Chronik bis 2016 - Homepage Moelbiskicker.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik bis 2016

Der Verein gestern & heute
Nachwuchs bei den Alten Herren
Wir gartulieren Franz Steinert zur Punktlandung und wünschen der Mama und der kleinen Malu alles Gute. Viel Freude der jungen Familie, wenn Ihr allerdings sportlich weiter macht, könnt ihr bald eine eigene Fußballmannschaft aufstellen.
06.12.2016 4. Opel - Gäng Cup 2016
Liebe Fußballfreunde, der Bornaer SV und der SV Germania Mölbis in Kooperation mit dem Autohaus Gäng aus Borna haben am 18. Dezember 2016 ab 10:00 Uhr in die Glück-Auf-Halle in Borna zum Budenzauber der B – Jugend recht herzlich eingeladen. Alle entsprechenden Informationen findet Ihr hier dazu.

06.12.2016 B - Jugend der Moelbiskicker.de
Der SV Germania Mölbis informiert, dass ab der Rückrunde (04.12.2016) die Mannschaft der B-Junioren (personelle Gründe) auf verkürztem Großfeld spielt.

14.11.2016 Bericht der LVZ zur aktuellen Situation der Herren
Enttäuschung herrscht bei den Mölbiser Fußballern über den bisherigen Saisonverlauf. Nach neun Punktspielen stehen die Männer von Spielertrainer Stephan Merkel (33) mit zwei Remis und sieben Niederlagen bei nur zwei Zählern sieglos auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga A West. Als erster Absteiger gilt Rückzieher Alemannia Geithain II. Dann ist schon Germania in Gefahr. Die Mölbiser hatten sich Rang neun als Saisonziel gesetzt. Veränderungen des Kader zum Vorjahr gab es wenige. Abgänge waren nur Marcus Hoffmann (zu Borna/Eula, im Vorjahr 22 Einsätze) sowie Marco Ziegler und Tormann Silvio Ludwig, die beide wegen schwerer Verletzungen ihre Karriere beendeten. Es herrscht allgemeines Rätselraten über das schwache Liga-Abschneiden – zumal die zwei überraschenden Erfolge im Kreispokal - Wettbewerb über die Favoriten SV Regis-Breitingen (3:2 n. V., drei Tore von Veit Schröder) sowie Kreisoberligist Aufbau Waldheim (2:1) für Freude sorgten. Alle neun Punktspiele bestritten vier Akteure: André Wagner, Timo Börner, Patrick Schützhold und Patrick Strobelt. Achtmal war Keeper Enrico Hänsel, Daniel Hoyer, Lukas Nösel, Kevin Öhlert und Sebastian Schützhold im Einsatz. Gute Ansätze zeigt Nachwuchsspieler Pascal Engelhardt (sieben Partien). Mit sieben Einsätzen ist der schnelle Roble Alid Yusuf aus Eritrea zum Leistungsträger gereift. Peter Thümer und Spielgestalter Michael Röser wurden krankheitsbedingt einige Male schmerzlich vermisst. Am schlimmsten traf es Mittelfeld-Akteur Marcel Weiser, der wegen einer bösen Handverletzung und Herz-Rhythmus-Störungen noch gar nicht spielte. Mit den lediglich zwei Zählern aus den 1:1 gegen Rötha und gegen Groitzsch ist Germania nicht zufrieden. Allerdings gab es schon fünf Auswärtsspiele; das Heimrecht gegen Kitzscher vom 4. Spieltag wurde nach dem plötzlichen Unfalltod von FSV-Trainer Jürgen Brauße getauscht. Probleme gibt es im Angriff bei nur sieben Tore. Mittelstürmer Schröder hatte im Vorjahr 14-mal getroffen, fehlte aber zu Saisonbeginn wegen einer Rotsperre. Inzwischen netzte er zweimal. In der Hinrunde stehen noch die Spiele gegen Pegau und in Borna/Eula aus.

02.11.2016 Mitgliedsbeiträge
Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Die Mitgliedsbeiträge 2016 sind wie folgt bei den zuständigen Kassierern zu bezahlen. 2. Halbjahr: bis 13.11.2016 Die termingerechte Bezahlung des Mitgliedsbeitrages ist eine Pflicht jedes Vereinsmitgliedes (Bringepflicht!!!). Der Vorstand/Kassenwart - Die Höhe findet Ihr hier!
05.10.2016 3. Arbeitseinsatz – So kann es nicht weitergehen!!!!
Teilnehmer: Tobias Thieme, Swen Schober, Harald Meyer, Günter Stewig, Frank Fokken, Lutz Kannwischer, Dirk Rohland
Nach dem „Lichtblick“ zum 2. Arbeitseinsatz im Mai, war es diesmal leider hinsichtlich der Teilnehmerzahl wiederholt sehr enttäuschend. Mit Blick in die Zukunft und die auf den Verein zukommende größere Verantwortung für die Sportanlagen und das Sportlerheim Mölbis kann es so nicht weitergehen. Es stehen viele Aufgaben an, um die Vereinsanlagen und den Sportbau zu erhalten und die Bedingungen zu verbessern. Ohne den erhöhten Einsatz aller Vereinsmitglieder wird das voraussichtlich nicht mehr dauerhaft zu realisieren sein. Es ist auch nicht fair und akzeptabel, dass stets überwiegend dieselben Personen Einsatz zeigen. An dieser Stelle sei auch nochmals an die Vereinssatzung § 8, Abs. 2d - Rechte und Pflichten der Mitglieder erinnert (Zitat: „Jedes aktive Mitglied (vom 16.Lebensjahr) ist verpflichtet, jährlich eine Anzahl an notwendigen Arbeitsstunden zur Pflege und Erhalt unserer Sportanlagen, mindestens jedoch sechs Arbeitsstunden, zu leisten. Jedes Mitglied, welches die Arbeitsstunden nicht ableistet, ist verpflichtet, für die nicht abgeleisteten Arbeitsstunden einen Betrag in Euro im Kalenderjahr zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag zu entrichten ….“). Im nächsten Jahr muss sich die Beteiligung an den Arbeitseinsätzen deutlich verbessern, das sonst eine wichtige Voraussetzung (= funktionsfähige und nutzbare Sportanlagen) für ein funktionierendes Vereinsleben nicht mehr Aufrecht erhalten werden kann. Heute war der Endanstrich für das Sportplatzgeländer geplant, was aber aufgrund der ungünstigen Witterung (Regen) leider nicht durchgeführt werden konnte. So haben die Anwesenden in der Zeit von 8.30 – ca. 10.45 Uhr das Gelände um den Sportbau gereinigt. Auch wurde im Kabinentrakt wieder eine Grundordnung hergestellt. Letztendlich wurden die vorhandenen Personal- und Zeitressourcen sinnvoll genutzt und das Umfeld des Sportbaus auf Vordermann gebracht. Danke an alle Anwesenden. D.R.
Am 08.05.2016, ab 8.30 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 3. Arbeitseinsatz in diesem Jahr geplant. Folgende  Arbeiten stehen an: Sportplatzgeländer reparieren, entrosten und neu anstreichen  Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Auch unsere „großen Nachwuchskicker“ der B-Junioren sind gern gesehen. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig: Putz- und Malerwerkzeug, Drahtbürsten, Werkzeuge zum entrosten etc. (…gute Laune und Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) zeitnah Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften/Materialien mitgebracht werden kann.

27.08.2016 SV Germania Mölbis 1895 – Rückblick und Vorausschau
Neben der Frauensportgruppe ist der Verein mit 5 Mannschaften in die Fußballsaison 2015/16 gestartet. Die Herrenmannschaft, die C- und  E-Junioren nahmen am offiziellen Spielbetrieb auf Kreisebene teil. Die Bambinis und Alten Herren bestritten eine Vielzahl von Freundschaftsspielen und nahmen an mehreren Turnieren teil. Insgesamt wurden 90 Pflicht- und Freundschaftsspiele (26 Siege/12 Unentschieden/52 Niederlagen) ausgetragen und es wurde an 21 Turnieren (u. a. auch ein selbstorganisiertes Nachwuchsturnier der E-Junioren) teilgenommen. Erwähnenswert sind dabei die drei 1. Plätze unserer Bambinis und ein 1. Platz unserer C-Junioren bei Hallenturnieren. Die Herrenmannschaft belegte in der Meisterschaft der Kreisliga A den 10. Platz (31 Pkt., 52:63 Tore) und hatte erfreulicherweise in der vergangenen Saison keine Probleme mit dem „Abstiegsgespenst“. Bei den Nachwuchsmannschaften der C- und E-Junioren (beide Kreisliga B) wurde jeweils ein 9. Platz erreicht. Aufgrund der stetig steigenden Mitgliederzahl im Nachwuchsbereich und der Gewinnung weiterer Trainer und Betreuer konnten wir neben den weiterhin bestehenden Herren- und Alte Herren-Mannschaften nunmehr für die neue Saison vier Nachwuchs-mannschaften (B-, D-, E- und F-Junioren) für den aktiven Spielbetrieb der jeweiligen Kreisligen anmelden. Die Herrenmannschaft startete im Juli in die neue Saison mit einem selbst ausgetragenen Vorbereitungsturnier, wo der 3. Platz erreicht wurde. Neben  den sportlichen Aktivitäten ist natürlich auch das weitere Vereinsleben zu erwähnen. Hier sind u.a. die gelungene Weihnachtsfeier des Nachwuchses zu erwähnen sowie mehrere Arbeitseinsätze auf dem  Sportplatzgelände in Mölbis. Auch wenn die Beteiligung an den Arbeitseinsätzen leider teilweise stark verbesserungswürdig ist, so konnte u.a. im letzten Herbst die erste Teilstrecke einer Maulwurfsperre eingebaut werden und in diesem Frühjahr wurde eine Seite des Sportplatzgeländers frisch gestrichen. Ebenso erwähnenswert ist die positive Entwicklung in der Vereinsversorgung. Das traditionelle  Nachwuchscamp ist in diesem Jahr leider dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen, aber wir planen natürlich eine Neuauflage im nächsten Jahr. Der traditionelle Sportlerball ist natürlich auch wieder geplant (03.12.16), wird in diesem Jahr nach aktuellem Stand aber leider nicht im bekanntlich aktuell geschlossenen Gasthof Mölbis sondern in Rötha stattfinden. Letztendlich möchten wir nicht vergessen, unseren zahlreichen Unterstützern, Vereinsverantwortlichen, Fans und den Eltern unserer Nachwuchskicker für ihren bisherigen Einsatz zu danken. Wir hoffen natürlich auf deren weitere Treue und Unterstützung in der neuen Saison 2016/17, wofür wir allen Mannschaften auch viel Erfolg wünschen. Neue Vereinsmitglieder in allen Bereichen, Sponsoren, Helfer und Fans sind natürlich stets willkommen. Aktuelle und weitere Infos sind auf unserer Vereinshomepage unter www.moelbiskicker.de zu finden. D.R.

02.07.2016 Regeländerungen der neuen Saison
Beiliegend findet Ihr die Regeländerungen der Saison 2016/17, die ab den 01.07.2016 auch für den FV-MLL gelten Version 1 & 2.

20.06.2016 neue Vereinsanschrift
Auf Grund eines Umzuges und vereinsinterner Umstrukturierung ändert sich zum 01.07.2016 unsere Vereinsanschrift wie folgt: SV Germania Mölbis 1895 e. V., c/o Dirk Rohland, Wiesenweg 7, 04571 Rötha/Oelzschau - wir bitten um entsprechende Beachtung!

22.04.2016 Saison 2016/2017
Die ersten Saisonplanungen für die kommende Saison 2016/2017 im Verein finden bereits statt - alles dazu gibt es hier nachzulesen!
Testspiele
Herren:
16.07.2016, 16:00 Uhr, SV Großbardau - SV Germania Mölbis Herren: 2:2
31.07.2016, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren – SV Eiche Wachau: 4:4
06.08.2016, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SV Blau-Weiß Deutzen 2:2
14.08.2016, 15:00 Uhr, SV 1863 Belgershain - SV Germania Mölbis Herren: abgesagt, da Punktspiel stattfindet

Nachwuchs:
07.08.2016, 10:30 Uhr, SV Germania Mölbis B - Jugend – FC Bad Lausick: 5:6
10.08.2016, 18:00 Uhr, SV Germania Mölbis B - Jugend – FSV Großpösna: 3:7

Punktspielbetrieb
Herren:
1. Spieltag 14. August 2016, FSV Eintracht Serbitz - Thräna – SV Germania Mölbis
2. Spieltag 20. August 2016: SV Germania Mölbis – SV Regis-Breitingen

Pokal 2016/17
Männer, 1. Runde, 6./ 7.08.2016, Freilos: u. a. Germania Mölbis
B-Jugend, 1. Runde, 14.08.2016, 11:00 Uhr, SV Germania Mölbis - SV Chemie Böhlen
D-Jugend, 1. Runde, 12.-14.08.2016, Freilos:  u. a. SpG Mölbis/Rötha
E-Jugend, 1. Runde, 14.08.2016, 09:00 Uhr, SV Germania Mölbis - SG Frankenhain/Flößberg
F-Jugend, 1. Runde, 14.08.2016, 09:30 Uhr, SG Gnandstein - SV Germania Mölbis

Trainingsbeginn
Herren: Termin abgefordert
Alte Herren: ohne Sommerpause
B-Jugend: 02.08.2016
D-Jugend: 03.08.2016
E-Jugend: 03.08.2016
F-Jugend: Termin abgefordert

Staffeleinteilung
Herren: Kreisliga A-Liga, Staffel West
SV Groitzsch, SV Regis-Breitingen, SF Neukieritzsch, TuS Pegau, Thierbacher SV, Einheit Frohburg II, SG Borna II/Eula, TSV Kohren-Sahlis, Germania Mölbis, Eintracht Serbitz-Thräna, Röthaer SV, Alemannia Geithain II, FSV Kitzscher.

B – Jugend: Kreisliga A
ATSV FA Wurzen, SG Frohburg/Frankenhain, ESV Lok Beucha, FC Bad Lausick 1990, SG Dürrweitzschen/Mutzschen/Nerchau  FSV 1921 Brandis, SG Hohnstädt/Grimma, SV Chemie Böhlen, SV Germania Mölbis, SV Machern 90, SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln, SG Lobstädt/Deutzen/Borna, TSV Röcknitz 1953

D – Jugend: Kreisliga B, Staffel West
Sportfreunde Neukieritzsch, TuS Pegau II, Bornaer SV II, SV Chemie Böhlen, SG Deutzen/Neukirchen/Lobstädt, SG Gnandstein, SG Ramsdorf/Serbitz-Thräna/Regis-Breitingen, SV Germania Auligk, SG Mölbis/Rötha, FSV Alemannia Geithain, BSV Einheit Frohburg, TSV Kohren-Sahlis

E – Jugend: Kreisliga B, Staffel Süd
SG Neukirchen/Lobstädt/Deutzen, SG Flößberg/Frankenhain, BSV Einheit Frohburg II, FSV Alemannia Geithain, SG Gnandstein, Otterwischer SV II, SV Germania Mölbis, FSV Ramsdorf, Thierbacher SV

F – Jugend: Kreisliga A, Staffel Mitte/Süd
SG Serbitz/Regis, SG Neukirchen/Lobstädt, SV Germania Auligk, Bornaer SV II,TuS Pegau, SG Flößberg/Frankenhain, SV Chemie Böhlen, SV Germania Mölbis, SV Medizin Zschadraß

30.06.2016 Saisonrückblick 2015-2016
Herren:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert - nicht erhalten!
Saisonauswertung der LVZ: Der SV Germania Mölbis knüpfte nahtlos an das Vorjahr  an und hielt sich im unteren Mittelfeld auf. Der angepeilte einstellige  Tabellenplatz wurde knapp verfehlt. Man wird es am Fuß der Halde  verschmerzen können. Zumal mit Veit Schröder (14 Treffer) einer die  Schussstiefel fest geschnürt hatte.
Die Kicker von Germania Mölbis fahren wieder in  ruhigen Gewässern. Alle sechs Neuzugänge haben eingeschlagen und die  Abstiegsgefahr der Vorjahre beizeiten gebannt. Unter der Regie von  Spielertrainer Stephan Merkel (selbst dreizehn Einsätze) belegte die  Mölbiser Elf mit 52:63 Toren und 31 Punkten den zehnten Tabellenrang.  Neun Saisonsiege können sich sehen lassen. Der Ex-Röthaer Veit Schröder  war mit vierzehn Treffern erfolgreichster Torschütze. Mit dem langzeitverletzten Keeper Silvio Ludwig (bestritt die  letzten drei Punktspiele) und Mittelfeldspieler Patrick Strobelt (beide  nach schwerer Knieverletzung) ab dem 15. Spieltag stiegen zwei  Leistungsträger wieder ein. Für Ludwig sprang Enrico Hänsel in die  Bresche und wurde mit 22 Einsätzen neuer Stammtorhüter. Routinier Andre  Wehnauer (41) hatte nach Rückenbeschwerden nach dem sechsten Spieltag  das Handtuch geworfen. Toll eingeschlagen haben die immerhin sechs Neulinge. Die  Ex-Hainicher Michael Rööser und Timo Börner, die beide sofort den  Durchbruch als Stammspieler schafften. Der gute Techniker und  Verteidiger Röser absolvierte in der Hinrunde zwölf von dreizehn  möglichen Punktspielen, fiel dann erkrankt wegen einer  Bauchfell-Entzündung aus. Timo Börner kam sogar auf 24 Einsätze und  erzielte vier wichtige Tore.  

Alte Herren:
wird zum Ende der Alte Herren Saison im September 2016 veröffentlicht

C - Jugend:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert - nicht erhalten!

E - Jugend:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert - nicht erhalten!

G - Jugend:
- bei den Mannschaftsverantwortlichen abgefordert - nicht erhalten!

Zeugnisausgabe durch den Admin der Seite
Auch als Administrator der Seite möchte ich ein Saison - Fazit ziehen. Die 3 Nachwuchsmannschaften und 2 Herrenmannschaften absolvierten 109 Pflicht- (Punkt- und Pokalspiele) und Testspiele sowie Turnierteilnahmen in der zurückliegenden Saison. Dabei habe ich die meisten Testspiele und Turnierteilnahmen sowie deren Ergebnisse speziell im Nachwuchsbereich erst im Nachhinein bzw. durch Zufall zu erfahren bekommen.
Jeder Trainer und auch Mannschaftsbetreuer war zu Beginn – und auch mehrfach während - der Saison aufgefordert Spielergebnisse und Berichte mir zur Verfügung zu stellen. Die entsprechende statistische Auswertung erfolgt nunmehr:
Note 1: SV Germania Mölbis Alte Herren, 17 von 18 erhaltene Spielberichte: 94 % – SEHR GUT –
Note 2: SV Germania Mölbis Herren, 30 von 34 erhaltene Spielberichte: 88 % – PRIMA –
Note 4: SV Germania Mölbis G – Jugend, 4 von 6 erhaltene Spielberichte: 60 %
Note 5: SV Germania Mölbis E – Jugend, 10 von 22 erhaltene Spielberichte: 45 %
Note 5: SV Germania Mölbis C – Jugend, 10 von 25 erhaltene Spielberichte: 40 %
Ich hoffe, dass bei beiden lobend erwähnten Herren - Mannschaften in der kommenden Saison der Kurs auf die „100 % Erfüllung“ in Angriff genommen wird. Danke an die beiden fleißigen Schreiberlinge für ihr Engagement auch nach dem Spiel sich 10 Minuten Zeit zu nehmen und Teil der (elektronischen) Vereinschronik zu sein. Bei den Nachwuchsmannschaften bleibt nur zu wünschen, dass die Leser der Homepage ein wenig mehr über die Mölbiser Nachwuchsmannschaft erfahren. Denn Erfahrungsgemäß erhöht dies die Popularität der Mannschaft und das Interesse Teil dieser Mannschaften zu werden. An dieser Stell möchte ich natürlich darauf hinweisen, dass ich selbstverständlich auch von Eltern oder auch Fans die - neutral - angefertigen Spielberichte gern veröffentliche.
Euer Admin

02.04.2016 Mitgliedsbeiträge
Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Die Mitgliedsbeiträge 2016 sind wie folgt bei den zuständigen Kassierern zu bezahlen. 1. Halbjahr: bis 19.06.2016 2. Halbjahr: bis 13.11.2016 Die termingerechte Bezahlung des Mitgliedsbeitrages ist eine Pflicht jedes Vereinsmitgliedes (Bringepflicht!!!). Der Vorstand/Kassenwart - Die Höhe findet Ihr hier!
    
04.06.2016 Dorffest 2016
    
Das Programm zum Nachlesen - die Bilder rechts zum anschauen.

