute lederte Neumann das Rund an den Pfosten und Thümer setzte beim Abpraller zum Kopfball an - sehr sehenswert aber leider ohne zählbares Ergebnis. Folgende Gegenangriffe der Fuchshainer Mannschaft konnten nun durch Mölbis erfolgreich abgewehrt werden. Mölbis drängte weiter aktiv auf den Ausgleich . In der 50. Minute folgte dann eine flache Quervorlage durch Röser auf Neumann, der den Ball allerdings rechts am Tor vorbei legte. Zwei Minuten später dann ausgleichende Gerechtigkeit! Nun verpatzte der Fuchshainer Keeper seinen Abschlag und beförderte den Ball direkt vor die Füße von Neumann. Dieser nahm dankend an und netzte erfolgreich zum 3:3 ein. Das Spiel nahm weiter an Fahrt auf und es ergaben sich insbesondere auf Mölbiser Seite weitere nennenswerte Möglichkeiten. Ob Engel in der Halbzeit genau die richtigen Worte fand oder ob es an der taktischen umstellung lag, keiner weiß es. Unser keeper Hebestreit zeichnete sich im weiteren Spielverlauf mit zwei hervorragenden Paraden aus, bei denen er Fuchshainer Fernschüsse auf die Mölbiser Torwinkel glänzend parierte. In der 68. Minute entging den wachsamen Augen des Schiris nicht, dass Merkel den gegnerischen Spieler an der Wäsche hielt und somit sein Eindringen in die Mölbiser Box verhinderte. Folgerichtig grellte der Pfiff der Schiri-Pfeife durch Fuchshain und die Fuchshainer legten sich den Ball zurecht. Hebestreit stellte seine Mölbiser Mauer zwar millimetergenau auf position doch der straffe Schuss des Fuchshainer Teams fand sein Ziel im rechten oberen Winkel dss Mölbiser Tors. Hebestreit flog zwar in die richtige Richtung, allerdings waren seine Arme dann doch zu kurz um die Führung durch Fuchshain zu verhindern. 4:3 stand nun auf den Notizzetteln der Spielbetreuer beider Teams. Des einen Freud, des anderen Leid. Kurze Zeit später pfiff der Spielleiter dann das Spiel ab. Beide Teams reichten sich sportlich fair die Hände und begaben sich in Richtung Sportlerheim um erfrischende Getränke zu genießen. Schade um das späte Tor, das Mölbis nicht verhindern konnte, dennoch eine anspruchsvolle Vorstellung unserer Alten Herren! JG Die Bilder des Auswärtsspieles.

08.07.2022, 18:00 Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, Turnier in Rötha: Absage durch Ausrichter

03.07.2022, 10:00Uhr, SV Germania Mölbis Alte Herren, eigenes Turnier:  2. & 7. Platz von 7 Mannschaften
Schiedsrichter: Knoche, Kühnemund, Steffen ????
Turnierleitung: Engel, Riemer, Lamprecht
Zuschauer: 120 + Aktive   
Bericht: Bei unserem Turnier ging es, wie immer, hoch her. Es waren interessante Spiele, mit vielen schönen Toren. Die meisten Spiele gingen nur ganz knapp aus. Durch das anschließende 9m Schießen konnte man sich noch einen Zusatzpunkt ergattern. Auch war es ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld, sodass sich keine Mannschaft vom Anfang an absetzen konnte. Im letzten Spiel des hatte unsere 2. Mannschaft noch die Möglichkeit auf den Turniersieg. Zwar konnte das Spiel gegen Rötha gewonnen werden, aber das 9m Schießen wurde leider verloren. So wurde es an der Tabellenspitze ganz eng. Die ersten vier lagen jeweils nur einen Punkt auseinander, wobei die zweite Mölbiser Mannschaft durch das bessere Torverhältnis den 2.Platz erreichte. Insgesamt war es ein schönes und faires Turnier. Großes Dankeschön an alle Helfer, die guten Schiris und den beiden Damen als " Schreiber". Vielen Dank nochmal und auf ein Neues im nächsten Jahr. HE Die Turnierbilder.

Teamaufstellungen:
FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis: Roth, Dey, Kruggel, Weber, Skujut, Kiesewetter, Schmidt, Neumann, Galle, Otto, Rosenkranz,
Schober Old Stars: Schober, Schober, Weißflog, Spiotta, Wagner, Schlott, Scherenberger, Laube, Lischke
VSV Borna: Richter, Franke, Jabin, Lichey, Kubisch, Klinger, Mühlhauser, Bischoff, Hase
SV Germania Mölbis Alte Herren II: Neuschrank, Hebestreit, Röser, Merkel, Säuberlich, Schulz, Nehring, Naumann
Röthaer SV: Irmscher, Große, Krone, Müller, Danz, Peibet, John, Schramm, Ahlhorn, Hahn
SV Germania Mölbis Alte Herren I: Rohleder, Meyer, Weiser, Riemer, Bauer, Wernick, Neumann, Thiermann, Bilinski
SV Dreiskau – Muckern: Wagner, Görner, Hussein, Jan, Kemper, Jentsch, Bösecke, Kretschmer, Milkowski, Seidel, Grünwald