11.05.2016 Erfreuliche Teilnehmerzahl beim 2. Arbeitseinsatz am 28.05.2016
Teilnehmer:  Ronja Schneider, Maximilian Dornau, Nils Werner, Toni Heinrich, Tamino  Rohland, Magnus Waldstein (alle C-Junioren), Sebastian Schützhold, André  Wagner, Marcel Weiser, Patrick Schützhold, Kevin Öhlert, Enrico Hänsel,  Markus Hoffmann (alle Herrenmannschaft), Hartmut Wagner, Lars Krökel,  Hans-Jürgen Weiser, Günter Stewig, Frank und Renée Fokken, Steffen  Ackermann, Mario Thiermann, Mike Pickny, Dirk Rohland, Amelie Thiermann, Jamiro Rohland (Alte Herren/Trainer/Sonstige Vereinsmitglieder)
Nach der enttäuschenden Beteiligung zum 1. Arbeitseinsatz im März, war  diesmal erfreulicherweise eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl  zu verzeichnen. 25 Sport- und Vereinsfreunde waren dem Aufruf zum Arbeitseinsatz gefolgt. Somit konnte die wesentliche "Tagesaufgabe", das  Entrosten und Grundieren des ersten Teilabschnittes des Sportplatzgeländers, (fast) erfüllt werden. Zunächst  wurde das Geländer mit Maschineneinsatz vom Rost und loser Farbe  befreit. Diese doch zeitaufwendige, mühsame und dreckige Arbeit wurde immer mal wieder durch Stromausfälle wegen Überlastung der  Kabelverbindungen unterbrochen, was den Einsatzwillen der "Schleifer"  aber nur wenig beeinträchtigte. Des Weiteren wurde der schon durchgerostete Geländeranfang mittels Schweißgerät von Frank F. instand  gesetzt. Nachdem beim Entrosten ein  ausreichender Vorlauf geschaffen wurde, strichen vorwiegend unsere jüngeren Teilnehmer das Geländer mit einer Farbgrundierung (Danke an Pascal Németh für die kostenfreie Bereitstellung der Farbe und Arbeitsutensilien!). Teilnehmer unserer Herrenmannschaft brachten Ordnung und Sauberkeit in den Vereinsraum im Sportbau, was auch überfällig war. In einem spontanen Entschluss, wurden auch gleich noch Regale im Sportbau montiert, um unsere Vereinspokale zu präsentieren (Danke an Günter Stewig für die Bereitstellung der  Regale!). Eine weitere wichtige Aufgabe wurde  auch noch erledigt. Unsere Sponsorenwand ist endlich „zum Leben  erweckt“ worden. Es wurden die ersten Sponsorennennungen angebracht. Für die Versorgung der Teilnehmer sorgte unsere gute „Fee“ Renée F. mit „Bocki“ und „Kaltgetränken“. Vielen Dank! Eine  kleine „Manöverkritik“ sei noch erlaubt. Das Arbeitseinsatzende kann  und sollte beim nächsten Mal besser gestaltet werden. Durch den  „schleichenden Teilnehmerschwund“ ab ca. 12 Uhr ging es am Ende leider  etwas ungeordnet zu. Auch auf Grund mangelnder Kommunikation wurde das  Tagesziel nicht ganz erreicht. Die letzten 3 Geländerfelder müssen in  einem zeitnahen „individuellen Kleineinsatz“ noch abschließend bearbeitet werden, um spätestens beim nächsten großen Arbeitseinsatz am  08.10.2016 den Deckanstrich vollständig aufbringen zu können. Zusammenfassend  kann man jedoch von einer gelungene Aktion sprechen, was Mut für die  weitere Vereinsarbeit macht. Beim nächsten Arbeitseinsatz ist  hoffentlich ein ähnlicher Zuspruch vorhanden und es sind auch mal wieder andere Vereinsmitglieder mit vor Ort. D. R.
Am 28.05.2016, ab 8.30 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 2. Arbeitseinsatz in diesem Jahr geplant. Folgende  Arbeiten stehen an: 1. Sportplatzgeländer reparieren, entrosten und neu anstreichen 2. Aufräumarbeiten im/am Sportbau 3. Sonstiges Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Auch unsere „großen Nachwuchskicker“ der C-Junioren sind gern gesehen. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig: Putz- und Malerwerkzeug, Drahtbürsten, Werkzeuge zum entrosten etc. (…gute Laune und Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) zeitnah Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften/Materialien mitgebracht werden kann. DANKE! Die Bilder weiter unten!
29.05.2016 Bericht Einlaufkids beim SC DHfK, Handball Männer 1.BL
Dank der Aktion der Leipziger Volksbank und des SC  DHfK erlebten unsere Nachwuchskicker als Einlaufkids beim Männerhandball des SC DHfK, was ein funktionierendes Team erreichen kann, was Teamgeist bedeutet und welche Begeisterung und Stimmung im Mannschaftssport möglich sind. Nachdem wir uns vor der Arena in  Leipzig zusammengefunden hatten, wurden die 15 Einlaufkids Tim, Linea, Theophil, Jamiro, John, Ben, Til, Jamie, Moritz, Lara, Hannah, Floris,  Ludwig, Leni, Jule vom zuständigen Betreuer des SC DHfK Daniel Andrä am Sportlereingang abgeholt. Nach dem Umziehen und einem Imbiss mit Pizza  und Getränken kam der große Auftritt für unsere kleinen Kicker. Jeder  lief einzeln mit einem Spieler der Handballmannschaft in die Arena vor  knapp 5.000 euphorischen Zuschauern ein. Auf Grund der tollen Stimmung mit effektvoller Beleuchtung und Musik sicherlich ein "Gänsehautmoment" für die Kleinen, wie auch für die mitgekommenen Eltern und Verwandten. Das Handballspiel konnten dann alle Kinder und Betreuer hautnah am Spielfeldrand miterleben. Dabei sahen wir ein packendes und mitreisendes Spiel der 1. Handballbundesliga, was die Leipziger Handballmänner  letztendlich verdient und souverän mit 36:31 gegen den HBW  Balingen-Weilstetten für sich entscheiden konnten. Sicherlich auch Dank unserer stetigen Anfeuerungen. Im Anschluss an  das letzte Heimspiel der aktuellen Saison gab es eine Abschlussfeier für  die Zuschauer mit Freigetränken und die Kinder wurden mit den Handballern gemeinsam fotografiert. Auch konnte man mit den Spielern  abklatschen, Fotos machen und sich Autogramme geben lassen. Als schöner "Nebeneffect" der Aktion kann der SV Germania Mölbis 1895 e. V. nun auch einen neuen 15fachen Trikotsatz für den Nachwuchs sein Eigentum  nennen. Der Eintritt für die 15 Einlaufkids und 5 Betreuer sowie die  Versorgung der Kinder waren natürlich ebenso kostenfrei. Letztendlich  war es für unsere anwesenden, kleinen Mölbiskicker und die Begleiter  ein Sporterlebnis, was sie sicherlich nicht so schnell vergessen werden. Nochmals  ein herzliches Danke an die VR-Bank, den SC DHfK und alle Verantwortlichen und Betreuer aus unseren Reihen. Ein spezielles Dankeschön auch an Mario Herfurth für die Organisation des  "Mannschaftsbusses" der FFW Mölbis und den Transport eines Großteils der  Kinder. D.R. Die Bilder zum Event.
15.04.2016 neuen Trikotsatz des AH Opel Gäng

Im  2. Saisonspiel traten wir mit unserem neuen Trikotsatz des AH Opel Gäng  aus Borna zu Hause gegen die Freizeitmannschaft aus Zedtlitz an. Es sollte sich  als Glücksbringer erweisen. An dieser Stelle natürlich nochmals vielen Dank an das Autohaus Opel Gäng  in Borna, insbesondere an den Geschäftsführer A. Gäng. Nachdem das Autohaus unseren Verein im Nachwuchsbereich  schon seit einigen Jahren unterstützt (u.a. Opel Family Cup und Hallenturnier „Opel Gäng Cup“), wurden diesmal die „Alten Herren“ mit  einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Die offizielle Übergabe fand am 09.04.2016 im Opel-Autohaus in Borna statt (siehe Fotos). Besten Dank! Im  1. Heimspiel der neuen Saison konnten wir gleich unseren  1. Sieg einfahren - ob es an der markanten Farbe lag ??????







04.03.2016 Mobilar
Der Verein wächst, insbesondere im Nachwuchsbereich, und wir haben entsprechend mehr Organisations-, Ordnungs- und Verwaltungsaufwand. Zur Verbesserung der Ordnung und Sauberkeit im Sportbau benötigen wir 2-3 große Schränke/Regale für Bekleidung und Unterlagen. Wer kann uns mit entsprechend großen Schränken/Regalen (idealerweise abschließbar, auch gebraucht) weiterhelfen??? Bitte beim Vorstand melden DANKE!

24.03.2016 aktuelle Vereinsnachrichten
Im Jahr unseres 120jährigen Jubiläums starteten wir mit 2 Herren- und 3 Nachwuchs-Fußballmannschaften in die neue Saison 2015/16. Auch die Frauensportgruppe ist weiterhin regelmäßig aktiv. Unsere Herrenmannschaft beendete die Hinrunde auf einem Tabellenplatz im Mittelfeld der Kreisliga A, Staffel West (9.). Auch wenn der Abstand auf die Abstiegsplätze aktuell sicher erscheint, gilt es wachsam zu bleiben und mit Einsatzwillen weitere Punkte einzuspielen. Die C-Junioren schlossen die Hinrunde auf Platz 6 der Kreisliga A, St. Süd ab. Unsere Nachwuchskicker der E-Junioren mussten zum Start in ihre 1. Punktspielsaison einiges Lehrgeld bezahlen, aber das wird mit weiterer Spielpraxis und Trainingsfleiß noch besser werden. Die Kleinsten der G-Junioren bestritten mehrere Freundschaftsspiele, ebenso wie unsere traditionelle Freizeitmannschaft der „Alten Herren“. In der Winterpause nahmen unsere Mannschaften an zahlreichen Hallenturnieren teil, wobei auch einige Erfolge zu verzeichnen waren. So belegte die Herrenmannschaft bei einem Turnier in Groitzsch den 3. Platz und unsere C-Junioren gewannen ein Turnier in Frohburg. Beachtliche Erfolge können unsere kleinsten Mölbiskicker vorweisen. Die G-Junioren erreichten 3 Siege und einen zweiten Platz. Die „Alten Herren“ erreichten trotz regem Hallentraining „nur“ zwei 4. Plätze. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 19.02.2016 im Sportlerheim Mölbis konnte vermeldet werden, dass die Mitgliederzahl im Verein stabil geblieben ist, was insbesondere dem sehr positiven Mitgliederzuwachs im Nachwuchsbereich zu verdanken ist. Um den Fortbestand des Vereins in allen Altersklassen zu gewährleisten, ist es natürlich weiterhin notwendig weitere Aktive, Unterstützer und Sponsoren zu gewinnen. Auch müssen sich die aktuellen Mitglieder und Verantwortlichen zukünftig weiter aktiv in die Vereinsarbeit einbringen. In diesem Zusammenhang natürlich ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen und Unterstützer für ihr bisheriges Engagement. Positiv erwähnenswert ist die Entwicklung bei der Vereinsversorgung (u. a. Vereinsstammtisch freitags 18:00 Uhr im Sportlerheim Mölbis) und bei der Betreuung unserer kleinen Mölbiskicker. Für die Herrenmannschaft, dass „Ziel“ für unsere Nachwuchskicker, ist es wünschenswert und wichtig, dass sich die angespannte Personalsituation stabilisiert und verbessert, um auch in der nächsten Saison wieder mit einer wettbewerbsfähige Herrenmannschaft in den Punktspielbetrieb zu gehen. Neue Spieler sind natürlich gern gesehen. Auch wird weiterhin Unterstützung für den Trainerstab gesucht. Die „Alten Herren“ starteten traditionell mit einer gemeinsamen Ausfahrt (diesmal in den „Sportpark Rabenberg“.) in die anstehende Freiluftsaison, wo wieder zahlreiche Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele geplant sind. Im Nachwuchsbereich sind in der kommenden Saison mehrere aktive Mannschaften geplant, wobei auch hier weitere fußballbegeisterte Kinder ab 5 Jahren gern gesehen sind. Für das neue Jahr sind wieder zahlreiche Veranstaltungen und Unternehmungen geplant, wie dem angefügten Vereinsterminplan entnommen werden kann. Hervorzuheben sind dabei neben den traditionellen Veranstaltungen wie Nachwuchscamp und Sportlerball, u. a. das AH-Turnier und die Nachwuchsturniere im Juni sowie das Herrenturnier Ende Juli. Für die geplanten Arbeitseinsätze ist eine aktivere Teilnahme wünschenswert und notwendig, u. a. ist  zum Einsatz im Mai geplant, das Sportplatzgeländer instand zu setzen, was dringend erforderlich ist.

20.03.2016 AH-Ausfahrt in Breitenbrunn „Sportpark Rabenberg“ vom 17.-20.03.2016
Zu der nunmehr schon seit über 10 Jahren regelmäßig  stattfindenden Ausfahrt der „Alten Herren“ waren wir in diesem Jahr  wieder einmal Gäste im „Sportpark Rabenberg“ in Breitenbrunn/Erzgebirge. Fünfzehn  „Alte Herren“, überwiegend mit Familie (insgesamt 34 Teilnehmer),  reisten im Laufe des Nachmittags am Donnerstag, den 17.03.2016 im  Sportpark an. Wir waren alle gemeinsam im Haus 7  untergebracht inkl. großem Freizeitraum. Am Donnerstagabend ging es  nach dem Abendbrot gleich für 1 Stunde in die Halle zum Fußball spielen.  Ab 21.00 Uhr wurde in geselliger Runde das Europa-League-Rückspiel von  Borussia Dortmund bei Tottenham Hotspur geschaut (Ergebnis = 1:2-Sieg  für die Borussia!!!). Am Freitag stand nach dem  Frühstück von 9.30-11.30 Uhr wiederum gemeinsames Fußball spielen in der  Halle auf dem Programm. Dabei waren neben den „Alten Herren“ auch die  mitgereisten Kinder Tamino, David und Jamiro. Bei schönstem Sonnenschein  ging es am Nachmittag ab 14 Uhr auf eine unterhaltsame Geocaching-Tour.  Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit der Bedienung der  GPS-Geräte, absolvierten wir die „Kinderroute“ von ca. 5 km in ca. 1,5  Stunden durch den noch winterlichen Wald rund um den Sportpark – etwas  anstrengend, aber unterhaltsam. Am Abend spielten Einige noch eine Runde  Volleyball und der Rest ließ den Tag in gemütlicher Runde ausklingen. Am  3.Tag standen bei leider nicht mehr so schönen Wetterbedingungen  individuelle Unternehmungen auf dem Programm (u.a. Ausflüge nach  Tschechien). Die Aktiven der AH-Mannschaft betätigten sich wiederum  sportlich. So spielten am Vormittag alle Interessierten eine Stunde  Fußballtennis. Von 14 bis 16 Uhr wurde sich in einer weiteren  Trainingseinheit in der Halle nochmals intensiv mit dem Ball  beschäftigt. Auch wurden die weiteren Sportangebote, wie Schwimmen und  Tischtennis, individuell genutzt. Am Abend ging es ab 20.30 Uhr  gemeinsam auf die Kegelbahn, wo in lustiger Runde ein paar Kugeln  geworfen worden. Zum Ausklang des Tages wurde sich nochmals im  Freizeitraum zu einem kleinen, gemütlichen „Plausch bei Wein und Bier“  getroffen. Alle waren sich dabei einig, dass auch im nächsten Jahr  wieder eine Ausfahrt stattfinden sollte, wobei hinsichtlich des Ziels  noch keine Einigung erzielt wurde, aber auch dies wird sich wieder  finden. Am Sonntagvormittag nach dem Frühstück  ging es dann leider schon wieder nach Hause. Es waren wieder einmal ein  paar schöne gemeinsame Tage bei bester Verpflegung und Unterbringung.  Nicht zu vergessen ist abschließend nochmal ein herzliches Dankeschön an  unseren Cheforganisator „Harti“ Engel für die wieder hervorragende  Organisation. D.R. Die Bilder der Ausfahrt weiter unten. Die Bilder dazu.

11.03.2016 Lokalpolitik
Bericht aus der LVZ vom 07.03.2016: Gefährlich: Flüchtlinge ohne Licht am Fahrrad RÖTHA. Auf ein häufiges Problem im Zusammenhang mit Asylbewerbern machte Stadtratsmitglied Pascal Németh auf der jüngsten Stadtratssitzung in Rötha aufmerksam. Er berichtete von Asylbewerben aus Espenhain, die in Mölbis Fußball spielen und nach dem abendlichen Training mit dem Fahrrad zurück fahren. Ohne Licht am Fahrrad, sei dies äußerst gefährlich. Németh regte an, den Flüchtlingen mit kleinen Spenden Beleuchtung für die Fahrräder zur Verfügung zu stellen. Anmerkung: Zum Glück stellen wir bald die Uhren auf Sommerzeit um, da brauchen wir kein Licht mehr - aber natürlich schön, dass sich die Lokalpolitiker dem Fußball annehmen!
10.03.2016 Aktion 100% Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus des DFB & SFV

Der SV Germania Mölbis sowie seine Spieler und Fans sind ein wichtiger  Teil der demokratischen Gesellschaft und weltweiten Fußballfamilie. In  dieser starken Fußballfamilie stehen gegenseitiger Respekt, Teamgeist  und Solidarität an erster Stelle - unabhängig von Glaube, Herkunft,  Hautfarbe oder sexueller Identität.
Wir sehen deshalb nicht tatenlos zu, wenn Hetze und Gewalt gegen  Flüchtlinge, Migranten und andere Minderheiten zunehmen. Deshalb  unterstützen wir die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen  Rassismus“. Wir fordern alle Fußballbegeisterten auf, sich ebenfalls in  diesem Sinne zu engagieren - denn ein bisschen Menschenwürde gibt es  nicht:
Wir stehen zusammen – gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde!

Weitere Infos gibts hier.
12.03.2016 Arbeitseinsatz 08:30 - 11:30 Uhr
Teilnehmer: H. Engel, A. Rohleder, G. Stewig, D. Rohland und Sohn Jamiro
Die  Teilnahme am 1. Arbeitseinsatz 2016 war mehr als enttäuschend. Es waren  nur 5 Vereinsmitglieder anwesend, was angesichts von über 40  aktiven, erwachsenen Fußballern mehr als unverständlich ist. Wir  erinnern in diesem Zusammenhang an die Pflichtaufgaben der  Vereinsmitglieder. Unabhängig von der geringen  Beteiligung haben wir trotzdem einige wichtige Dinge erledigen können.  Während Günter St. die Ballbude aufräumte, kümmerten  sich Harti, André, Jamiro und Dirk um die Reinigung des Sportbaudaches  und der Dachrinnen. Ebenso wurden vor dem Sportlerheim die Wege  und Grünflächen sowie die Schuhputzstelle gereinigt. Im Sportbau wurde  ebenfalls gekehrt und im Heizungsraum ein Regal zur Ablage der  gewaschenen Mannschaftstrikots aufgebaut. Viele  weitere notwendige Arbeiten konnten aufgrund der geringen Teilnehmerzahl  leider nicht ausgeführt. In der Hoffnung auf  eine bedeutend höhere Teilnehmerzahl (u.a. ggf. auch mit den Spielern  der C-Jugend, insgesamt sollten mind. 15-20 Teilnehmer anwesend sein!) ist  im 2. Arbeitseinsatz am 28.05.2016 als Hauptaufgabe das Instandsetzen  und Anstreichen des Sportplatzgeländers und der Tore geplant, was  dringend erforderlich ist. D.R. Die Arbeitsnachweise der Beteiligten.

04.03.2016 Trainingslager der Herren
Am Wochenende vom 04.03.16 - 06.03.16 besuchte ein Teil der Mannschaft  den Waldpark in Grünheide, unser Trainingslager 2016! Insgesamt  teilgenommen haben 13 Mann und eine Frau. Am Anreisetag stand ab  17:00 Bowling auf dem Plan. Im Anschluss darauf fand man sich zum  Abendbrot zusammen. Den Abend ließ man bei Bier, Diskussionen und  lauter Musik abklingen. Der Samstag begann mit Frühstück um 8:00 Uhr und ab 9:00 gab es eine  Trainingseinheit in der Halle bis halb 11. Nach dem Mittag wurde nur  kurz geruht ehe man sich zum gemeinschaftlichen Waldlauf um 14:00 Uhr  zusammen fand. Bis auf einen Verschollenen kamen alle sicher an und es  konnte weiter trainiert werden ... flüssig. Bereits um 15:30 Uhr ging es jedoch sofort weiter auf dem zugeschneiten Kunstrasen. Die  Verhältnisse machten ein spielen nicht leicht aber wir haben das Beste  daraus gemacht. Auf dem letzten Drücker konnten wir dann noch ein Taxi finden, was uns  zum Stadion ins angrenzende Auerbach brachte, wo wir in dessen Kneipe  das anstehende Bundesligaspiel zwischen Dortmund und Bayern sehen  konnten. Zurück im Waldpark wurde der Abend wie am Freitag zuvor  beendet. Am Sonntag dann fand um 10:00 Uhr, nach Abnahme der Zimmer und dem Frühstück, die Heimreise statt. Ein gelungener Ausflug mit jeder Menge  Spaß bleibt am Ende zu sagen! A.W. Die Bilder weiter unten dazu in der Galerie!
Bericht aus der LVZ: Glückliche Fügung für die Mölbiser Kreisliga-A-Kicker. Eigentlich stand ihnen die Partie gegen die SG Borna/Eula, die gerade einen 7:0-Triumph über Lobstädt/Heuersdorf feierte, ins Haus. Doch der SV Germania ist von heute bis Sonntag im Trainingslager, sodass er im  Vorfeld einen Verlegung beantragt hatte. Nachgeholt wird am 12. März. Im Kinder- und Jugenderholungszentrum „Waldpark“ Grünheide (Vogtland) wollen die Mölbiser neue Kräfte sammeln, um in der Tabelle der Staffel West wieder zu klettern. Nach gutem Saisonstart (elf Punkte aus den ersten sechs Spielen) ist das Team nach schwachem zweiten Teil der Hinrunde auf Rang elf abgerutscht. Insbesondere die hohen Niederlagen in Rötha (0:3) und Regis-Breitingen (1:8) offenbarten eklatante Abwehrschwächen. 17 Akteure haben ihre Teilnahme am Trainingslager zugesagt. Ziel von Spielertrainer Stephan Merkel und Kapitän André Wagner ist es, den Zusammenhalt der Mannschaft zu stärken. Verbessert werden sollen körperliche Fitness, Balltechnik und Kondition. Die taktischen Mängel werden ausgewertet. Die Bilder zum Trainingslager!

04.03.2016 Terminvorschau 2016
19.02.2016, 19:00 Uhr, Mitgliederversammlung 2016, Sportlerheim
12.03.2016, 08:30 Uhr Arbeitseinsatz
28.05.2016, 08:30 Uhr Arbeitseinsatz
03.-05.06.2016, Dorffest Mölbis 2016
05.06.2016, 10:00 Uhr, 5. Alte Herren-Turnier
11.-12.06.2016, Nachwuchs-Sommerturniere der G-bzw. E - Jugend
17.-18.06.2016, Nachwuchscamp 2016
24.07.2016, 10:00 Uhr, Großfeld - Herrenvorbereitungsturnier
08.10.2016, 08:30 Uhr Arbeitseinsatz
18.12.2016, 10:00 Uhr, 4. Opel-Gäng-Cup 2016
25.12.2016, 10:00 Uhr, Vereinsfrühschoppen, Sportlerheim

17.01.2016 Jahreshauptversammlung 2016
Bei unserer Jahreshauptversammlung am 19.02.2016, ab 19 Uhr im Sportlerheim Mölbis waren 22 Vereinsmitglieder, überwiegend Sportfreunde der Herren- und Alte Herren-Mannschaft, anwesend. Leider war von den Nachwuchsverantwortlichen kein Teilnehmer sichtbar. Nach der Eröffnung durch unseren Vereinsvorsitzenden Steffen Ackermann gab Dirk Rohland in Vertretung von Kassenwart Heiner Kerns (Urlaub) einen kurzen Überblick über die Vereinsfinanzen. Im Jahr 2015 konnte der Kassenstand nahezu ausgeglichen gehalten werden. Der überwiegende Teil der Ausgaben entfiel auf den Spielbetrieb und Mannschaftsbekleidungen in allen Altersklassen. Die Haupteinnahmen wurden durch die Vereinsbeiträge und Sponsorengelder unserer langjährigen (u. a. Dr. Herrmann, Labor für Mikrobiologie-Prof. Dr. P. Nenoff, Physiotherapie L. Denis) und auch neuer Sponsoren (u.a. Event-Gastro M. Pecher, Intersport Hübner, Fam. Öhlert) erzielt. Daneben gab  es zusätzliche Einnahmen durch den bekannten Erfolg bei der  VR-Bank-Aktion „1000Dank“, die positive Entwicklung der Einnahmen durch die interne Vereinsversorgung (Danke an Fam. Fokken!) und auch durch zusätzliche Überschüsse bei Vereinsturnieren (Herrenturnier und 3. Opel-Gäng-Cup – Danke an A. Beier). Für 2016 gilt es wieder aktiv um Sponsoren und Unterstützer zu werben, auch weil einer unserer bisherigen Hauptsponsoren, die Fa. Fimo Assekuranzmakler GmbH, ab diesem Jahr auf Grund des rentenbedingten Ausscheidens unseres Ehrenmitglieds Axel Lotz, leider nicht mehr zur Verfügung steht. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die jahrelange Unterstützung des Vereins. Alle Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde sind aufgerufen, sich aktiv an  der Sponsorensuche zu beteiligen, da die weitere finanzielle Belastung  des Vereins in den nächsten Jahren nicht weniger werden wird.  Die Erhöhung der Vereinsbeiträge leistet dazu sicherlich einen guten  Beitrag, wird aber allein nicht ausreichend sein, um das aktuell notwendige Finanzbudget abzudecken. In den anschließenden Ausführungen zog Steffen A. ein kurzes Resümee zum vergangenen Jahr (u. a. Vereinsjubiläum 120 Jahre SVG, sportliche  Entwicklung bei den Herren und im Nachwuchsbereich) und Dirk R. ging  kurz auf die Aufgaben und Termine im Jahr 2016 ein. Neben  den traditionellen Terminen wie Dorffest inkl. AH-Turnier, Nachwuchscamp und Sportlerball (Veranstaltungsort noch unbekannt!), sind in diesem Jahr auch weitere Turniere im Herren- und Nachwuchsbereich geplant. Besonders  hingewiesen wurde auf die Termine der Arbeitseinsätze und es wurde eine  aktive und zahlreiche Teilnahme angemahnt. Es stehen weiterhin zahlreiche Aufgaben zur Erhaltung und Verbesserung der Mölbiser Sportanlagen und –bauten an. Die  Mitgliederzahl blieb Dank des weiteren guten Zuwachses im  Nachwuchsbereich stabil. Zum 31.12.2015 hatte der Verein 123 Mitglieder. In der anschließenden Diskussion kam es u.a. zu Wortmeldungen von unserem  Ehrenmitglied Bernd Lohse, der auf die weiterhin angespannte Situation der  Herrenmannschaft hinwies. Es gilt weiterhin wachsam und aktiv zu  bleiben, um den Fortbestand der Mannschaft und eine erfolgreiche  Weiterentwicklung zu gewährleisten. Unser  Schiedsrichterobmann Manfred Knoche gab bekannt, dass der  Fußballverband zeitnah die Finanzordnung ändert, was teilweise  gravierende Erhöhungen von Strafzahlungen  bedeutet. Für unseren Verein und seine aktiven Mitglieder heißt es  darum, weiter an der Disziplin zu arbeiten und Strafen durch umsichtiges  und bedachtes Verhalten und Handeln zu vermeiden. Aktuell befinden wir  uns diesbezüglich auf einem positiven Entwicklungsweg, den es gilt beizubehalten. Nach  dem offiziellen Ende der Versammlung um ca. 19.45 Uhr, klang der Abend  bei Bockwurst und Bier in kleineren Gesprächsrunden gemütlich aus. Es  gilt weiterhin, dass der Sport im Verein und die damit verbundene  Geselligkeit und der Spaß nur erhalten werden können, wenn alle  Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde aktiv mitwirken. Dazu sind alle aufgerufen und es ist jeder herzlich willkommen, der den Verein und die Vereinsverantwortlichen unterstützen möchte. D.R. Anmerkung: Entgegen der Tagesordnung wurden die Punkte 4 & 6 auf Grund des bevorstehenden Spielwochenendes nicht weiter thematisier.
Werte Vereinsmitglieder, wir laden hiermit zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 19.02.2016 um 19.00 Uhr ins Sportlerheim Mölbis ein.
Folgende Tagesordnung ist geplant: 1. Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden 2. Kassenbericht 3. Kurzbericht(e) zur aktuellen Vereinssituation 5. Diskussion 7. (gemütlicher) Abschluss Eine zahlreiche Teilnahme ist wünschenswert.  Der Vorstand des SV Germania Mölbis 1895 e. V.

22.11.2015 Spielplan & Hallentrainingszeiten
Anbei der aktuelle Spielplan der Saison 2015/2016 sowie die  Hallentrainingszeiten der Herren, Alten Herren und C - Jugend in  Dreiskau und der derzeitgie Stand der Teilnahme an Hallenturnieren. Zum Download.

22.11.2015 Vorbereitungsspiele zum Rückrundenstart
Herren:
19.01.2016, 19:00 Uhr,Trainingsbeginn auf dem Mölbiser Rasen
06.02.2016, 14:00 Uhr, Olympia Frankenhain - SV Germania Mölbis
13.02.2016, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis - SV Großbardau: abgesagt
13.02.2016, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis - Bornaer SV A-Jugend
21.02.2016, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis - SV 1863 Belgershain, abgesagt - da Punktspiel  gegen FSV Eintracht Serbitz-Thräna am 20.02.2016 14:00 Uhr
Trainingslager: 04-06.03.2016 nach Grünheide

25.10.2015 Teilnahme an Hallenturnieren der Moelbiskicker in der Saison 2015/2016
Herren:
15.01.2016, 19:00 - 22:00 Uhr, SV 1861 Groitzsch im Sportzentrum Groitzsch, Schletterstraße, Platz 3 von 7 Mannschaften
14.02.2016, 14:00 - 18:00 Uhr, 7. Auligker Hallen-Cup des SV Germania Auligk im Sportzentrum Groitzsch, Schletterstraße, weitere Infos, Platz _ von _ Mannschaften

Alte Herren:
15.01.2016, 18:30 Uhr, SV Olympia Frankenhain, Platz 4 von 5 Mannschaften
12.02.2016, 17:30 - 20:30 Uhr, 7. Auligker Hallen-Cup des SV Germania Auligk im Sportzentrum Groitzsch, Schletterstraße, weitere Infos, Platz _ von _ Mannschaften
26.02.2016, 18:30 Uhr, SV Olympia Frankenhain, Platz 4 von 8 Mannschaften

C- Jugend:
19.12.2015, 10:00 Uhr, 3. Opel - Gäng - Cup, Bornaer SV & Germania Mölbis, Glück-Auf-Halle in Borna, weitere Infos hier, Platz 10 von 10 Mannschaften
10.01.2016, 10:00 Uhr, BSV Einheit Frohburg, Platz 1 von 7 Mannschaften
23.01.2016, 14:45 Uhr, Sportfreunde Neukieritzsch, Platz 6 von 7 Mannschaften
         
E-Jugend:
13.12.2015, 09:00 – 13:00 Uhr, FC Altenburg, Platz 6 von 8 Mannschaften
19.12.2015, 14:00 – 18:00 Uhr, FC Altenburg, Platz 6 von 8 Mannschaften
16.01.2016, 09:30 - 14:00 Uhr, TSV 1863 Lobstädt in Regis - Breitingen, Platz 7+11 von 11 Mannschaften
21.02.2016, 09:00 - 13:00 Uhr, SV 1861 Groitzsch, abgesagt

G-Jugend:
06.12.2015, 09:00 – 13:00Uhr, FC Altenburg, Platz 1 von 6 Mannschaften
16.01.2016, 09:00 - 13:00 Uhr, SG Olympia Frankenhain  Gelände Firma Arlt, Platz 1 von 6 Mannschaften  
23.01.2016, 09:00 - 13:00 Uhr,  SV 1861 Groitzsch, Platz 2 von 5 Mannschaften
14.02 2016, 14:00 - 18:00 Uhr, FC Altenburg  im Goldenen Pflug in Altenburg, Teilnahme abgesagt
27.02.2016, 09:00 - 13:00 Uhr, SG Olympia Frankenhain  Gelände Firma Arlt, Platz 1 von 6 Mannschaften  
08.12.2015 Sportlerball 2015
Zu unserem traditionellen Sportlerball am 05.12.2015 fanden sich ab 19 Uhr ca. 70 Sportfreunde im Gasthof Mölbis ein. Nach einer kurzen Ansprache durch unseren Vereinsvorsitzenden Steffen Ackermann wurde die schon seit längerem geplante und nunmehr fertiggestellte Ehrentafel für unsere Ehrenmitglieder vorgestellt. Diese Ehrentafel wird ihren Platz im Vereinsheim finden. Des Weiteren wurde das offizielle Vereinsfoto (Danke nochmals an Foto Geuther für die Unterstützung!) zum Vereinsjubiläum „120 Jahre SV Germania Mölbis 1895 e.V.“ veröffentlicht. Jedes interessierte Vereinsmitglied hat bzw. kann ein Foto erhalten (Bitte an Dirk Rohland wenden!). Nach dem Essen (Danke an den Gasthof Mölbis!), eine  Showeinlage durch den Bauchredner Benno Fröhlich und der  traditionellen Tombola (Hauptpreise = 1 lebendes Kaninchen, bereitgestellt durch Vereinsmitglied Bernd Baum – DANKE! und eine Freikarte für das Bundesligaspiel FC Bayern München – SV Darmstadt am 15.12.2015 inkl. Busfahrt und Verpflegung, bereitgestellt durch den Bayern-Fanclub „Phönix“ – DANKE!) ging es beim geselligen Teil des Abends wieder einmal „heiß her“. DJ Chrisitan Öhlert brachte mit der Unterstützung unserer Männermannschaft die Tanzfläche „zum kochen“ und es herrschte allgemein eine gute und ausgelassene Stimmung…bis in den frühen Sonntagmorgen. Abschließend nochmals vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Sportlerballs beigetragen haben. D.R. Die Bilder zur Veranstaltung.

Danke VR Bank - E - Jugend geht zu den Bundessliga - Herren des SC DHFK
Die VR-Bank hat reagiert und die Bewerbung der kleinen Moelbiskicker berücksichtigt - wir sagen Danke! Am 29.05.2016 15:00 Uhr sind sie Einlaufjung und wir hoffen, dass sie ein tolles Handballspiel mit einen Sieg der Leipziger sehen. Vielleicht gibts ja die Bilder des Mannschaftsausfluges hier zu sehen!?!
Bewerbung: Wir sind die Mölbiskicker der E-Juniorenmannschaft des SV Germania Mölbis 1895 e.V. und nehmen aktuell am Punktspielbetrieb der Kreisliga B (Staffel Süd) des Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land e.V. teil. Wir  wollen Einlaufkids bei den Handballern des SC DHfK werden, weil wir  auch mal die Atmosphäre und Spannung eines Handballspiels erleben  wollen. So könnten wir hautnah erfahren, wie Mannschaftssport von  Profis funktioniert. Auch wir wollen uns mannschaftlich weiterentwickeln, wobei uns dieses Erlebnis mit Sicherheit helfen kann. Wir bewerben uns deshalb hiermit bei der Aktion der Leipziger Volksbank und hoffen auf eine positive Rückantwort. Weitere Infos zur Aktion hier.
24.10.2015 Auswertung Mitgliederbefragung 2015
Ab sofort findet ihr hier die durch Dirk Rohland vorgenommene Auswertung zu Mitgliederbefragung 2015.

17.10.2015 Ausschreibung Hallenturniere anderer Vereine
An die Übungsleiter nochmals als Hinweis, im internen Bereich der Moelbiskicker.de werden derzeit ständig die neu eingegangenen Hallenturniere anderer Vereine veröffentlicht. Eine Lektüre lohnt sich somit für eure Turnierplanung! Sobald ihr eine Turnierteilnahme fest gemacht habt freut sich natürlich der Admin über eine Info.

17.10.2015 Teampräsentation
Die Teampräsentationen sind derzeit in Überarbeitung, der Admin freut sich über Zuarbeiten sowie Terminvorschläge für das Anfertigen der Fotos.

17.08.2015 Aktuelle Information zum Spielbetrieb der Herren
Nachfolgende Information des Vereinsvorstandes an den hisiegen Fußballverband sowie alle am Spielbetrieb der Herren der Kreisliga A, West:
Sehr geehrte Sportfreunde, vorsorglich möchte ich den Vorstand des FV MLL informieren, dass in der  kommenden Spielsaison 2015/16, in unserer Herrenmannschaft KL A – West asylsuchende Sportfreunde zum Einsatz kommen werden. Die Anträge liegen  z.Z. beim SFV. Die Sportfreunde kommen aus Eritrea und Somalia. Es ist und bedeutet auch für den SV Germania Mölbis speziell uns als  Vorstand eine große Aufgabe, diese Spfr. zu integrieren. Die  Sportfreunde wollen Fußball spielen und sind von unserer Mannschaft aufgenommen worden. Wir und die verantwortlichen Trainer  sind sich ihrer Aufgabe bewusst,  das es zu Reibungspunkten kommen kann/wird. Wir werden versuchen das zu  jedem Auswärtsspiel unserer Herrenmannschaft ein Vorstandsmitglied anwesend ist. Ich möchte auch Sie bitten uns bei der Eingliederung dieser Sportfreunde  zu unterstützen, die Ausschüsse des FV MLL und die gegnerischen Vereine  zu Informieren. - Der Vereinsvorstand -
    
Wir haben es geschafft!!!!!!!!

Dank Eurer Stimmen und dem nötigen Glück bei der Jurywahl erhalten wir Unterstützung durch die Leipziger Volksbank. Am Freitag, den 06.11.2015 um ca. 17.15 Uhr ist im Rahmen des Nachwuchstrainings auf dem Sportplatz Mölbis eine öffentliche Spendenübergabe geplant. Die Übergabe erfolgt durch Frau Bräutigam (Filialleiterin für das Filialgebiet Bad Lausick).
Wir laden hiermit alle Interessierten ein, bei der Übergabe dabei zu sein. (Vereinsmitglieder sollten nach Möglichkeit in Vereinskleidung erscheinen.)

Danke für Eure Stimmen!   
SV Germania Mölbis 1895 e.V.
Wir haben es geschafft!!!!!!!! Dank Eurer Stimmen und dem nötigen Glück bei der Jurywahl erhalten wir Unterstützung durch die Leipziger Volksbank. Am Freitag, den 06.11.2015 um ca. 17.15 Uhr ist im Rahmen des Nachwuchstrainings auf dem Sportplatz Mölbis eine öffentliche Spendenübergabe geplant. Die Übergabe erfolgt durch Frau Bräutigam (Filialleiterin für das Filialgebiet Bad Lausick). Danke für Eure Stimmen!  SV Germania Mölbis 1895 e.V.

Veröffentlichung auf der  Leipziger Internet Zeitung (L-IZ) am 9. November 2015 "Aktion "1000 Dank" der Leipziger Volksbank" - SV Germania Mölbis 1895 e.V. wird ausgezeichnet
Filialleiterin Silvana Bräutigam übergibt die Auszeichnung "1000 Dank der Leipziger  Volksbank" an den SV Germania Mölbis 1895 e.V. "1000 Dank" ist eine Aktion der Leipziger Volksbank zur  Unterstützung gemeinnütziger und nachhaltiger Projekte in der Region.  Bis Mitte des Jahres sind 80 Bewerbungen eingegangen, von denen im  September eine Jury 20 Preisträger ermittelt hat, deren Vorhaben von der  Leipziger Volksbank mit 1.000 Euro unterstützt werden. Zu den  Preisträgern gehört das Projekt „Alu-Kleinfeldtore“, welches vom SV  Germania Mölbis 1895 e.V. eingereicht worden ist. Ziel des Projektes ist  – nach dem Diebstahl von bestehenden Toren – die Neuanschaffung von  Alu-Kleinfeldtoren, um den Trainings- und Spielbetrieb zu gewährleisten. Alle eingereichten Projekte mussten sich online einem Publikumsvoting  stellen, um die Jurystufe des Wettbewerbs zu erreichen. In der Jury  wirkten der Leipziger Künstler Michael Fischer-Art; der Präsident des  BSV AOK, Dr. Detlev Güntz; der Vizelandrat des Landkreises Leipzig,  Wolfgang Klinger; der Radio-Redakteur Roman Knoblauch; der  Geschäftsführer des Bundesverbandes Mittelständischer Wirtschaft in  Leipzig, Alexander Lohse, sowie die Vorstandsmitgliedern der Leipziger  Volksbank, Christoph Kothe und Andreas Woda, mit. Die Übergabe der Auszeichnung fand am 06.11.2015 statt. Die  Volksbank-Filialleiterin, Silvana Bräutigam, würdigte die Arbeit der  Projektmitglieder: „Diese Auszeichnung ist unser Dankeschön für Ihr  Engagement. Wir freuen uns, mit dieser Spende die Voraussetzungen für  eine weitere erfolgreiche Nachwuchsarbeit und Etablierung des Fußballs  in unserer Region sicherstellen zu können.“ Online hier zu finden.
10.10.2015 3. Arbeitseinsatz 2015 – Samstag, 10.10.2015, 8.30 - ca. 12.30 Uhr
Teilnehmer: R. und F. Fokken, H. Engel, A. Wagner, M. Röser, D. Rohland und Sohn Jamiro, S. Vetter (später erschienen)
Zum 3. Arbeitseinsatz 2015 stand vorrangig auf dem Plan, die Fläche vor dem Verkaufscontainer zu befestigen und die begonnene Renovierung des Duschraums abzuschließen. André W. und Michael R. haben gemeinsam die Decke der Dusche gestrichen, womit die von der Herrenmannschaft begonnene Renovierung abgeschlossen werden konnte. Vorab wurden durch Spieler der Herrenmannschaft bereits die Fliesen von Schimmelspuren befreit, die Wände neu gestrichen und die Silikonfugen des Fliesenbelages erneuert (siehe vorherige Berichte). Harti, Frank und Dirk mit Sohn, später noch Sandro und die beiden v.g. „Maler“ führten die Arbeiten zur „Flächenbefestigung“ vor dem Verkaufscontainer aus. Zunächst wurden die Rasenkanten gesetzt, anschließend von außen mit Erdaushub angefüllt und die hergestellte Fläche mit Kies aufgefüllt. Danach erfolgte die Oberflächenbegradigung („Abziehen“) des eingebauten Kieses und die abschließende Verlegung der Platten, welche freundlicherweise Sportfreund Frank Fokken kostenlos zur Verfügung stellte. Die Rasenkanten und der notwendige Beton wurden mit geringem finanziellen Aufwand aus der Vereinskasse bzw. teilw. durch die kostenfreie Bereitstellung von Frank F. und D. Rohland beschafft. Zuletzt wurde der restliche Kies angefüllt. Nach Abschluss der Arbeiten versorgte uns Reneé, welche den Verkaufscontainer weiter in Ordnung brachte, noch mit „Kaltgetränken“ und wir „standen gemeinsam Probe“ auf der neu geschaffenen Fläche. Letztendlich wurden die angestrebten Arbeiten ausgeführt und abgeschlossen, auch wenn weiterhin noch Einiges zu tun ist und zukünftig eine wieder höhere Teilnehmerzahl wünschenswert ist. In einem kleinen Sondereinsatz Ende November/Anfang Dezember wären noch, wie jedes Jahr, noch die Dachrinnen und die Dachfläche des Sportbaus zu reinigen. Die weiteren, noch ausstehenden wesentlichen Arbeiten werden 2016 fortgeführt. D.R. Die rbeitsnachweise finden sich weiter unten!