Turnierergebnisse:
FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis - Schober Old Stars: 1:2
VSV Borna - SV Germania Mölbis Alte Herren II: 0:1
Röthaer SV - SV Germania Mölbis Alte Herren I: 2:0
SV Dreiskau – Muckern - FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis: 0:1
Schober Old Stars - SV Germania Mölbis Alte Herren II: 1:0
VSV Borna - Röthaer SV: 2:0
FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis - SV Germania Mölbis Alte Herren I: 3:1
SV Germania Mölbis Alte Herren II - SV Dreiskau – Muckern: 2:0       
Schober Old Stars - VSV Borna: 2:1
Röthaer SV - FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis: 0:0
SV Dreiskau – Muckern - VSV Borna: 0:5
SV Germania Mölbis Alte Herren I - Schober Old Stars: 0:1
FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis - SV Germania Mölbis Alte Herren II: 3:0
SV Germania Mölbis Alte Herren I - SV Dreiskau – Muckern: 0:3
Schober Old Stars - Röthaer SV: 0:4
VSV Borna - FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis: 1:0
SV Germania Mölbis Alte Herren II - SV Germania Mölbis Alte Herren I: 2:2
Röthaer SV - SV Dreiskau – Muckern: 0:0
SV Germania Mölbis Alte Herren I - VSV Borna: 0:2
SV Dreiskau – Muckern - Schober Old Stars: 2:1
SV Germania Mölbis Alte Herren II - Röthaer SV: 2:0
dazu kommen Zusatzpunkt durch 9meterschießen nach jeder Partie!!!

Endergenis:
  1. VSV Borna
  2. SV Germania Mölbis Alte Herren II
  3. Schober Old Stars
  4. FC Bayern Fanclub Phönix Mölbis
  5. Röthaer SV
  6. SV Dreiskau – Muckern
  7. SV Germania Mölbis Alte Herren I

15.06.2022,
Saisonvorbereitung 2022/2023

Herren:
23.07.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis - Eiche Wachau: _:_ (_:_)
30.07.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis - Hohenstädter SV II: _:_ (_:_)
07.08.2022, 15:00 Uhr, SG Belgershain/Naunhof II - SV Germania   Mölbis Herren: _:_ (_:_)
14.08.2022, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis - FSV Kitzscher: _:_ (_:_)    

Alte Herren:
haben immer Saison

D – Jugend:
27.08.2022, 10:00 Uhr, SV Germania Mölbis D - Jugend, Turnier beim JFV Neuseenland: _ Platz von _ Mannschaften

E – Jugend:
demnächst

F – Jugend:
demnächst

15.06.2022 Trainingsstart der Mannschaften der neuen Saison
Herren
ab Anfang Juni immer donnerstags, 19:00 - 20:30 Uhr in Mölbis
                                                                                                               
Alte Herren
keine Saisonpause

D – Jugend
- Informationen abgefordert -

E – Jugend
- Informationen abgefordert -

F – Jugend
- Informationen abgefordert -

15.06.2022
, Staffeleinteilung Spieljahr 2022/23
Herren, Kreisliga B, Staffel West
TSV Großsteinberg II, TuS FA Hainichen, SV Einheit Serbitz-Thräna/Fockendorf II, TSV Lobstädt, SC Partheland II, SG Altenhain/Hohnstädt II, SV Trebsen, SG Fuchshain/Großsteinberg III, SV Germania Mölbis, SG Neukieritzsch/Deutzen II

D - Jugend, Kreisliga B, Staffel Süd
FSV Ramsdorf, Röthaer SV, SV Chemie Böhlen I, SV Eula 58, TSV Lobstädt 1863, TuS Pegau 1903 II, SpG Neukieritzsch/Deutzen, SpG Neukirchen/Borna III, SV Germania Mölbis
Spiele im Modus: ohne Wertung

E – Jugend, Kreisliga B, Staffel West
TuS Pegau II, Bornaer SV II, SV Chemie Böhlen, FSV Ramsdorf, Bornaer SV III, Sportfreunde Neukieritzsch, SV 1863 Belgershain, Röthaer SV, SV Groitzsch 1861, SV Germania Mölbis

F – Jugend
- nur Freundschaftsspiele -

15.06.2022, Pokalspiele des SV Germania Mölbis in der Saison 2022/2023
Herren
1. Runde: 21.08.2022, 12:00 Uhr, TSV Großsteinberg II - SV Germania Mölbis Herren: _:_ (_:_)
2. Runde: 27./28.08.2022, offen, Sieger (TSV Großsteinberg II - SV Germania Mölbis Herren) - Sieger (SV Einheit Serbitz-Thräna/Fockendorf II - SG Bad Lausick II/Frankenhain II)

Alte Herren
keine Teilnahme

D – Jugend
keine Teilnahme

E – Jugend
1. Runde: offen

F – Jugend
keine Teilnahme

18.05.2022 Saison 2022/2023

Die ersten Infos zur neuen Saison 2022/2023 gibt es hier.

Erreichbarkeit: www.moelbiskicker.de oder vorstand@moelbiskicker.de oder Handy: 0172/3401633 oder admin@moelbiskicker.de
Impressum: SV Germania Mölbis 1895 e. V., c/o Ditmar Haym Teichstraße 7, 04571 Rötha, OT Mölbis
Zurück zum Seiteninhalt