Am 10.10.2015, ab 8.30 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 3. Arbeitseinsatz in diesem Jahr geplant. Folgende Arbeiten stehen an: 1. Fläche vor Verkaufscontainer herrichten/befestigen 2. Dach und Dachrinnen Sportbau säubern 3. Aufräum-/Malerarbeiten im/am Sportbau 4. Sonstiges Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig: Schaufeln, Spaten, Harken, Putz- und Malerwerkzeug, Holzbearbeitungswerkzeug etc. (…gute Laune und Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) bis 01.10.2015 Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften mitgebracht werden kann. DANKE! Zitat aus der Vereinssatzung - § 8, Abs. 2d - Rechte und Pflichten der Mitglieder: „Jedes aktive Mitglied (vom 16.Lebensjahr) ist verpflichtet, jährlich eine Anzahl an notwendigen Arbeitsstunden zur Pflege und Erhalt unserer Sportanlagen, mindestens jedoch sechs Arbeitsstunden, zu leisten. Jedes Mitglied, welches die Arbeitsstunden nicht ableistet, ist verpflichtet, für die nicht abgeleisteten Arbeitsstunden einen Betrag in Euro im Kalenderjahr zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag zu entrichten ….“

07.10.2015 positive Nachrichten/Berichterstattung
Wenn man den gestrigen Lokalsportteil der LVZ gwissenhaft gelesen hat, stellt man folgendes Fest:
Unsere Herren belegen hinter den Sportfreunden Neulieritzsch, dem Thierbacher SV und TuS Pegau einen hervorragenden Tabellenplatz vier in der Kreisliga A Staffel West. Mit 3 Siegen und 2 Unentschieden ist ein guter Saisonnstart gelungen, lediglich eine Niederlage gegen den Tabellenführer steht zu Buche. Mit einem Torverhältnis  von 19:12  kann man gut leben, wobei das ein oder andere Tor mehr schon drin gewesen wäre und bei der Defensivarbeit sind wir nicht immer hellwach war - schwam drüber. Des Weiteren stellt man derzeit mit Veit Schröder den  "Vize" - Torschützenkönig der Liga. Wer hätte das gedacht - Glückwunsch an das gesamte Team, gilt es für die Mannschaft die positiven Momente der letzten Spiele mit über das spielfreie Wochenende zu nehmen. Am 17.10.2015 geht es zum STADT-Derby nach Rötha. Die Rollenverteilung ist eigentlich klar, es zählen nur 3 Punkte gegen den Tabellenzwölften. Machen wir es unserem Bürgermeister schwer - er muss sich zu seinen HEIMAT - Wurzeln bekennen!
Am kommenden Samstag werden alle Hände für den nächsten Arbeitseinsatz gebraucht. Wer also nichts weiter zu tun hat, kommt ab 8:30 Uhr auf den Sportplatz, auch kurzfristige Teilnahmen sind gern gesehen - Arbeit gibt es genügend. Für Speis und Getränk wird durch den Verein wieder gesorgt. Über die erfolgten Arbeiten wird an dieser Stelle wieder berichtet - ein Dank bereits vorab an Alle die kräftig helfen.

06.10.2015 WILLKOMMEN in den sächsischen Vereinen
Mit der Aktion „MEIN VEREIN SPIELT INTERNATIONAL“ ruft der Sächsische Fußball-Verband alle Vereine auf, sich offen zu Toleranz und Weltoffenheit zu bekennen. Zeigt aktiv, dass Ihr Euch für Menschenrechte und die Integration von Flüchtlingen engagiert – MACHT MIT! Mehr dazu hier!

12.08.2015 Aktuelle Information zum Mitgliedsbeitrag
In der Vorstandssitzung am 04.08.2015 wurden einstimmig die folgenden Beitragserhöhungen festgelegt.
Auf Grundlage der Diskussionen zu den diesjährigen Mitgliedervollversammlungen, der Mitgliederbefragung und der ungewissen finanziellen Entwicklung der Vereinskosten ist eine  angemessene Erhöhung der Mitgliedsbeiträge in 2 Stufen gerechtfertigt.
Beitragserhöhung zum 01.07.2015
Vollzahler        (aktive/passive Mitglieder, außer Ermäßigte)                       6,00 EUR/Monat
Ermäßigte        (Kinder, Auszubildende, Studenten und Arbeitssuchende)   3,50 EUR/Monat
Beitragserhöhung zum 01.01.2016
Vollzahler       (aktive/passive Mitglieder, außer Ermäßigte)                        7,00 EUR/Monat
Ermäßigte       (Kinder, Auszubildende, Studenten und Arbeitssuchende)    4,00 EUR/Monat

12.08.2015 Pokalgeschehen Herren
Bericht aus der LVZ vom 12.08.2015: Belgershains Zweite zieht zurück – Mölbis ist weiter Belgershain. Die zweite Fußball-Herrenmannschaft des SV Belgershain nimmt nicht wie geplant am Spielbetrieb der Weststaffel Kreisliga B teil. Sie zieht sich zurück, teilte der Verein dem Fußballverband Muldental/Leipziger Land mit. Damit nehmen in der Weststaffel nur noch elf Mannschaften am Meisterschaftskampf teil. Der Rückzug hat auch Auswirkungen auf den Pokalwettbewerb. Der SV Germania Mölbis, Gegner der Belgershainer, zieht kampflos in die nächste Runde ein. Anstatt des Pokalspieles findet nunmehr am 15.08.2015, 15:00 Uhr ein Testspiel gegen SC Eintracht 09 Großdeuben in Mölbis statt.

12.08.2015 Zusatz-Arbeitseinsatz „Maulwurfsperre“ – Samstag, 08.08.2015, ca. 8.00 - ca. 15.30 Uhr
Teilnehmer: André Wenauer, Timo Börner, Stephan Merkel, Marcel Weiser, Dirk Rohland
Es ist geschafft! Nachdem uns beim letzten Arbeitseinsatz am 06.06.2015 die Bagger-Technik im Stich gelassen hat, konnten wir heute in einem individuell einberufenen Arbeitseinsatz den Einbau der vertikalen Maulwurfsperre auf der feldseitigen Längsseite des Spielfeldes abschließen. Auf Grund der überwiegend sehr festen Erde mühte sich André W. mit dem „Gemeindebagger“ sehr, um  die notwendige Grabentiefe von ca. 95-100 cm zu erreichen. Timo und Dirk positionierten die Vertikalsperre per Hand und führten die Vorfüllung des Grabens
mit der Schaufel durch. Nachdem wir die ca. 85 m Graben hergestellt und die Maulwurfsperre im Graben vorbereitet hatten, „wirbelte“ Wene den Graben wieder zu. Timo und Dirk stellten mit der Schaufel ein „Feinplanum“ her. Nun hoffen wir alle, dass der Einsatz „Früchte trägt“ und die Maulwürfe das Spielfeld nicht mehr so umfangreich „beackern“. Vielen Dank
an die Gemeinde für die Bereitstellung des Minibaggers, der diesmal „durchgehalten“ hat. Parallel zu den Arbeiten auf dem Platz erneuerten Stephan M. und Marcel W. die Silikonfugen im Duschraum. Alex Färber, Stephan M. und Enrico Hänsel hatten den Duschraum in einer vorangegangen Einzelaktion am 24.07.2015 bereits vom Schimmel befreit. Nunmehr wird in Kürze, ebenso individuell organisiert durch die Herrenmannschaft, noch der Deckenanstrich in der Dusche erneuert.  Danke für den Einsatz aller Beteiligter! D.R. Die Bilder zum Arbeitseinsatz.

12.08.2015 Übergabe Trainingsbälle von Intersport Hübner
Während des diesjährigen Fußballcamps wurden durch Intersport Hübner - Leipzig aus dem Pösna Park (Großpösna) unseren Kleinsten neue Trainingsbälle überreicht. Wir haben 15 Trainingsbälle Gr. 5 für unsere E-Junioren erhalten (siehe Foto) und sollen noch weitere Trainingsbälle für die G - Jugend Gr. 4 erhalten. Dafür danken wir dem Sportfachhändler und wünschen den Kickern viel Spaß beim Training mit den neuen Bällen!


05.07.2015 Nachwuchscamp 2015
Die Ausschreibung zum diesjährigen Nachwuchscamp hier zum download. Auch wenn wir uns immer schönes Wetter zum nunmehr schon traditionellen Vereinsnachwuchscamp wünschen, so schön wie diesmal hätte es nicht sein müssen. Bei tropischen Temperaturen von weit über 30°C fanden sich am Freitag ab 16 Uhr über 30 Nachwuchskicker sowie Eltern und Betreuer auf dem Sportplatzgelände ein. Nach dem Zeltaufbau und den ersten „Erfrischungen“ an den bereitgestellten Wasserschläuchen und –behältern führten unsere „Kleinsten“ unter Leitung von Günter St. eine lockere Trainingseinheit im Schatten durch. Ab 18 Uhr fand ein D-Junioren-Freundschaftsspiel gegen eine D-Juniorenmannschaft des Bornaer SV statt. Aufgrund der Temperaturen wurde die Spielzeit auf 3x20 Minuten aufgeteilt. Das Spiel endete nicht unverdient mit einem 3:7 für die Bornaer Junioren. Nach all den Anstrengungen gab es Abendbrot – frisch Gegrilltes, Salate der Eltern  und viel, viel zu Trinken. Anschließend wurde sich weithin mit Wasserschlauch, Spritzpistolen und Wasserbomben abgekühlt. Nachdem es „etwas Frischer“ wurde, traten die noch verbliebenen 7 Eltern mit Verstärkung von mehreren Kleinsten gegen den Rest der verbliebenen Mölbisnachwuchskicker (…gefühlt 50 Kinder!?) an. Die torreiche Partie endete unter Flutlicht nach ca. 1 Stunde Spielzeit (2 Halbzeiten) mit einem 11:11. In kleinen, individuellen Gruppen ging es bei Lagerfeuer, Spaß bei Wasserschlachten und natürlich weiterem Fußballspiel unter Flutlicht auf Mitternacht zu. Gegen 01.30 Uhr waren die letzten Nachwuchskicker in den Zelten. Die kurze, warme Vollmondnacht war für die ersten „Unermüdlichen“ bereits um ca. 5.00 Uhr zu Ende und begann natürlich, wie nicht anders zu erwarten – mit Fußballspielen. Gegen 8.00 Uhr gab es Frühstück mit frischen Brötchen, Marmelade, Milch etc.. Nachdem sich alle gestärkt hatten, führten unsere „Kleinsten“ nochmal eine leichte Trainingseinheit durch. Die „Großen“ spielten individuell Fußball und wurden in einer Gesprächsrunde durch die Verantwortlichen über die Planungen zur neuen Saison informiert. Mehr war in Anbetracht der weiterhin hohen Temperaturen (vormittags bereits um 30°C!!!!) auch nicht möglich. Was natürlich immer ging – „Wasserschlacht“ mit Spritzpistolen und Wasserbomben. Vor dem Mittagessen fand noch eine Übergabe von 15 neuen Trainingsbällen an unsere Kleinsten statt. Danke an „Intersport Großpösna“ für die kostenfreie Bereitstellung. Nach dem Mittagessen mit Nudeln und Tomatensoße ging es ans Abbauen und  Aufräumen. Gegen ca. 14.30 Uhr hatten die letzten Campteilnehmer das Gelände verlassen. Abschließend natürlich nochmal vielen Dank an Alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Im nächsten Jahr soll es natürlich wieder ein Nachwuchscamp geben, was mit entsprechend ausreichender und vielleicht auch noch mehr Unterstützung wieder Spaß und Abwechslung für unsere Nachwuchskicker bringen wird. (…nur so sehr warm muss es nicht wieder sein!!!) D.R. Die Bilder zum Camp 2015.

26.06.2015 - 01.08.2015 10.00 Uhr Jubiläumsturnier 2015 der Herrenmannschaft
Im Rahmen der Saisonvorbereitung und anlässlich unseres Vereinsjubiläums möchten wir ein Turnier für Herrenmannschaften (6 Teilnehmer) austragen. Anbei unsere Einladung für eure Herrenmannschaft zum Jubiläumsturnier am 01.08.2015 auf dem Sportplatz in Mölbis. Alles Weitere dazu hier.

26.06.2015 Mitgliederversammlung
Auf Grund der nicht satzungsgemäßen Einladung zur Mitgliedervollversammlung am 23.01.2015 musste die MVV nochmals durchgeführt werden. Diese fand am 12.06.2015 ab 19 Uhr in der
der Orangerie Mölbis statt. Zu den Wahlen und Beschlussfassungen waren 32 Mitglieder (38% der wahlberechtigten 84 Vereinsmitglieder) anwesend. Die Mitgliedervollversammlung war gemäß Vereinssatzung §10 Abs. 5 zu jeder Zeit beschlussfähig. Die Mitgliederversammlung wurde entsprechend folgender Tagesordnung durchgeführt: Eröffnung und Begrüßung durch den Vereinspräsidenten, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Tätigkeitsbericht des Vereinsvorstandes, Bericht des Schatzmeisters, Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten, Satzungsänderungen und deren Beschlussfassung, sonstige Anträge, Entlastung des Vorstandes, Wahlen, Schlusswort des Vereinspräsidenten. Im Rahmen des Tagesordnungspunktes 6 (Aussprache zu den Berichten) erfolgte eine rege Diskussion zu den vorgetragenen Punkten der Berichte des Vereinsvorsitzenden und des Schatzmeisters. Es kam zu zahlreichen Wortmeldungen. Wesentliche Themen waren die Vereinsfinanzen (z. B. Entwicklung des Vereinsbeitrages, Kosten für Sportlerheim), die sportliche Entwicklung der Vereinsmannschaften, die Beteiligung an Arbeitseinsätzen, eine Kurzauswertung der Mitgliederbefragung (Näheres dazu demnächst auf der Homepage.) und das anstehende Vereinsjubiläum (120 Jahre SV Germania Mölbis 1895 e.V.). Auf Grund der aktuellen Personalentwicklung im Vorstand und neuer Einwände durch das Vereinsregister sind Satzungsänderungen notwendig gewesen. Die neue Satzung mit den einstimmig beschlossenen Änderungen wird nach der Bestätigung durch das Vereinsregister (aktuell noch in Bearbeitung) auf der Homepage veröffentlicht. Die Wahlen bestätigten die Ergebnisse der Mitgliedervollversammlung vom Januar 2015. D.R

25.06.2015 120 Jahre Germania Mölbis & 35. Dorffest 2015
Alle Informatinen zu den stattgefundenen Feierlichkeiten zu 120 Jahre Germania Mölbis und dem diesjährigen Dorffest 2015 findet man hier. Im Mittelpunkt des 35. Dorffest in Mölbis stand in diesem Jahr das Vereinsjubiläum des Sportvereins – 120 Jahre SV Germania Mölbis 1895 e.V. Mit sportlichen Aktivitäten und viel Fußball präsentierte sich der Verein von Mittwoch bis Sonntag. Am Mittwoch spielten unsere „kleinsten Mölbiskicker“. Zunächst mussten sich unsere Bambini in einem ihrer ersten Spiele gegen Belgershain mit 0:16 geschlagen geben. Unsere F-Junioren erreichten im anschließenden Spiel gegen eine Belgershainer F-Junioren-Mannschaft ein gutes 3:3-Unentschieden. Am Donnerstag kamen unsere D-Junioren im Spiel gegen die D1 des FC Grimma zum Einsatz. Gegen den höherklassigen Gegner gab es eine 0:13-Niederlage, wobei wir aber auch die eine oder andere Chance auf einen Torerfolg hatten, diese aber leider nicht nutzen konnten. Einen Höhepunkt stellte am Freitagabend das Kleinfeldspiel zweier Traditionsmannschaften dar. Dem Aufruf zum Traditionstreffen waren 20 aktive Spieler der letzten 20-30 Jahre gefolgt. Die zahlreichen Zuschauer, unter denen auch weitere ehemalige Vereinsaktive der letzten Jahrzehnte waren, sahen ein Spiel mit 8 Toren (5:3 für Team „Gelb“), bei dem der Spaß an erster Stelle stand. Die Mannschaften wurden von den ehemaligen Trainern/Funktionären und nunmehr Ehrenmitgliedern Günter Wiegner und Bernd Lohse betreut. Als Schiedsrichter fungierte unser langjähriger Vereinsvorsitzender und jetziges Ehrenmitglied Ditmar Haym. Mit Lagerfeuer und Guggemusik ging der Abend in geselligen Runden am Bierwagen zu Ende. Am Samstagvormittag wurde seitens des Vereins die Möglichkeit geboten, das Sächsische Kindersportabzeichen „Flizzy“ zu erwerben. Dem Aufruf folgten 21 Kinder zwischen 3 und 7 Jahren, welche nach dem erfolgreichen Absolvieren von 7 Stationen stolz das Sportabzeichen in Empfang nahmen. In einem weiteren Freundschaftsspiel trat unsere C-Juniorenmannschaft (in Spielgemeinschaft mit dem Bornaer SV) gegen den SV Barkas Frankenberg an. Die Gäste gingen dabei als Sieger vom Platz (Endergebnis 1:4). Um 13.00 Uhr war die Aufnahme eines Vereinsfotos eingeplant. Durch den Fotografen wurden mehr als die Hälfte der aktuell ca. 125 Vereinsmitglieder auf einem Gruppenfoto gut in Szene gesetzt. Vielen Dank für die Unterstützung durch „Foto-Geuther“ aus Rötha. Am Nachmittag um 15.00 Uhr trat, parallel zum Kinderfest, unsere Herrenmannschaft im letzten Punktspiel der Kreisliga A gegen den SV Elstertrebnitz an. Unsere „großen Mölbiskicker“ gewannen das Spiel gegen den nur mit 10 Spielern angetretenen Gast deutlich und verdient mit 4:1 (1:0). Der Klassenerhalt war bereits vorab geschafft. Super! In der Festsitzung am Abend gab unser ältestes Vereinsmitglied Bernd Lohse in seiner gelungenen Festrede einen zusammenfassenden Überblick über die Geschichte und Entwicklung des Vereins. Unter den Gratulanten und weiteren Festrednern waren u.a. Frau Barbara Lehmann (Kreissportbund Landkreis Leipzig), Herr Frisch (Bürgermeister von Espenhain), Herr Haym (DEG Mölbis) und Herr Miedl (Röthaer SV). Im Anschluss an die Festsitzung konnte beim traditionellen Diskoabend mit DJ Christian und Showprogramm das Tanzbein geschwungen werden. Zum Abschluss der Sportveranstaltungen fand das 4. Alte Herren-Turnier statt. Von den ursprünglich geplanten 8 Freizeit- und Alte Herren-Mannschaften traten auf Grund kurzfristiger Absagen leider nur 5 Mannschaften an. In 15 Spielen über jeweils 12 Minuten Spielzeit wurde auf Kleinfeld der Turniersieger ermittelt (Endergebnis: 1. Bayernfanclub „Phönix“ aus Mölbis, 2. AH Mölbis, 3. AH Röthaer SV, 4. FWV Trages, 5. Swen Schober-Team). Beim Familiennachmittag mit Rahmenprogramm (u.a. Modenschau, Musikdarbietungen, Siegerehrung Dorfmeisterschaften Bowling sowie Kaffee und Kuchen) fand das diesjährige Dorffest und Vereinsjubiläum einen angenehmen Ausklang. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer, die zum Gelingen der Veranstaltungen und zur Schaffung der notwendigen Rahmenbedingungen beigetragen haben. D.R

    
26.06.2015 1000 Euro für Germania Mölbis - Jede Stimme zählt!
Unterstützt unseren - mit Eurer Stimme können wir uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern.  Ab sofort können Sie auf www.ing-diba.de/verein für den für die Mölbiskicker im Rahmen der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1.000 dort registrierten Vereine die bis 30. Juni 2015 die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.   Die Stimmabgabe erfolgt ganz einfach. Unter diesem L i n k auf Abstimm-Code anfordern und die eigene Handynummer eintragen und danach die per SMS erhalten drei Codes eintragen (Achtung: Groß/Kleinschreibung beachten) - und schon haben wir wieder 3 Stimmen!  
ACHTUNG - DIE ZEIT DRÄNGT - DAS AKTIONSENDE IST DER 30. JUNI - DAHER GLEICH MITMACHEN!!!!
PS: Die Aktion kann man natürlich auch mit dem Handy der Familienangehörigen machen!
Hintergrund zur Aktion „DiBaDu und Dein Verein“: Mit der Aktion „DiBaDu und dein Verein“ unterstützt die ING-DiBa mit einer Gesamtsumme von 1.000.000 Euro bereits zum vierten Mal das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland. Die Bank engagiert sich mit dem Programm „FAIRantwortung“ seit 2005 in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.ing-diba.de/fairantwortung

26.06.2015 JEDE STIMME ZÄHLT - JEDE STIMME ZÄHLT !!!!!!!!
    
    
Danke für Eure Stimmen!!!
Das dreißigtägige Publikumsvoting ist vorüber und unser Projekt hat mehr als 50 Unterstützerstimmen erhalten (70 Stimmen!!!!). Damit hat es die Jurystufe erreicht. Die Jury hat im Juli und im August alle Hände voll zu tun. Über die weiteren Ergebnisse informieren wir Euch. Die Präsentation unserer Bewerbung findet ihr hier. Eine Übersicht über alle Projekte gibt es hier.

JEDE STIMME ZÄHLT !!!!!!!! Wir haben uns für die Neuanschaffung von 2 Kleinfeldtoren (...uns wurden bekannterweise 2 Tore gestohlen!!!!) um eine finanzielle Unterstützung bei der Aktion „1000 Dank“ der Leipziger Volksbank beworben . Um in die nächste Runde einzuziehen benötigen wir bis 25.04.2015 mindestens 50 Stimmen.  
18.06.2015 Ticketbestellung EM-Qualifikationsspiel
Am 11.10.2015, um 20:45 Uhr bestreitet der Fußball-Weltmeister Deutschland ein EM-Qualifikationsspiel zur EURO 2016 gegen die Nationalmannschaft Georgiens in Leipzig. Dazu besteht für alle sächsischen Vereine auch wieder die Möglichkeit, über die SFV-Geschäftsstelle Tickets zu bestellen. Zu beachten ist, dass es keine Garantie dafür gibt das Bestellungen auch tatsächlich mit Tickets untersetzt werden können. Alle Mölbiser Vereinsmitglieder können verbindliche Interessenbekundungen ab sofort an Dirk Rohland abgeben! DIE BESTELLUNG ERFOLGT AUSSCHIESSLICH ÜBER DEN VEREIN! Weitere Infos hier. Der Verein hat ein begrenztes Kartenkontingent von 50 Stück.

11.06.2015 Einladung zum Vereinsfoto
Im Rahmen des diesjährigen Vereinsjubiläums soll  für die Vereinschronik und zukünftige Präsentation des Vereins ein Foto aller aktuellen Vereinsmitglieder erstellt werden. Es wäre schön, wenn dazu möglichst viele Vereinsmitglieder der Fußballabteilung, Frauensportgruppe, Ehrenmitglieder und auch passive Mitglieder anwesend wären. Ein Erscheinen in Vereinskleidung (Trainingsanzug, T-Shirt, Sweatshirt o. ä.) wäre wünschenswert. Termin: Samstag, den 20.06.2015, 13.00 Uhr, Ort: Sportplatz des SV Germania Mölbis 1895, Jeder Beteiligte erhält ein Freigetränk und ein kleines Erinnerungspräsent.

08.06.2015 Aktuelles aus der LVZ: Trainersuche für Mölbiser Kicker
MölBis. Einen erfahrenen Coach für seine Fußball-Männer sucht SV Germania Mölbis zum kommenden Spieljahr 2015/2016. Bisherige Gespräche mit Kandidaten blieben erfolglos. Das Team steht kurz vor Schluss der aktuellen Saison in der unteren Tabellenregion der Kreisliga A West. Einige ältere Kicker haben ihren Abschied nach dieser Serie angekündigt. Positiv eingeschlagen habe der 20-jährige Hainichener Timo Börner, der erst zur Rückrunde einstieg und alle Begegnungen absolvierte. Zudem trainieren seit Kurzem drei Asylbewerber aus Eritrea und Syrien, die derzeit in Espenhain leben. Sie hinterlassen einen durchaus vielversprechenden Eindruck. Probleme sind allerdings Verständigungsschwierigkeiten und die unbekannte Dauer ihres Aufenthalts in der Region.
Über Neuigkeiten werdet Ihr natürlich hier auf dem Laufenden gehalten!

07.06.2015 2. Arbeitseinsatz 2015 – Samstag, 06.06.2015, 8.30 - ca. 12.00 Uhr
Teilnehmer: André Wenauer, Stephan Merkel, M. Nebel, G. Stewig, S. Ackermann, S. Schober mit Sohn Collin, D. Rohland
Entgegen dem 1. Arbeitseinsatz im März, waren diesmal leider wieder nur wenige Vereinsmitglieder beim Arbeitseinsatz anwesend. Als wesentliche Aufgabenstellung stand das Einbringen einer vertikalen Maulwurfsperre entlang der feldseitigen Spielfeldseite an. Die Gemeinde Espenhain stellte uns einen Minibagger zur Verfügung und André W. machte uns den „Bodo mit dem Bagger“. Zunächst ging es zügig voran und wir waren zuversichtlich, die ca. 120 m Maulwurfsperre in einen Graben von ca. 90 cm Tiefe vollständig einbringen zu können. Nach ca. 35 m Grabenherstellung gab der Bagger auf (Motor überhitzt!), so dass wir den Graben inkl. Maulwurfsperre von Hand zuschütten mussten. Bei Sonnenschein und Temperaturen von mind. 25°C kamen alle Beteiligten mächtig ins Schwitzen. Den Durst löschten wir anschließend mit einem verdienten Bierchen. In der Hoffnung, dass der Minibagger bald wieder einsatzfähig ist, planen wir den begonnenen Einbau möglichst zeitnah (Juli?) abschließen zu können. Dazu werden wieder 4 bis 5 Sportfreunde benötigt. Den Termin geben wir rechtzeitig bekannt. Die Sportfreunde Stephan M. und Günter St. schraubten 3 Schautafeln für die Ausstellung einer kurzen Vereinschronik im Rahmen des bevorstehenden 120jährigen Vereinsjubiläum zusammen. Weiterhin wurden die Sockelsteine für die Sponsorentafel verlegt. Vielen Dank an alle Teilnehmer. Beim nächsten Arbeitseinsatz (geplant im Herbst) werden hoffentlich wieder mehr Sportfreunde anwesend sein. Es gibt nach wie vor noch viel zu tun! D. R. Die Bilder hier.
Am 06.06.2015, ab 8.30 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 2. Arbeitseinsatz in diesem Jahr geplant. Folgende Arbeiten stehen an: 1. Einbau Maulwurfsperre (…wenn Minibagger mit Fahrer zur Verfügung steht!) 2. Verlegung Sockelsteine Sponsorenwand 3. Aufräum-/Malerarbeiten im/am Sportbau 4. Vorbereitung Chroniktafeln für Vereinsjubiläum Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig: Schaufeln, Spaten, Harken, Elektrosäbelsäge inkl. Verlängerungskabel, Putz- und Malerwerkzeug, Holzbearbeitungswerkzeug etc. (…gute Laune und Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) bis 01.06.2015 Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften mitgebracht werden kann. DANKE! Zitat aus der Vereinssatzung - § 8, Abs. 2d - Rechte und Pflichten der Mitglieder: „Jedes aktive Mitglied (vom 16.Lebensjahr) ist verpflichtet, jährlich eine Anzahl an notwendigen Arbeitsstunden zur Pflege und Erhalt unserer Sportanlagen, mindestens jedoch sechs Arbeitsstunden, zu leisten. Jedes Mitglied, welches die Arbeitsstunden nicht ableistet, ist verpflichtet, für die nicht abgeleisteten Arbeitsstunden einen Betrag in Euro im Kalenderjahr zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag zu entrichten ….“

12.05.2015 erneute Mitgliedervollversammlung!
Die erneute Mitgliedervollversammlung findet am 12.06.2015, 19:00 Uhr statt. Die satzungsgemäßen Einladungen wurden verschickt.
Auf Grund notwendiger Satzungsänderungen und einer formellen Unregelmäßigkeit bei der bereits durchgeführten Wahl am 23.01.2015 müssen wir die Mitgliedervollversammlung nochmals durchführen. Wir laden dich hiermit zur Mitgliedervollversammlung am Freitag, den 12.06.2015 um 19.00 Uhr in die Orangerie Mölbis ein.
Folgende Tagesordnung ist geplant: Eröffnung und Begrüßung durch den Vereinspräsidenten, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Tätigkeitsbericht des Vereinsvorstandes, Bericht des Schatzmeisters, Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten, Satzungsänderungen und deren Beschlussfassung, sonstige Anträge, Entlastung des Vorstandes, Wahlen, Schlusswort des Vereinspräsidenten.
Eine zahlreiche Teilnahme wäre wünschenswert. Hinweis: Gem. Vereinssatzung, § 10 Abs. 9 können Anträge zur Mitgliedervollversammlung von den Organen des Vereins und den Mitgliedern des Vereins die das 14. Lebensjahr vollendet haben bis zu drei Wochen vor der Mitgliedervollversammlung schriftlich eingereicht werden.  Die entsprechenden Änderungsvorschläge zur neuen Vereinssatzung sind hier zu finden, die gesamte derzeitige Vereinssatzung findet ihr im Downloadbereich!

28.05.2015 Teampräsentation
Die Teampräsentation aller Mannschaften sind online. Die einzelnen Teams sind hier Herren, Alten Herren, C - Jugend, D - Jugend, F - Jugend sowie G - Jugend ab sofort online zu finden- Ergänzungen (wer möchte kann seine fehlenden Angaben an per Mail an admin@moelbiskicker.de schicken) folgen zeitnah!

22.05.2015 Fotoshooting
So lustig kann Fußball auch sein, beim heutigen Bildermachen für die Homepage sind die folgenden lustigen Schnappschüsse entstanden.

02.05.2015 Danke für Spenden!!!!
Zum Punktspiel unser Herrenmannschaft in Espenhain im Rahmen der traditionellen Veranstaltungen zum 1.Mai haben wir von den Zuschauern freiwillige Spenden für den Verein gesammelt. Insgesamt wurde ein Betrag von 167,84 EUR erzielt!!! Das Geld soll für den Neuerwerb unserer gestohlenen Kleinfeldtore eingesetzt werden. Vielen Dank an alle Spender!!!!

27.02.2015 Der Verein bittet um Hilfe
An alle Einwohner von Mölbis und den umliegenden Gemeinde sowie Vereinsfreunde! Vermutlich im Zeitraum vom Samstag, den 21.02.2015 bis Mittwoch, den 25.02.2015, 17.00 Uhr wurden vom Sportplatz Mölbis 2 Alukleinfeldtore (Größe: 2x5 m) mit grünen Tornetzen (1x eckige Pfosten, 1x runde Pfosten) gestohlen. Wer sachdienliche Hinweise zum Verbleib der Tore geben kann bzw. wer im Zusammenhang damit stehende Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte bei den Vereinsverantwortlichen Steffen Ackermann (0172-3674542) bzw. Dirk Rohland (Tel.: 0174-4840357), der Gemeinde Espenhain oder der Polizei!!!! D.R.
02.05.2015 Frühjahrsputz in Mölbis
Am Sonnabend, den 9. Mai……wollen wir die letzten Spuren des Winters samt achtlos weggeworfenem Unrat im Ort beseitigen. Helft bitte mit! Jeder kehre zuerst vor seinem Haus, damit alle Straßenabschnitte bis zum 9. Mai auf Vordermann sind. Wenn dies geschafft ist: Wir suchen möglichst viele fleißige Helfer, die sich – idealerweise - mit Besen, Schaufel, Schubkarre und Gartenwerkzeug um 09:30 Uhr vor der Orangerie Mölbisneinfinden. Gemeinsam geht es dann ans Werk, die Planung der Details läuft! Die Einladung der DEG zum Mölbiser Frühjahrsputz. Die Auswertung & die Bilder dazu hier.


22.04.2015 DFB - Mobil
Als einen Höhepunkt für unsere kleinsten Mölbiskicker in der aktuellen Spielzeit hatten wir uns als Verein um den kostenfreien Besuch des DFB-Mobil beim „Sächsischen Fußballverband“ beworben. Am Mittwoch, den 22.04.2015, ab 17.00 Uhr war es nun endlich soweit. Im Rahmen des normalen Trainingsturnus begann für 14 unserer „Kleinsten“ eine abwechslungsreiche und spannende Trainingseinheit. Unter Anleitung von 2 geschulten Trainern des SFV und mit Unterstützung unserer Trainer Daniel Kretschmer, Sascha Nehring und Daniel Schmidt sowie Günter Stewig erlebten die Nachwuchskicker eine unterhaltsame und lehrreiche Trainingseinheit von ca. 1,5 Stunden. Alle waren mit Begeisterung und viel Spaß dabei. Für das leibliche Wohl und die Betreuung am Spielfeldrand sorgten die anwesenden Eltern und Betreuer. Zum Ende der Trainingseinheit gab es für alle fleißigen Kicker und Helfer kleine Präsente und eine Stärkung mit Bockwurst oder Wiener und Fassbrause. Im Rahmen einer anschließenden Infoveranstaltung für alle interessierten Trainer, Betreuer und Vereinsangehörige gab es im Sportlerheim noch Wissenswertes zu Mitteln und Möglichkeiten des DFB/SFV zur Unterstützung der weiteren Trainings- und Vereinsarbeit. Danke an alle Beteiligten, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Als weiterer Höhepunkt für unsere Nachwuchskicker steht das traditionelle Nachwuchscamp auf dem Sportplatz Mölbis am 03./04.07.2015 an.
Wir suchen weiterhin weitere Kinder und Jugendliche für unsere Nachwuchsmannschaften. Für die kommende Saison suchen wir insbesondere Kinder der Jahrgänge 1999 bis 2002 sowie ab 2005 und jünger. Natürlich sind auch alle anderen Sport- und Fußballbegeisterten sämtlicher Altersklassen zur Unterstützung unserer Mannschaften und des Vereins herzlich willkommen. Weitere Informationen zu unseren Mannschaften, den Trainingszeiten und dem Verein sind unter www.moelbiskicker.de zu finden. D.R.


21.03.2015 1. Arbeitseinsatz 2015 8.30 - ca. 12.00 Uhr
Teilnehmer: T. Thieme, G. Stewig, P. Thümer, H. Mayer, E. Hänsel, M. Weiser, H.-J. Weiser, M. Hoffmann, P. Schützhold,
A. Färber, A. Wagner, M. Pickny, K. Öhlert, Sa. Nehring, S. Ackermann (arbeitsbedingt nur zu Beginn), M. Thiermann mit
Tochter Amelie, S. Schober mit Sohn Collin, D. Rohland mit Sohn Jamiro
Dem  Aufruf zum 1. Arbeitseinsatz im Jahr 2015 sind erfreulicherweise 18  Sport- und Vereinsfreunde gefolgt. So konnten wir diesmal einige Dinge  abarbeiten, wobei auch der Spaß an der gemeinsamen Arbeit sicherlich  nicht zu kurz kam. Eine der Hauptaufgaben, das Aufstellen eines  Wildfangzaunes auf der feldseitigen Spielplatzseite, hatte sich  kurzfristig ergeben. Dank der Gemeinde Espenhain, welche das Material  zur Verfügung stellte, konnten wir einen ca. 100 m langen Wildfangzaun  zur Abwehr neuerlicher „Übergriffe“ auf das Spielfeld durch Wildschweine  aufstellen. Folgende weitere Arbeiten wurden ausgeführt:
- Beseitigung Schmiererei in Heimkabine
- Grünverschnitt entlang des Zaunes auf dem Trainingsplatz
- Reinigung Dachrinne Sportlerheim
- Fertigstellung Einlauf Schuhputzstelle inkl. Erneuerung Außenwasserhahn (Spezieller Dank an Marcel Weiser!)
- Anbringen Hakenleiste im Waschmaschinenraum
- Herrichten Grünfläche vor Sportbau inkl. Entfernung alter Wurzeln und Vorbereitung Fundament für Sponsorentafel
Somit  sind wieder ein paar kleine Schritte getan, um das Sportgelände zu  erhalten und im Hinblick auf das Vereinsjubiläum im Juni zu verschönern.  Die „Pausen- und Abschlussversorgung“ mit Freigetränk und „Freibocki“  wurde durch den Verein bereitgestellt. Abschließend nochmals vielen Dank  an alle Teilnehmer. Die gute Teilnehmerzahl ist als ein positives  Signal für das Vereinsleben zu werten. Hoffentlich ist zum nächsten  Arbeitseinsatz (06.06.2015) eine ähnliche und ggf. noch bessere  Beteiligung vorhanden. Es gibt noch viel zu tun! D.R.
Am  21.03.2015, ab 8.30 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 1. Arbeitseinsatz in  diesem Jahr geplant. Folgende Arbeiten sind u.a.  geplant: Baum-/Heckenverschnitt Trainingsplatz und Großfeld,  Kabinentüren streichen, Schuhputzstelleneinlauf fertigstellen, Sportbau  saubermachen, Schmiererei in Heimkabine beseitigen, Rasenfläche vor  Sportbau herrichten, Sponsorentafel vorbereiten etc. Wir hoffen auf eine  rege Teilnahme. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig:  Schubkarren, Schaufeln, Rechen, Spaten, Besen, Handsägen, Astscheren,  Putzutensilien, Schleifgeräte, Malerwerkzeug etc. (…gute Laune und  Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) bis  15.03.2015 Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften mitgebracht  werden kann. DANKE!

Die Arbeitsnachweise sind hier festgehalten.
08.01.2015 Mitgliederbefragung 2015
Werte Mitglieder und Sportfreunde des SV Germania Mölbis 1895 e.V., unser  Verein feiert in diesem Jahr sein 120jähriges Bestehen. Um dieses  Jubiläum und die zukünftige Vereinsarbeit entsprechend attraktiv(er) und  nachhaltiger gestalten zu können, möchten wir Euch um eure Meinungen  und Anregungen bitten. Wir werden in den nächsten Tagen entsprechende  Fragebögen verteilen. Der Fragebogen wird auch auf der Homepage zur  Verfügung stehen. Es würde uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele  Mitglieder an der Befragung beteiligen. Nutzt diese Gelegenheit der  Meinungsäußerung und nehmt euch bitte die ca. 10 Minuten Zeit zum  Ausfüllen des Fragebogens. Die Befragung erfolgt selbstverständlich  anonym. Ihr habt dennoch am Ende des Fragebogens die Möglichkeit, Euren  Namen und Kontaktdaten zu hinterlassen, so dass wir Euch ggf. persönlich  kontaktieren können. Mölbis, Januar 2015 Dirk Rohland - Vizepräsident Download der Mitgliederbefragung hier.

02.01.2015 Testspiele Vorbereitung Rückrunde:
Herren: 07.02.2015, 14:00 Uhr, Otterwischer SV - SV Germania Mölbis: 7:0
Herren: 15.02.2015, 14:00 Uhr, SV Germania Mölbis - SV 1863 Belgershain: 1:2 (0:0)
Herren: 21.02.2015, 14:30 Uhr, SV Germania Mölbis - SV Blau-Weiß Deutzen II: 3:1 (1:1)
C – Jugend: 24.02.2015, 17:30 Uhr, SG Mölbis/Borna - RB Leipzig U 17 wbl. auf dem Kunstrasen in Borna: 0:0  
C – Jugend: 04.03.2015, 17:30 Uhr, SG Mölbis/Borna - BSV C I auf dem Kunstrasen in Borna: _:_ (_:_)
D – Jugend: nicht bekannt
F – Jugend: siehe Terminvorschau

28.10.2014 Hallenturnierteilnahmen 2014/2015:
Herren:
04.01.2015, 15:00 Uhr, Hallenturnier vom FC Elbaue Torgau e.V. in Beilrode, Platz 3 von 5 Mannschaften
24.01.2015, 17:00 Uhr, Hallenturnier von Fortuna Neukirchen in Borna Ost, Platz 7 von 8 Mannschaften

Alte Herren:
22.11.2014, 15:30 – 20:00 Uhr beim TuS Hainichen (Spielmodus 1:4) in Frohburg abgesagt
12.12.2014, 18:30 Uhr, Hallenturnier in Frankenhain: Platz 3 von 6 Mannschaften
27.02.2015, 18:30 Uhr, Hallenturnier in Frankenhain: Platz 4 von 5 Mannschaften

C – Jugend:
13.12.2014, 9:00 Uhr Hallentraining in Borna, Glück Auf Halle: Platz 4 und 9 von 10 Mannschaften
20.12.2014, 10:00 Uhr beim Opel Gäng Cup 2014, Platz 4 bzw. 9 von 10 Mannschaften
04.01.2015, 09:30 Uhr beim Bornaer SV, Platz 4 von 10 Mannschaften
18.01.2015, 11:45 Uhr bei der SG Motor Halle Platz 3 von 8 Mannschaften
18.01.2015, 15:00 Uhr beim TSV 1863 Lobstädt, Platz 3 von 8 Mannschaften
31.01.2015, 13:00 Uhr bei der SG Einheit Halle, Platz 4 von 8 Mannschaften
08.02.2015, 14:00 Uhr bei SV Germania Mittweida, Platz _ von 8 Mannschaften
21.02.2015, 15:00 – 20:00 Uhr beim TSV Rotation Dresden - Teilnahme ABGESAGT!

D – Jugend:
10.01.2015, 14:00 Uhr bei Olympia Frankenhain, Platz 3 von 6 Mannschaften
18.01.2015, 14:30 Uhr bei Fortuna Neukirchen in der Halle in Borna Ost Platz 3 von 8 Mannschaften  
25.01.2015, 11.30 Uhr beim ASV Wintersdorf in Meuselwitz, Platz 1 von 8 Mannschaften
31.01.2015, 14:00 Uhr beim Bornaer SV, Glück-Auf-Halle, Platz 3 von 8 Mannschaften

F – Jugend:
31.01.2015, 9:00 Uhr bei Olympia Frankenhain, Platz 7 von 7 Mannschaften

24.01.2015 Mitgliedervollversammlung
Bei der diesjährigen, turnusmäßigen Mitgliedervollversammlung (MVV) standen satzungsgemäß u.a. die Berichte des Vorstandes zu den letzten 4 Jahren und die Neuwahlen des Vorstandes für die nächsten 4 Jahre auf der Tagesordnung. Im Rahmen der Begrüßung der anwesenden 34 stimmberechtigten Vereinsmitglieder und des Gastes Ortsvorsteher T. Thieme durch den Vereinspräsidenten Steffen Ackermann wurde dem Vorschlag, Patrick Strobelt als Versammlungsleiter einzusetzen, mehrheitlich zugestimmt. Patrick   S. verlass anschließend die Tagesordnung, welcher mehrheitlich   zugestimmt wurde. Ebenso wurde beschlossen, dass die anstehenden Wahlen  und Abstimmungen offen durchgeführt werden. Die Beschlussfähigkeit war  aufgrund der satzungsmäßigen Vorgabe, dass die MVV unabhängig von der Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig ist, gegeben. Steffen   Ackermann erörterte in seinem Tätigkeitsbericht zur letzten  Wahlperiode  (2011-2015) u.a. die Höhen und Tiefen des Vereinslebens. Beispielhaft   positiv wurden dabei der Kreismeistertitel der D-Junioren (KL B) in  der  Saison 2013/14, die positive Entwicklung der Vereinsmitgliederzahl im   Nachwuchsbereich (aktuell 48 Kinder und Jugendliche), der Wechsel der   sportlichen Leitung der Herrenmannschaft  und eine solide Entwicklung der   Vereinskasse erwähnt. Als negative Ereignisse wurden u.a. der Rückzug   der II. Mannschaft Anfang 2014 und der aktuelle Rückzug der B-Junioren-Spielgemeinschaft   mit dem Röthaer SV benannt. Steffen informierte die Anwesenden  darüber,  dass der Verein seit Anfang des Jahres 2015 bei der Sponsorengewinnung/-betreuung durch Sportfreund Dr. Jürgen Herrmann unterstützt wird. Abschließend   wies Steffen A. auf unsere Vereinshomepage hin und dankte André Beier   für deren Betreuung (Übergabe eines Präsentkorbes). Ebenfalls   richtete er noch Dankesworte an alle Trainer, Betreuer und aktive   Mitglieder für ihren bisherigen und zukünftigen Einsatz zur aktiven Gestaltung des Vereinslebens, verbunden mit dem Aufruf zur weiteren Unterstützung. Der   Kassenbericht unseres Schatzmeisters Heiner Kerns zeigte die   wesentlichen Einnahmen und Ausgaben der letzten Wahlperiode auf. Die   Entwicklung der Vereinskasse kann   zusammenfassend als ausgeglichen bezeichnet werden (Bilanz 2011 bis 2014   = ca. -173,00 EUR). Heiner K. mahnte an, dass auch eine nicht   unerhebliche Summe an Geldern für Strafzahlungen und Verbandsgebühren   bezahlt wurde. Die beiden Kassenprüfer Lars Krökel und Hartmut Engel bestätigten, dass nach eingehender Prüfung, keine Unstimmigkeiten in den Kassenunterlagen festgestellt wurden. Bereits   während der Ausführungen des Schatzmeisters und der Kassenprüfer  wurden  die ersten Fragen zu den Finanzen gestellt und beantwortet, so  dass es zu einem nahtlosen Übergang zum Tagesordnungspunkt 6 kam – Aussprache zu den Berichten. Im   Verlauf der regen Diskussion kam es zu mehreren Wortmeldungen. Dabei   wurden neben den Vereinsfinanzen (u.a. Mitgliedsbeitragshöhe,  Waschgeld, Eintrittsgelder),  auch die Themen  Beteiligung an Arbeitseinsätzen und die Vorbereitung  des 120jährigen  Vereinsjubiläum in diesem Jahr erörtert. Auch wurde darauf   hingewiesen, neben den organisatorischen Aufgaben, nicht die   sportlichen Aspekte, insbesondere die der Herrenmannschaft, zu   vernachlässigen. Ebenso wurde nochmals für die aktuelle Mitgliederbefragung geworben. Nach   der Diskussion wurde eine kurze Pause eingelegt, zu der, neben dem   bereits zu Beginn ausgegebenen Freigetränk, für jeden Anwesenden eine   Bockwurst durch die Vereinskasse spendiert   wurde. Satzungsänderungen waren nicht beantragt, so dass dieser   Tagesordnungspunkt noch vor der Pause nur kurz benannt und abgehandelt werden konnte.  Nach   der Pause ging es mit den Wahlen weiter. Der alte Vorstand wurde   einstimmig entlastet. Folgende, neue Vorstandbesetzung wurde jeweils  mit eindeutigen Mehrheiten gewählt.
Vereinspräsident:           Steffen Ackermann
Vizepräsident:                  Dirk Rohland
Schatzmeister:                 Heiner Kerns
Abteilungsleiter Fußball/Jugendwart/Abteilungsleiter Frauensportgruppe:     aktuell unbesetzt (keine Kandidaten vorhanden!)
Kassenprüfer: Lars Krökel und Hartmut Engel
Nach   den offenen Wahlen hielt der neue und alte Vereinspräsident Steffen   Ackermann das Schlusswort. Er dankte für die erneute Wahl. Ebenso   bedankte er sich persönlich mit einem kleinen   Präsent bei Hartmut Peim, welcher nach jahrelanger Mitarbeit vorerst  auf  eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheidet. Abschließend   teilte er den Anwesenden mit, dass die Sportfreunde Günter Stewig   (Nachwuchs E-/G-Jun.), Manfred Knoche (Schiedsrichterobmann) und Frank   Fokken (Allgemeine Aufgaben) vorab die Bereitschaft erklärt haben, im   erweiterten Vorstand als Beisitzer mitzuwirken, was der neue Vorstand   auch in Anspruch nehmen wird. Die MVV endete offiziell um 21.00 Uhr. Danke an Hansi Weiser für die Unterstützung bei der Bewirtung der Teilnehmer! D.R.

18.01.2015 Rückzug der B - Junioren Mannschaft
In Abstimmung mit den Verantwortlichen des Röthaer SV wurde die B-Junioren-Mannschaft unserer Spielgemeinschaft mit dem Röthaer SV mit sofortiger Wirkung einvernehmlich aus dem aktiven Spielbetrieb zurückgezogen. Auf Grund von mehreren Spielerabgängen und der leider gehäuften Unzuverlässigkeit einiger weiterer Spieler können wir weiterhin eine regelmäßig ausreichende Mannschaftsstärke nicht mehr gewährleisten. Wir bedauern diesen Rückzug, sehen uns aber zur Vermeidung von weiteren wirtschaftlichen Schäden und um das Ansehen der beteiligten Vereine nicht weiter zu beschädigen, zu diesem Schritt gezwungen. Die verbleibenden Mölbiser Spieler werden zunächst in unserer C-Junioren-Mannschaft mitwirken.

14.01.2015 Alte Herren Fahrplan 2015
Der überarbeitete Fahrplan für die Alten Herren steht zum download bereit - Änderungswünsche oder Anregungen bitte an Dirk!

01.01.2015 Überarbeitung Homepage
Mit dem Beginn des neuen Jahres 2015 wurde die "altbewährte" Vereinshomepage überarbeitet. Über Hinweise, Kritik, Änderungswünsche oder weitere Anregungen würde ich mich freuen, einfach eine Mail an mich -  DANKE! Natürlich lebt eine solche Seite nur, wenn sie aktuelle  Informationen & Spielberichte der Öffentlichkeit zur Verfügung  stellt. Daher bitte ich mir diese per Mail zukommen zu lassen.

27.10.2014 Einladung Mitgliedervollversammlung
Werte Vereinsmitglieder, wir laden Euch hiermit zu unserer Mitgliedervollversammlung am Freitag, den 23.01.2015 um 19.00 Uhr ins Sportlerheim Mölbis ein. Folgende Tagesordnung ist geplant:  Eröffnung und Begrüßung durch den Vereinspräsidenten, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Tätigkeitsbericht des Vereinsvorstandes,  Bericht des Schatzmeisters, Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten, ggf. Anträge auf Satzungsänderungen und deren Beschlussfassung, sonstige Anträge, Entlastung des Vorstandes, Wahlen, Schlusswort des Vereinspräsidenten. Eine zahlreiche Teilnahme wäre wünschenswert. Hinweis: Gem. Vereinssatzung, §10 Abs. 9 können Anträge zur Mitgliedervollversammlung von den Organen des Vereins und den Mitgliedern des Vereins die das 14. Lebensjahr vollendet haben bis zu drei Wochen vor der Mitgliedervollversammlung schriftlich eingereicht werden. Der Vorstand des SV Germania Mölbis 1895 e. V.

07.12.2014 Frühschoppen am 25.12.2014
Am 1. Weihnachtsfeiertag findet unser traditioneller Frühschoppen statt. In der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr sind alle Mitglieder und Vereinsfreunde gern gesehene Gäste im Sportlerheim Mölbis.

30.11.2014 3, Arbeitseinsatz 2014 8:30 - 13:00 Uhr
Teilnehmer: Frank Fokken, Tobias Thieme, Günter Stewig, Alexander Färber, Dirk Rohland
Zum bereits Mitte Oktober angekündigten 3. Arbeitseinsatz waren zur  Enttäuschung der Anwesenden nur 4 Vereinsmitglieder und wiederholt auch  der Ortsvorsteher Tobias T. anwesend. Von den geplanten Arbeiten konnten somit nur sehr wenige ausgeführt werden. Dringlich war die Reinigung  der Dachfläche und Dachrinnen des Sportbaus, was auch als Hauptaufgabe  durchgeführt wurde. Gleichzeitig wurde das Laub um den Sportbau  beseitigt. Ebenso wurde die „Dauerbaustelle“ der Schuhputzstelle  fortgesetzt und im „Ballraum“ wurden die Ballregale instandgesetzt und  der Raum aufgeräumt und gesäubert (Hinweis an Alle: …so kann und sollte  der „Ballraum“ zukünftig aussehen! – siehe Foto). Mehr war leider nicht  möglich, obwohl noch genügend kleinere und größere Aufgaben hätten  ausgeführt werden können. Diese stehen nunmehr noch für die  Arbeitseinsätze im nächsten Jahr an. In diesem Zusammenhang nochmals der Hinweis, das gemäß Vereinssatzung (§ 8, Abs. 2d - Rechte und Pflichten  der Mitglieder) jedes aktive Mitglied (ab 16 Jahre) verpflichtet ist,  jährlich Arbeitsstunden zur Pflege und zum Erhalt der Sportanlagen zu  leisten. Der Verein ist auf die Mitarbeit aller Vereinsmitglieder  angewiesen. Jeder kann und sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten einen  Beitrag zum Vereinsleben leisten. Nur so ist der Fortbestand des Vereins möglich. Jeder aktive und sinnvolle Beitrag eines Vereinsmitglieds, sei er auch noch so klein, ist wichtig und trägt zu einem aktiven und  erfülltem Vereinsleben bei, wovon letztendlich auch wieder alle  Mitglieder profitieren.

Abschließend nochmals vielen Dank an die aktiven Teilnehmer und insbesondere auch an Pascal Nemeth für die Bereitstellung von Farbe und Arbeitsutensilien  (…welche mangels Ausführender diesmal leider nicht zum Einsatz kamen!).  D. R.
13.12.2014 Rückzug F-Junioren (o. W.) aus dem aktivem Spielbetrieb am 12.11.2014
Auf Grund der "engen" Rahmenbedingungen des regionalen Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land e.V. für Mannschaften "o.W. - ohne Wertung" und der personellen Entwicklung unserer "Jüngsten" seit der Mannschaftsanmeldung in diesem Sommer, mussten wir zur Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden durch Strafzahlungen die F-Junioren-Mannschaft aus dem aktiven Spielbetrieb der Saison 2014/15 zurückziehen. Die erfreulicherweise, zahlenmäßig positive Entwicklung im Nachwuchsbereich führte dazu, dass wir zwar ausreichend Kinder für eine Mannschaft zur Verfügung haben, jedoch sind die Altersunterschiede zu groß. In einer Mannschaft "o. W." darf nur 1 Spieler der nächsthöheren Altersklasse (= E-Junioren) mitspielen. Somit würden zu viele (ältere) Spieler nicht zum Einsatz kommen können. Auch können wir den Einsatz einer ausreichenden Anzahl von spielberechtigten Spielern nicht jedes Wochenende gewährleisten, was ggf. zu Spielabsagen und weiteren Strafen führen würde. Nachdem ein Antrag auf Sonderspielgenehmigung durch den FV MTL/LL unverständlicherweise abgelehnt wurde, haben sich alle beteiligten Vereinsverantwortlichen und die Trainer einvernehmlich für den Rückzug entschieden. Wir werden die Saison bis zum Sommer 2015 mit Training und Freundschaftsspielen fortsetzen und vorauss. in der nächsten Saison 2015/16 eine neue E-Junioren-Mannschaft für den aktiven Spielbetrieb anmelden. D.R.

13.12.2014 Sportlerball/Weihnachtsfeier 2014
Am 06.12.2014 findet ab 19.00 Uhr im Gasthof Mölbis unsere traditionelle Weihnachtsfeier (traditionsbewussteVereinsmitglieder nennen diese Veranstaltung - Sportlerball -) statt. Alle Vereinsmitglieder und Sponsoren sind recht herzlich eingeladen. Den Unkostenbeitrag für Vereinsmitglieder (10 EUR/Person) bitte bis zum 17.11.2014 beim jeweils zuständigen Mannschaftskassierer bzw. direkt beim Vereinskassenwart H. Kerns bezahlen.

13.12.2014 Pokaltermine 2014/2015:
                                                                                                      
Herren: ausgeschieden
B - Jugend: ausgeschieden  
C - Jugend: ausgeschieden
       D - Jugend: ausgeschieden
F - Jugend: keine Teilnahme auf Grund o. W.

03.11.2014 Max braucht Stimmen
      
Und so geht es: Einfach unter hier für den Treffer von Max Erdmann, Spieler der BSV D1-Junioren -und Ex-Vereinsmitglied in Mölbis-   voten und alle Freunde ebenfalls dazu einladen. Max erzielte diesen sehenswerten Treffer als er bei SG Mölbis/Borna aushalf. Am Ende reichte es leider nur auf Platz 2, 1630 Stimmen erlangte Max bei der Storchenstrolche - Auslosung im Monat September. Zu Platz 1 fehlten ca. 600 Stimmen soviel betrug aber auch der Abstand zu Platz 3.

29.09.2014 Bericht aus der LVZ: Sportfreund Bernd Lohse feierte gestern seinen 75. Geburtstag
      
Ein Mölbiser Urgestein und Mann für alle Fälle ist seit über 60 Jahren beim Sportverein des Ortes aktiv und feierte gestern seinen 75. Geburtstag: Bernd Lohse. Der Jubilar wirkte seit 1962 als Vorsitzender, Mannschaftsleiter, Interimstrainer und Chronist im Verein. Er wohnt direkt gegenüber des Sportplatzes und hat alle Höhen und Tiefen der Fußballer von Aktivist Espenhain - Mölbis und später SV Germania Mölbis hautnah erlebt: Die Nachkriegsjahre waren schwer, die Jahre des Aufbaus. An der Stelle des heutigen Sportgeländes stand damals eine Erdbeerplantage. Erst 1954 folgte die Einweihung des Sportplatzes – ein erster Höhepunkt im Vereinsleben. In den 50er Jahren lernte er auch seine Ehefrau Dagmar kennen. 1959 heirateten sie im Mölbiser Standesamt, 2009 feierte das Paar goldene Hochzeit. Sportlich ging es ganz langsam nach vorn. Die beiden Aufstiege kamen in den 70er Jahren: 1974 der Aufstieg der ersten Männer-Mannschaft von der 2. Kreisklasse zur damaligen Spielunion Borna - Geithain, vier Spieljahre später 1978 mit dem Kreismeistertitel der Bezirksklasse-Aufstieg. Die Funktion als Mannschaftsleiter übte Lohse zwischen 1962 und 1990 aus. Danach wurde er Ehrenmitglied und saß bei den Vorstandssitzungen immer am Tisch. Zu Hause führte er Buch über alle sportlichen Aktivitäten im Mölbiser Fußball. Zweimal musste er als Interimstrainer einspringen, weil die Trainer vorzeitig das Handtuch warfen: 1992 bis 1995 und Januar 2007 bis 2008. Von Mölbiser Sportfreunden wird er die gute Seele des Vereins genannt.

19.07.2014 Staffeleinteilung 2014/2015
                                                                                                                                                                                                                              
Herren: SG Borna/Hainichen, SV Chemie Böhlen, Fortuna Neukirchen, Thierbacher SV, SV Groitzsch II, TuS Pegau, Einheit Frohburg II,
SV Germania Mölbis 1895, TSV Kohren-Sahlis,  SV Elstertrebnitz, TSV Lobstädt, SV Eula, SF Neukieritzsch, FSV Alemannia Geithain II
  
B - Jugend:  
Bornaer SV, BSV Einheit Frohburg, FSV Kitzscher, SG Colditz/Rochlitz, SV Elstertrebnitz, SG Mölbis/Rötha, SG Naunhof/Großsteinberg, TuS Pegau 1903

C - Jugend:  
SG Deutzen/Lobstädt/Neukirchen, SG Frankenhain/Frohburg, SV Böhlen (v. G.), SG Groitzsch/Auligk, SG Mölbis/Borna, FC Grimma II,
SG Großboth./Serm./Kössern (v. G.), Hohnstädter SV (KF), TSV Kohren – Sahlis (o. W.), SF Neukieritzsch (KF), SV Seelingstädt (o. W.)

D - Jugend:  
BC Hartha, TuS Pegau, Döbelner SC 2, SG Frankenhain/Flößberg, FC Bad Lausick, BSV Einheit Frohburg, FC Grimma 2,
Hohnstädter SV, SG Groitzsch Auligk, SG Sermuth/Colditz//Großbothen, FSV Brandis, SV Germania Mölbis

F - Jugend:    
FSV Dürrweitzschen, SG Sermuth/Großbothen/Kössern, SV Flößberg, SV Zschadraß, SV Germania Mölbis (o. W.),
SG Serbitz/Thräna, SV Eula, SG Olympia Frankenhain, BSV Einheit Frohburg 2

17.08.2014 Rückblick Saison 2013/2014
Das ereignisreiche 1. Halbjahr 2014 liegt hinter uns, Zeit ein kurzes Fazit zu ziehen. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung am 24.01.2014, an der 26 Vereinsmitglieder teilnahmen, wurde bekanntgegeben, die 2. Herrenmannschaft vom aktiven Spielbetrieb zurückzuziehen. Auf Grund einer unzureichenden Spieleranzahl durch weitere Abmeldungen musste der Vorstand diese Entscheidung treffen. Da sich die Situation hinsichtlich des Fortbestehens einer Herrenmannschaft als sehr kritisch darstellte, wurde an alle verbliebenen Spieler und Verantwortlichen appelliert, im Sinne des Vereins den Spielbetrieb mit zumindest einer Herrenmannschaft am Leben zu erhalten, was auch gelungen ist. Nachdem der sportliche Abstieg leider nicht verhindert werden konnte, hat es sich durch günstige Umstände (Rückzug des Röthaer SV) ergeben, dass wir in der neuen Saison 2014/15 doch wieder mit einer Herrenmannschaft in der Kreisliga A am Spielbetrieb teilnehmen können. Die bisherigen Trainer Günther und Steffen Lehmann wurden zum Saisonende verabschiedet. Nochmals vielen Dank für die geleistete Arbeit der letzten Jahre. Gleiches gilt auch für den Einsatz und das Engagement unseres unermüdlichen Bernd Lohse.
                                    
Aktuell stehen nach wenigen Spielerabgängen und mehreren Spielerzugängen für die Herrenmannschaft 21 Spieler zur Verfügung. Mit den jungen Spielertrainern Stephan Merkel und Andre Wagner werden in der kommenden Saison die Neuorganisation der Mannschaft und der Klassenerhalt angestrebt. Die bisherige Trainingsbeteiligung und die ersten Spielergebnisse deuten aktuell auf eine positive Entwicklung hin. Die „Alte Herren“- Mannschaft ist, wie schon in den letzten Jahren, im Rahmen von Freundschaftsspielen von April bis Oktober und Hallentraining in den Wintermonaten aktiv und leistet einen nicht unerheblichen Beitrag zum Vereinsleben. Im Nachwuchsbereich wurde auch in der vergangenen Saison wieder gute Arbeit geleistet und auch das sportliche Abschneiden der Mannschaften (F-, D- und C-Junioren) war positiv. So wurden die D-Junioren Staffelsieger der  Kreisliga B (Staffel Süd). Die C-Junioren schlossen in der Spielgemeinschaft mit Rötha die abgelaufene Saison in der Kreisliga A (Staffel Süd) auf Platz 4 ab.
      
In der kommenden Saison 2014/15 nehmen 4 Nachwuchsmannschaften (F-, D-, C- und B-Junioren) am aktiven Spielbetrieb auf Kreisebene teil. Im 1. Halbjahr wurden bereits auch 2 Arbeitseinsätze durchgeführt. Am 17.04. und 05.07.2014 haben sich jeweils 12 bis 14 Sportfreunde eingefunden und dringliche Aufgaben am Sportplatzgelände bzw. Sportlerheim ausgeführt. So wurden im April mit ca. 3 to Mutterboden Löcher auf dem Sportplatz aufgefüllt und die Dachrinnen sowie die Dachfläche des Sportbaus gereinigt. Anfang Juli wurden, neben mehreren kleineren Aufgaben, die Torräume für die Erneuerung der Rasenflächen vorbereitet. Die Rollrasenverlegung erfolgte anschl. durch eine Fachfirma und wurde aus der Vereinskasse finanziert. Im Eingangsbereich des Sportbaus wurden die teilweise stark verschmutzten Wände neu gestrichen. Weitere Arbeitseinsätze sind notwendig und vorgesehen.

Zum jährlichen Dorffest am 13.-15.06.2014 war unser Verein natürlich wieder involviert. So wurde u.a. die Besetzung des Bierwagens und des Grillstandes am 14.06.2014 übernommen. Am Sonntagmorgen wurde das 3. Alte Herren-Turnier ausgetragen. Ebenfalls war der SV Germania Mölbis 1895 e.V., wie bereits im Jahr 2013, an der Organisation und Durchführung des OPEL-Family-Cup’s beteiligt. Am 07.06. und 28.06.2014 wurde in Borna ein Vorrunden- bzw. Zwischenrundenturnier im Rahmen der deutschlandweiten Fußballturnierserie von Opel durchgeführt. Neben der aktiven Teilnahme mehrerer Vereinsmitglieder (Kinder mit Vätern bzw. Müttern und Geschwistern) am Turnier, wurde der Auf- und Abbau sowie die Durchführung der Turniere durch Vereinsmitglieder unterstützt. Dafür floss eine nicht unerhebliche Geldsumme durch den Ausrichter und die Aktivitäten während der Turniere (u. a. Tombola und Kuchenbasar) in die Vereinskasse. Ein Höhepunkt im Vereinsleben des Nachwuchses war das nunmehr schon traditionelle Trainingscamp am 11./12.07.2014 mit insgesamt 35 Nachwuchskickern, auch aus den Vereinen der Spielgemeinschaften mit Borna und Rötha. Im Rahmen eines Zeltlagers wurden mehrere Trainingseinheiten und –spiele in allen Altersklassen durchgeführt. Als Überraschungsgast war am Freitagabend das Maskottchen „Bully“ von RB Leipzig für ca. 1,5 Stunden unser Gast und brachte etwas Abwechslung in die laufenden Trainingseinheiten. Eine Nachtwanderung für die Kleinsten und das traditionelle Spiel „Eltern gegen Kinder“ waren weitere Höhepunkte des Camps. Die Versorgung wurde in Eigenregie durch die Vereinsverantwortlichen und mit Unterstützung der Eltern organisiert. Nochmals Danke für die Salate und weitere zur Verfügung gestellte Speisen!

Ohne die Unterstützung unserer Sponsoren und „Förderer“ wäre ein funktionierendes Vereinsleben nur schwer umsetzbar, weshalb wir uns an dieser Stelle bei allen Betreffenden bedanken und um weitere Unterstützung bitten möchten. Im Speziellen bedanken wir uns diesmal bei der Fa. Alltec, welche einen neuen Trikotsatz für unsere C-Junioren gesponsert hat. Weitere Informationen, u. a. zu unseren Mannschaften, Trainingszeiten und Sponsoren sowie aktuelle Termine und Spielberichte hier auf unserer Vereinshomepage
zu finden. Fußballbegeisterte aller Altersklassen sind als Aktive und Zuschauer auf dem Sportplatz in Mölbis jederzeit herzlich willkommen. Insbesondere für unseren Nachwuchsbereich werden Kinder ab dem Alter von 5 Jahren gesucht. D.R.

11.08.2014 Saisonstart 2014/2015:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             
       Herren
16./17.08.2014        1. Pokalrunde (ohne Kreisoberligamannschaften + Pokalsieger)
                      
23./24.08.2014        1. Punktspiele Kreisliga A und B

                      
Nachwuchs
06./07.09.2014         1. Pokalrunde
                                                                   13./14.09.2014         1. Punktspieltag

                                                                                                                                                              
       Vorbereitungsspiele:
                                                                                                                                       
27.07.2014, 14.00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - SV Wacker Auerswalde in Espenhain (vorab ca. 1,0 h Training)
                02.08.2014, 15.00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - ESV Lok Beucha in Espenhain     
                      
09.08.2014, 15.00 Uhr, SV Germania Mölbis Herren - Röthaer SV in Espenhain  
                31.08.2014, 12.00 Uhr, SG Mölbis/Borna C-Jugend - SSV Markranstädt C II

                                                                                                                              
Punktspielbetrieb Herren:
                     1. Spieltag 23./24.08.2014, BSV Einheit Frohburg II – SV Germania Mölbis Herren Mölbis
                     2. Spieltag 30./31.08.2014, SV Germania Mölbis Herren  – FSV Alemannia Geithain II


14.07.2014 Nachwuchstrainingscamp 2013/2014
Tag 1 – 11.07.2014
Pünktlich zum geplanten Zeltaufbau zog um 16.00 Uhr ein kräftiger Regenschauer am Sportplatz in Mölbis auf. Glücklicherweise war gegen 17.00 Uhr der ganze „Spuck“ vorbei und der Aufbau des Zeltlagers konnte beginnen. Nachdem das Zeltlager stand begannen die ersten Trainingseinheiten. Insgesamt waren 35 Nachwuchskicker der B-, C-, D- und F-Jugend inkl. Spielern aus Borna der C-Jugend-Spielgemeinschaft auf dem Sportplatz aktiv. Als alle „voll bei der Sache“ waren, traf der Überraschungsgast ein und war sofort von unseren Jüngsten umlagert. Es war „Bully“, das Maskottchen von RB Leipzig. Als die ersten Autogramme verteilt waren, hat er in den einzelnen Trainingsgruppen ein wenig „mitgekickt“ und abschließend wurde ein gemeinsames Neunmeterschießen mit Bully als Torwart durchgeführt. Zeit für gemeinsame Erinnerungsfotos und weitere Autogramme war anschließend auch noch. Gegen 19.30 Uhr gab es für die ca. 50 Kinder, Eltern und Betreuer das wohlverdiente Abendbrot mit Gegrilltem, Brötchen und selbst zubereiteten Salaten. Frisch gestärkt fand im Anschluss an das Abendbrot das traditionelle Spiel Eltern gegen Kinder statt. Auf sehr rutschigem, weil feuchtem Rasen, gingen die Nachwuchskicker rasch mit 6:1 in Führung. In der 2. Halbzeit steigerten sich die Muttis und Vatis, so dass das Spiel nach 2x ca. 30 Minuten mit einem 7:7-Unentschieden endete. Da es nunmehr schon dämmerte gab es das nächste Highlight für unsere Jüngsten – die Nachtwanderung. Auf dem Weg über die Trageser Halde gab es mit unseren „Geistern“ der D-Jugendlichen viel Spaß und auch die eine oder andere  Schrecksekunde. Gegen Mitternacht musste das Flutlichtspiel der unermüdlichen Nachwuchskicker unterbrochen werden, so dass in gemütlicher „Betreuerrunde“ weit nach Mitternacht endlich Ruhe im Camp eintrat.
Tag 2 – 12.07.2014

Nach einer kurzen Nacht, die ersten Kicker waren schon gegen 6.00 Uhr (!) wieder auf dem Platz, gab es gegen 8.00 Uhr für die 23 „Übernachtungskinder“ und die Betreuer ein Frühstück mit frischen Brötchen, Obst, Milch und vielem mehr. Mit neuen Kräften und bei idealen Witterungsbedingungen ging es an die Vormittagstrainingseinheiten. Die neu formierte D-Jugend-Mannschaft führte 10.00 Uhr ein Trainingsspiel gegen die 1. Mannschaft des Bornaer SV durch, welches nach 3x20 min mit 0:15 verloren ging. Die Spieler der C-Jugend inkl. den wieder angereisten Spielern aus Borna führten ein internes Trainingsspiel durch. Unsere Jüngsten übten fleißig in einer individuellen Trainingseinheit den Umgang mit Ball und Mitspielern. Nach dem Mittagessen gegen 12.00 Uhr standen die nimmermüden Nachwuchskicker wieder auf dem Platz und hatten wieder viel Spaß im freien Spiel mit dem Ball. Die Eltern begannen mit dem Aufräumen und Zeltabbau, so dass gegen 14.00 Uhr die letzten Teilnehmer den Sportplatz verließen. Alle verbrachten wieder ein paar schöne gemeinsame und erlebnisreiche Stunden im Rahmen des Nachwuchscamps und freuen sich sicherlich auf das Trainingscamp im nächsten Jahr. Abschließend nochmals der Dank des Vereinsvorstandes an alle Eltern, Betreuer und Helfer, die zum Gelingen des Camps beigetragen haben.
08.08.2014 Kurzbericht zum Arbeitseinsatz am Samstag vom 05.07.2014
                                                                                                                                                              
Teilnehmer: Tobias Thieme, Hansi Weiser, Harti Engel, Enrico Hänsel, Mike Pickny, Robert Meeser, Patrick Schützhold (zeitweise), Günter Stewig, Markus Hoffmann, Stephan Merkel, Dirk Rohland
                                                                                                                                                              
Zum 2. Arbeitseinsatz 2014 haben sich erfreulicherweise wieder 10 Sportfreunde und der Ortsvorsteher Tobias Thieme zusammengefunden, um die anstehenden und vorab geplanten Aufgaben zu erledigen. Hauptaufgabe war das Vorbereiten der durch die starke Beanspruchung geschädigten Torraumrasenflächen für die Verlegung eines Rollrasens, was in der 28. KW 2014 durch eine Fachfirma erfolgen wird. Dabei wurde die „löchrige“ Rasennarbe abgetragen, Erde aufgefüllt (wiederholt kostenfrei durch Fa. Wiesner Transporte GmbH aus Störmthal zu Verfügung gestellt!) und die Fläche vollständig aufgelockert und eingeebnet.
      
Die Sportfreunde Stephan Merkel und Markus Hoffmann verpassten den stark verschmutzten Wandbereichen im Vorraum des Kabinentrakts einen neuen Farbanstrich, was den Gesamteindruck beim Zutritt ins Gebäude deutlich verbessert. Abschließend wurde noch mit vereinten Kräften das Tornetz am großen, transportablen Trainingstor gewechselt. Bei einer „Hopfenkaltschale“ ging der Vormittag gemütlich zu Ende. Danke nochmals an alle Beteiligten. Im Vorfeld des Arbeitseinsatzes hat Sportfreund Manfred Knoche den Abfluss der bereits begonnenen Schuhputzstelle hergestellt. Danke! Für alle, die bisher noch keine Pflichtarbeitsstunden erbracht haben, wird es im Herbst nochmals einen Arbeitseinsatz geben bzw. es sind in mehreren kleineren Einsätzen noch Aufgaben zu erledigen. Die Termine werden entsprechend bekanntgegeben (Homepage und Schaukasten am Sportlerheim bzw. individuelle Vereinbarungen). D.R
24.05.2014 neuer Trikotsatz
                                                                                      
                                                                              
Unsere C - Jugend, in dieser Saison in einer Spielgemeinschaft mit den Kickern aus Rötha, hat einen dringend benötigten neuen Trikotsatz bekommen. Im schicken Rot, mit der Aufschrift ALLTEC kämpfen sie zukünftig um Tore auf den hiesigen Fußballplätzen. Wir sagen DANKE beim Sponsor aus Eula und wünschen der C - Jugend viel Erfolg in den letzten Spielen um den Vizemeistertitel!
26.05.2014 DEG / Komunalwahlen
Die Dorfentwicklungsgesellschaft (DEG) Mölbis hat jetzt eine Internetseite - alle Infos zu Mölbis findet Ihr hier.
Bei den diesjährigen Kommunalwahlen treten für den Mölbiser Sportverein die Sportfreunde H. Peim und A. Beier an. Die entsprechende Wahlwerbung der DEG findet Ihr hier. Wir bitte um Beachtung!
18.04.2014 1. A R B E I T S E I N S A T Z 2014
Kurzbericht zum 1. Arbeitseinsatz am 17.04.2014 (ca. 9.00-11.45 Uhr).
Teilnehmer: Hansi Weiser, Frank Fokken, Swen und Collin Schober, Mike Pickny, Robert Meeser, Patrick Schützhold, Sandro Vetter, Rene Zimmermann, Günther Stewig, Andre Bauer, Steffen Ackermann, Dirk Rohland, (Danny Wandersee – Rasen am Tag zuvor „geschleppt“)  
Trotz Feiertag und Regenwetter fanden sich zu unserem 1. Arbeitseinsatz in diesem Jahr ab 9.00 Uhr „12,5“ Sportfreunde am Sportlerheim ein. Mit Schubkarre, Schaufeln, Harke, Grassamen und Rasenwalze bewaffnet, wurden ca. 3 to Erde-Sand-Gemisch in die gravierendsten Löcher/Vertiefungen auf dem Spielfeld und teilweise auf dem Trainingsplatz verteilt. Der Regen, welcher sich während der Arbeiten glücklicherweise zwischenzeitlich zurückgehalten hatte, hat abschließend die „Flickstellen“ gut angegossen. Somit sollten zunächst einmal wieder die „größten Gefahrenquellen“ auf den Spielflächen beseitigt sein und der Ball hoffentlich wieder etwas besser und erfolgreicher rollen?!  Weiterhin wurden die Dachfläche, Dachrinnen und Regenfallrohre des Sportbaus gereinigt, was auf Grund der vorgefundenen Verunreinigungen auch dringend notwendig war. Bei „Sportgetränken“ wurde der Arbeitseinsatz in geselliger Runde gegen ca. 11.45 Uhr beendet. Vielen Dank an alle Beteiligten und auch an die Mitarbeiter der Gemeinde, welche das Spielfeld in Vorbereitung auf den Arbeitseinsatz nochmals gemäht haben. Ein weiterer Dank geht an die Agrargenossenschaft Pötzschau für die Bereitstellung der Maschinentechnik für das „Rasenschleppen“. Vorausschauend noch der Hinweis, dass in diesem Jahr weitere Arbeitseinsätze geplant sind. So wollen wir u. a. die Schuhputzstelle errichten und zum Ende der aktuellen Saison die Torräume wieder herrichten. Entsprechende Termine werden noch abgestimmt und bekanntgegeben. D.R.

Am 18.04.2014 (Karfreitag), ab 9.00 Uhr, Sportplatz Mölbis ist der 1. Arbeitseinsatz in diesem Jahr geplant. Folgende Arbeiten stehen an: 1. Spielfeld und Trainingsplatz „instandsetzen“ (Löcher schließen) 2. Anschlussschacht für Schuhputzstelle ausschachten Es werden 8 bis 10 Vereinsmitglieder benötigt. An Gerätschaften sind folgende Dinge notwendig: Schubkarren, Schaufeln, Rechen, Spaten, Besen, (…gute Laune und Einsatzbereitschaft!) Bitte gebt Dirk Rohland (Tel. 0174-4840357) bis 14.04.2014 Bescheid, wer dabei ist und was an Gerätschaften mitgebracht werden kann. DANKE! 
Zitat aus der Vereinssatzung - § 8, Abs. 2d - Rechte und Pflichten der Mitglieder:  „Jedes aktive Mitglied (vom 16.Lebensjahr) ist verpflichtet, jährlich eine Anzahl an notwendigen Arbeitsstunden zur Pflege und Erhalt unserer Sportanlagen, mindestens jedoch sechs Arbeitsstunden, zu leisten. Jedes Mitglied, welches die Arbeitsstunden nicht ableistet, ist verpflichtet, für die nicht abgeleisteten Arbeitsstunden einen Betrag in Euro im Kalenderjahr zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag zu entrichten ….“ 
Die entsprechenden Arbeitsnachweise:
06.01.2014 Bericht zur Jahreshauptversammlung 
Am Freitag, den 24.01.2014, 18.30 Uhr fand unsere jährliche Mitgliederversammlung im Sportlerheim Mölbis statt. Der Einladung sind (leider) nur 26 Vereinsmitglieder gefolgt. Nachdem unser Vereinsvorsitzender Steffen Ackermann alle Anwesenden begrüßte, gab er einen Überblick über die Vereinsentwicklung im Jahr 2013 und zur aktuellen Lage.Die Entwicklung hinsichtlich der Mitgliederzahlen ist im Nachwuchsbereich als positiv konstant zu bezeichnen. Im Bereich der aktiven Herrenmannschaften war ein nicht unwesentlicher Rückgang zu verzeichnen. Aktuell hat der Verein 115 Mitglieder inkl. der Frauensportgruppe, Ehrenmitgliedern und passiven Vereinsangehörigen. Im Nachwuchsbereich wurde auch im Jahr 2013 wieder eine gute Arbeit geleistet und auch das sportliche Abschneiden der aktiven Mannschaften (E-, D- und C-Junioren) ist positiv gewesen. Perspektivisch werden die Nachwuchsmannschaften auch im Jahr 2014 wieder eine wichtige Rolle in der Vereinsarbeit einnehmen und es kann mit weiteren sportlichen Erfolgen gerechnet werden. Die 1. Männermannschaft erreichte in der Saison 2012/13 den Klassenerhalt und steht aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz der Kreisliga A. Die 2. Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison einen beachtlichen 3. Platz der Kreisliga B. Aktuell ist die personelle Lage in beiden Mannschaften auf Grund von weiteren Abgängen, Verletzten und berufsbedingten Ausfällen sehr kritisch und es ist auch keine Verbesserung dieser Situation in Aussicht. Die 2. Mannschaft trat zum Ende der Hinrunde bereits unterbesetzt zu Punktspielen an bzw. es gab auch einen Spielausfall wegen „Spielermangels“. Auch ist die Personaldecke in der 1.Mannschaft nicht mehr ausreichend, so dass sich der Vorstand nach langer und intensiver Beratung dazu entschlossen hat, die 2. Mannschaft zur Rückrunde vom Spielbetrieb abzumelden. Dies wurde durch Steffen A. offiziell bekanntgegeben. Aus den verbleibenden Spielern der bisherigen 1. und 2. Mannschaft soll und muss nunmehr eine 1.Mannschaft formiert werden, die wieder ein schlagkräftiges Team bildet. Der erneute Klassenerhalt ist anstrebenswert, aber nicht zwingend gefordert. Die Situation der „Alte Herren“-Mannschaft wurde als nach wie vor zufriedenstellend angesehen. Nach den Ausführungen von Steffen A. berichtete der Schatzmeister H. Kerns über die Finanzlage des Vereins. Insgesamt wurde eine nahezu ausgeglichene Jahresbilanz mit einem leichten Minus von ca. 260 EUR aufgeführt. Die aktuelle Finanzlage ist als positiv zu bezeichnen. Angemahnt wurde berechtigterweise die teilweise schleppende Bezahlung der Mitgliedsbeiträge und die nicht unwesentlichen Ausgaben für Strafzahlungen aus dem Spielbetrieb der aktiven Mannschaften. Positiv wurden die zusätzlichen Einnahmen im Nachwuchsbereich (u.a. Opel-Family-Cup) erwähnt. Die Sponsoreneinnahmen sind weiterhin nicht unwesentlich und auch zukünftig wichtig für eine ausgeglichene Finanzierung des Vereins. In der anschließenden, sehr angeregten und überwiegend sachlichen Diskussion wurden Meinungen zu den Finanzen und vorwiegend zur aktuellen Lage im Herrenbereich ausgetauscht.
Zusammenfassend kann und muss man sagen, dass die Vorstandsentscheidung für nur noch eine aktive Männermannschaft angenommen wurde, da die aktuelle Lage nichts anderes zulässt. Es ist nunmehr wichtig, teilweise geschehene und eingestandene Fehler der Beteiligten „abzuhaken“ und nach vorn zu blicken. Die vorhandenen Spieler müssen gewillt sein, gemeinsam mit den Verantwortlichen wieder eine intakte Mannschaft zu bilden, die auch wieder gemeinsam Spaß und Freude am Fußballspiel hat und auch nur so erfolgreich sein kann. Ein guter „Grundstein“ für die Zukunft ist mit der weiterhin guten Nachwuchsarbeit vorhanden. Wichtig ist insgesamt auch, dass alle Vereinsmitglieder im Rahmen ihrer Mittel und Möglichkeiten und unter Einhaltung der Rechte und Pflichten ihren positiven Beitrag zur Vereinsarbeit leisten. Nur so kann der Verein in Zukunft bestehen (2015 = 120 Jahre MSV) und die selbst gestellten Aufgaben der Entwicklung und Förderung des Sports, der Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen, der Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen und der Mitgestaltung des kulturellen und öffentlichen Lebens gerecht werden (Quelle: § 2 der Satzung des SV Germania Mölbis 1895 e. V.). NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!  
Weiterhin wurde noch auf wesentliche Termine im Jahr 2014 hingewiesen (u. a. Dorffest, Arbeitseinsätze, Opel-Family-Cup, Sportlerball) und eine geplante Neubesetzung des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden durch Dirk Rohland angekündigt (Bestätigung durch den Vorstand steht noch aus). Genauere Informationen werden zu gegebener Zeit auf der Vereinshomepage www.moelbiskicker.de zu finden sein. Bei einem Bierchen ging die Versammlung in kleineren Gesprächsrunden gegen ca. 20.45 Uhr zu Ende. (D. R.)
Anwesende Mitglieder zur Jahreshauptversammlung (gemäß Anwesenheitsliste): S. Ackermann, G. Stewig, H. Peim, H. Kerns, M. Knoche, A. Beier, B. Lohse, G. Lehmann, G. Wiegner, D. Fritzsche, H. Engel, B. Baum, H. Mayer, R. Zimmermann, M. Labudde, C. Schulz, S. Schützhold, P. Schützhold, R. Meeser, P. Thümer, R. Goretzki, H.-J. Weiser, J. Neuschrank, M. Hoffmann, T. Herfurth, D. Rohland

06.01.2014 Turnierteilnahmen
C-Jugend:
18.01.2014, 15:00 Uhr, Turnier TSV Lobstädt in Regis                    
19.01.2014, 15:00 Uhr, Turnier Fortuna Neukirchen (Borna Ost)    
25.01.2014, 14:00 Uhr, HKM in Hartha                                           
D-Jugend:
04.01.2014, 09:10 Uhr, Testspiel Bornaer Sportverein D 2 - Germania Mölbis D- Jugend, Osthalle Borna
12.01.2014, 14:00 Uhr, HKM in Pegau
19.01.2014, 09:30 Uhr,  Turnier Fortuna Neukirchen (Borna Ost) 
19.01.2014, 15:00 Uhr   Turnier TSV Lobstädt in Regis
06.01.2014 Jahreshauptversammlung 2014

24.01.2014, 18:30 Uhr, Jahreshauptversammlung im Sportlerheim
TAGESORDNUNG
1.       Begrüßung durch Vereinsvorsitzenden
2.       Kassenbericht
3.       Kurzbericht zur aktuellen Lage der Nachwuchsmannschaften
4.       Kurzbericht zur aktuellen Lage der Männermannschaften
5.       Diskussion
6.       Zusammenfassung Diskussion
7.       (gemütlicher) Abschluss

06.01.2014 Termine  Winter 2013
14.12.13, 19:00 Uhr, Sportlerball im Gasthof Mölbis
25.12.13, 10:00 – 13:00 Uhr, Weihnachtfrühshoppen im Sportlerheim
24.01.14, 19:00 Uhr, Mitgliederversammlung im Sportlerheim

26.10.2013 Sportlerbal 2013
Am 14.12.2013 ist Sportlerball. Bei Teilnahme bitte 10 EURO p. P. an den Mannschaftsleiter!

11.05.2013 Spieljahresbeginn 2013/14
Herren
10./11.08.2013 Ausscheidungsrunde Pokal (ohne Kreisoberliga + Pokalsieger)
17./18.08.2013 Kreisoberliga: 1. Punktspieltag und 1. Pokalrunde (ohne Kreisoberliga + Pokalsieger)
24./25.08.2013 1. Punktspieltag Kreisliga A / B

Nachwuchs
30.08. – 01.09.2013 Pokal
06.09. – 08.09.2013 1. Punktspieltag

Training Herren:
Do.08.08.13 Training 18.30 Uhr in Mölbis 
Ab 13.08.2013 ist regelmäßig Training Dienstag und Donnerstag um 18.30 Uhr in Mölbis, dass heißt, treffen ist spätestens 1815 Uhr, damit das Training pünktlich beginnen kann!

Training D-Jugend:
Trainingsbeginn für D-Jugend am Donnerstag den 8. August 2013, 17:00 Uhr in Mölbis, zum Training nicht nur Fußball-Schuhe, sondern auch normale Laufschuhe mitbringen.

Pokal 2013/2014:
17.08.2013, 15:00 Uhr, SV Germania Mölbis II. Herren - Hohnstädter SV II
SV Germania Mölbis I. Herren - Freilos

04.06.2013 Spielverschiebungen
Herren
Aufgrund der Hochwasserprobleme im Raum Muldental bzw. Leipziger Land
und der damit verbundenen Spielausfälle muss der letzte Spieltag der Kreisliga A und B folgendermaßen nach hinten verschoben werden.
Kreisliga A - 26. Spieltag (15./16.06.13) wird auf den 22./23.06.13 verlegt
Kreisliga B - 22. Spieltag (08./09.06.13) wird auf den 22./23.06.13 verlegt
Das Wochenende 15./16.06.13 wird zum Nachholspieltag! 

07.04.2013 Einlaufjungs
Moelbiskicker der D- und E-Jugend, die Interesse haben als Einlaufjunge bei dem Spiel RB Leipzig und dem VFC Plauen am 07.04.2013 (Anpfiff 13:30 Uhr) mitzumachen, melden sich bitte schnellstmöglich unter vorstand(at)moelbiskicker.de. Wir treffen uns am Sonntag, 07.04. 2013, um 12:35 Uhr an der Haupteinfahrt der Red Bull Arena rechts (gegenüber der Hauptkasse - Am Sportforum 3, 04105 Leipzig Link zu Google - Maps). Im Stadion steht eine Umkleidekabine für uns zur Verfügung in der sich die Kinder selbstständig umziehen. Wir ziehen Mölbiser Vereinstrikots an, jeder bringt seine Fußballschuhe mit! Je Einlaufkind gibt es eine Freikarte für das Spiel!
 
09.12.2012 Termine
Weihnachtsfeier am 08.12.2012, 19:00 Uhr im Gasthof Mölbis
Kinderweihnachtsfeier am 12.12.2012, 17:00 Uhr im Gasthof Mölbis
Pokalspiel 3. Hauptrunde SV Germania Mölbis II - SV Germania Mölbis I  am 15.12.2012, 13:00 Uhr
Weihnachsfrühschoppen am 25.12.2012, 10:00 Uhr im Sportlerheim in Mölbis
Einladung zur Mitgliederversammlung am 25.01.2013, 19:30 Uhr im Sportlerheim in Mölbis
Folgende Themen werden vorgeschlagen: der sportliche Verlauf 2012, Einnahmen/Ausgaben des Vereins (Abteilung Fußball), Aufgabenverteilung im Verein, Disziplin im und auf dem Sportplatzgelände, Sponsoren, Arbeitseinsätze, Veranstaltungen 2013

01.12.2012 Turnierteilnahmen
D-Jugend:
06.01.2013, 14:30 - 18:00 Uhr, Fortuna Neukirchen in der Halle Borna-Ost
13.01.2013, 15:00 - 19.00 Uhr, Bornaer Sportverein in der Glück-Auf-Halle in Borna 
26.01.2013, 09:00 Uhr, Hallenkreismeisterschaft der Kreisliga B in Brandis, Dahlienweg 1a
02.02.2013, 09:30 - 13:30 Uhr, TSV Löbstädt in Regis-Breitingen  
E-Jugend: 
19.01.2013, 10:00 - 14.00 Uhr, Bornaer Sportverein in der Dinter-Halle in Borna
27.02.2013, 14:00, TSV Löbstädt in Regis-Breitingen
 
I. Herren:
29.12.2012, 15:00 Uhr, TSV Löbstädt in Regis-Breitingen
Trainingsbeginn am Donnerstag, 17.01.2013, 18:30 Uhr
II. Herren:
10.02.2013, 17:30 Uhr, Hallenturnier des VfB Zwenkau 02 mit VfB Zwenkau 02 II, SV Lindenau 48, SV Panitzsch/Borsdorf, TSV 1886 Markkleeberg, SV West 03 Leipzig und Germania Mölbis II
24.10.2012 Vereinsnachrichten
Pünktlich zum Start in die neue Fußballsaison überraschte Bürgermeister J. Frisch, die Nachwuchsfußballer des Vereins mit neuen Trainingsbällen, anschließend testete er die Torschußqualität der Kinder. Eine Woche später gab es die nächste Überraschung. Für die D-Jugend unseres Vereins. Der GF des Autohauses Gäng, A. Gäng und der Vertreter der Santander Bank, Herr … übergaben einen neuen Trikotsatz. Die Fußballkids und die Vereinsleitung möchten sich bei allen Sponsoren rechtherzlich bedanken.
01.10.2012 Termine Hallenkreismeisterschaften  
1. Herren, Sa., 12.01.2013, 14.00 – 18.00 Uhr, Brandis
2. Herren, So., 06.01.2013, 14.00 – 18.00 Uhr, Groitzsch
E-Junioren, So., 03.02.2013, vormittag, Neukieritzsch
D-Junioren, Sa., 26.01.2013, vormittag, Brandis
C-Junioren, So., 27.01.2013, nachmittag, Hartha  
27.09.2011 Stanno - Aktion
Lieber Fußball - Ausrüster  STANNO - wir die Nachwuchskicker des SV Germania Mölbis,  brauchen wieder einen neuen Trikotsatz - den wir bei Eurer Aktion gewinnen möchten. In unserem Verein gibts schon zwei Trikosätze von Stanno, die Alten Herren und die Herrenmannschaft haben einen tollen Trikotsatz - nur wir müssen uns in den alten "Lumpen" auf den Platz stellen. Auf dem Bild ist es deutlich sichtbar, wie gut uns ein neuer Trikotsatz von Euch stehen würde . Einer von uns durfte es als Leihgabe mal testen - füht sich gut an - der Rest der Mannschaft möchte nun auch solche Trikots haben!
20.09.2011 Arbeitseinsatz
Achtung - nächster Arbeitseinsatz am  08.10.2011 ab 13:30 Uhr!
Wer mitmachen kann, meldet sich bitte bei seinem Mannschaftsbetreuer – im Anschluss Trainingsspiel für alle Teilnehmer!

09.08.2011 3. Trainingscamp
Nun war es endlich wieder mal soweit. Am 05./06.08.2011 fand das 3. Trainingscamp für unseren Nachwuchs statt. Aufgrund des angekündigten Wetters wurde auf das Zelt aufbauen verzichtet. Dafür ging es gleich mit der ersten Trainingseinheit los, da 17:00 Uhr das erste Testspiel gegen den FSV Lucka 1910 anberaumt war. Neben den Mölbiser Nachwuchskicker waren auch die Spieler der neuen Spielgemeinschaft aus Thierbach und Neukirchen teilweise mit dabei. Nach einem zögerlichen Abtasten in den ersten 15 Minuten, dass unsere Kicker eine längere Trainingspause hinter sich hatten, merkte man sofort. Und so ging das Spiel mit 1:10 an den Gegner aus Thüringen, den Ehrentreffer erziehlte dabei Erik Wünsche. Danach wurden leckere Roster zum Essen gereicht. Anschließend haben sich die Kinder wacker gegen eine Auswahl aus den anwesenden Eltern geschlagen. Am späten Abend haben dann die Nachwuchskicker nochmals eine lockere Übungseinheit unter Flutlicht absolviert. In der Nacht setzte dann Regen ein und alle waren froh, dass wir in unseren trockenen Betten geschlafen haben. Nach dem gemeinsamen Frühstück im Sportlerheim war auch schon der zweite Testspielgegner da. Nach einer Erwärmung wurde das Spiel angepfiffen und man merkte den Kindern an, dass sie aus der Niederlage des Vortages gelernt hatten. Es erfolgte nach den Anweisungen ihres Trainers ein recht ordentliches Spiel als Mannschaft mit einen ordentlichen Passspiel und mit gekonnten Spielzügen wurde der BSV ständig unter Druck gesetzt. Der Beweis war ein klares 4:2 gegen den BSV II mit den jeweils doppelten Torschützen Jesse Lochmann und Mathis Huber. Hoffentlich setzen die Nachwuchskicker dies auch im Punktspielbetrieb weiter so um! Nach dem Mittag wurde der Nachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen langsamer angegangen. Nach einer weiteren kleinen leichten Trainingseinheit folgte schon das Kaffee mit einem leckeren Eis aus Kitzscher und selbst gemachtem Kuchen - Marlene er war lecker!!!!!!!!!! Dann war es schon wieder vorüber unser 3. Camp - auf ein neues im Jahr 2012! 
Als Verein wollen wir uns nochmals bei allen Kindern und Eltern für die schöne Zeit bedanken, vor allem auch bei den fleißigen Helfern und denjenigen die für das leibliche Wohl gesorgt haben. Gleichzeitig nochmals Dank an unsere Testspielgegner nach Lucka und Borna!

Anbei ein paar Bilder: Bild 1 Bild Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
24.06.2011 Einladung zum Sommernachtsball 2011
Der Mölbiser Sportverein lädt zum diesjährigen Sommernachtsball am 27. August 2011 ab 19:30 Uhr ein. Die langjährige Tradition soll
fortgesetzt werden und Alle sind eingeladen das Tanzbein zu schwingen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
24.06.2011 Sportleraufruf  
Der SV Germania Mölbis 1895 e. V. sucht fußballbegeisterte Mitglieder im Herren, Frauen und Nachwuchsbereich. Im Nachwuchsbereich  spielen die wir (zum Teil in Spielgemeinschaften) in den Altersklassen der D, E-  und G- Jugend Fußball und suchen immer wieder Verstärkung in unseren Reihen. Im Frauenbereich wird zurzeit eine Trainingsbetrieb durchgeführt und kontinuierlich eine starke Frauen - Mannschaft aufgebaut. Diese soll in der neuen Saison Freundschaftsspiele und Freundschaftsturniere bestreiten um in der Saison 2012/2013 gestärkt und gefestigt um Punkte zu kämpfen. Wenn Ihr Interesse am Fußballspielen habt – Ihr seid gern zu einem Schnuppertraining eingeladen. Wir freuen uns auf euch!
 
14.06.2011 Terminvorschau
Nachwuchssommercamp:             05.08. – 06.08.2011
Sommernachtsball:                     27.08.2011
Sponsorenabend:                       15.09.2011
Sportlerball:                              03.12.2011
 
16.03.2011 geplanten Termine Alte Herren
Training: jeweils 18:00 Uhr in Mölbis am 18.03.11, 25.03.11, 01.04.11, 15.04.2011 (NEU), 29.04.11, 06.05.11, 10.06.11, 22.07.11, 29.07.11, 05.08.11, 23.09.11, 30.09.11, 07.10.11, 14.10.11
Spiele/Turniere
08.04.11 SV Germania Mölbis AH - Espenhain/Rötha AH
30.04.11 Turnier in Thierbach  N E U
13.05.11 Hainichen AH - SV Germania Mölbis AH 
17.05.11 SV Germania Mölbis AH - Markt  - Erlbach
27.05.11 SV Germania Mölbis AH - Herzklinik  A b g e s a g t
17.06.11 SV Germania Mölbis AH - Groitzsch
24.06.11 SV Germania Mölbis AH - FFW Trages
01.07.11 Turnier in Geithain
08.07.11 SV Germania Mölbis AH - TuS Hainichen AH
15.07.11 SV Germania Mölbis AH - FSV Kitzscher AH
12.08.11  Espenhain/Rötha AH - SV Germania Mölbis AH
19.08.11 SV Germania Mölbis AH - Union Geithain AH
26.08.11 Flößberg AH- SV Germania Mölbis AH
02.09.11 SV Germania Mölbis AH - Herzklinik
09.09.11 FSV Kitzscher AH - SV Germania Mölbis AH
16.09.11 SV Germania Mölbis AH - Maßregel 
09.10.11 SV Germania Mölbis AH - FFW Trages, 16:00 Uhr (NEU)

24.06.2011 Der Vereinsvorstand informiert:
Der Vereinsvorstand möchte sich an dieser Stelle bei allen Fußballern für die erbrachten Leistungen in der vergangenen Saison danken und wünscht allen einen sonnenreiche und erholsame Sommerpause. Anschließen möchten wir diese Wünsche an unsere Vereins – Frauen, der Frauensportgruppe des Vereines. Gleichzeitig Danke für die Zusammenarbeit und auf ein weiteres gemeinsames positives Vereinsleben. Wir hoffen und wünschen uns, dass an das Positive angeknüpft sowie aus manchen Fehlern gelernt wird und die Saison 2011/2012 für die einzelnen Mannschaften einen „ordentlichen“ Verlauf nimmt. Den Spieler, die den Verein verlassen wünschen wir alles Gute und den zu uns neu dazugestoßenen einen ordentlichen Einstand.
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei den treuen Fans bedanken, die unsere Fußballer bei Wind und Wetter am Spielfeldrand unterstützten. Über die kommende Saison werden wir im nächsten Amtsblatt berichten. Wir würden uns freuen, wenn sich Nachwuchskicker und „gestandene“ Fußballer bei uns zum Training melden, um unsere Vereinsfußballer zu unterstützen. 

14.06.2011 Sommer - Pause
Herren            
06./07.08.2011  Ausscheidungsrunde Pokal
12.-14.08.2011    Kreisoberliga Punktspiele / 1. Pokalrunde
20./21.08.2011  Kreisliga A, B und C
Fußballfreie Zeit vom 19.06.2011 bis 07.07.2011 (?) im Herrenbereich, dafür Tischtennistraining ab 23.06.2011 jeweils dienstags und donnerstags ab ca. 19:00 Uhr im Mölbiser Sportlerheim!
Testspiele 
23.07.2011, 15:00 Uhr, Mölbis I - Böhlitz- Ehrenberg I
30.07.2011, 15:00 Uhr, Mölbis I - VfB Zwenkau 02 II
Nachwuchs und Frauen/Mädchen         
27./28.08.2011  Pokal  03./04.09.2011 Punktspiel
14.06.2011 Saison 2011/2012
Herren/Nachwuchs
Der SV Germania Mölbis hat für  die nächste Saison wieder eine I . und II. Herrenmannschaft gemeldet. Im Nachwuchsbereich wird es in der E - Jugend eine Spielgemeinschaft Mölbis/Thierbach/Neukirchen geben, in der G - Jugend wird die gute Zusammenarbeit der  vergangenen Spielserien mit dem Eulaer SV und dem Bornaer SV fortgesetzt. Im Bereich der D - Jugend wird zurzeit noch an einer Mannschaft gebastelt.  
Frauen
Der Vorstand hat sich dazu entschlossen, für die neue Saison keine Frauenmannschaft für den aktiven Punktspielbetrieb zu melden. Ab 22.06.2011, 18:30 Uhr soll jedoch der Trainingsbetrieb aufgenommen und kontinuierlich eine starke Frauen - Mannschaft aufgebaut werden. Diese soll in der neuen Saison Freundschaftsspiele und Freundschaftsturniere bestreiten um in der Saison 2012/2013 gestärkt und gefestigt um Punkte zu kämpfen. Wer dazu Fragen hat meldet sich bitte dazu übers Gästebuch!!!!!
Der Verein freut sich im Frauen, Männer und Nachwuchsbereich auf neue sportbegeisterte Mitglieder.

14.06.2011 Saisonrückblick
G-Jugend
Die Punktspiel-Rückrunde sah für unsere jungen Kicker nicht so gut aus, sie haben leider alle 4 Spiele verloren. Unsere Kicker haben vergessen wie der Ball ins Netz gekickt wird. Da mussten selbst die Trainer der Gegner schmunzeln, denn es war ja nicht so, dass sie keine Chancen hatten, sie haben sie bloß nicht genutzt. Gegen Pegau, unseren stärksten Gegner, haben wir uns stark verbessert, das Ergebnis lautete nicht mehr zweistellig und wir haben es sogar geschafft ein Tor bei denen zu schießen. Die SG Eula/Borna/Mölbis hat auch wieder an 3 Freiluftturnieren teilgenommen. In Thierbach erreichten sie einmal den 2. Platz und zu Pfingsten den 3. Platz. Bei diesen Turnieren wurde einmal Julius Beier zum „Besten Spieler“ und Linus Walther zum „Besten Torwart“ gewählt. Dagegen hat es in Groitzsch nur für den letzten Platz gereicht, dafür wurde aber jedes Kind mit einem Pokal für seine Leistungen belohnt und schon war auch diese Niederlage wieder vergessen.Am 24.06.2011 feiert die G-Jugend ihren Saisonabschluss in Eula und gleichzeitig werden sich auch 2 Spieler von ihrer Mannschaft verabschieden: Julius Beier und Justin Dietrich müssen altersbedingt in die nächsthöhere Altersklasse (F-Jugend) aufsteigen. Wir wünschen beiden Spielern für die Zukunft alles Gute. Am 25.06.2011 wird erstmals die „neue“ G-Jugend der Saison 2011/2012 ihr Können in Wintersdorf unter Beweis stellen können. Wir drücken schon jetzt dafür die Daumen. 
F-Junioren 
Die F-Junioren-Spielgemeinschaft Mölbis/Rötha beendete die Saison nach 18 Punktspielen mit 23 Punkten und 40:43 Toren. Nach dem 7. Platz der Hinrunde, konnte man sich somit noch auf den 6. Platz der Staffel Süd verbessern. Der höchste Sieg wurde mit 5:1 gegen den FC Bad Lausick erzielt. Am 11. Spieltag gab es in Frohburg mit 1:6 die höchste Niederlage. Zusammenfassend kann man sagen, dass mit zunehmender Spielpraxis die Spiele der neuen Mannschaft erfolgreicher gestaltet werden konnten. Dies ist sicherlich auch der sehr regen und besonders positiv zu erwähnenden Trainingsbeteiligung zu verdanken. Am 05.06.2011 wurde in Wachau noch ein Freundschaftsspiel mit 3:1 gewonnen. Im Kreispokal war in dieser Saison, nach den Finalteilnahmen in den letzten beiden Spielzeiten, leider schon im Achtelfinale Endstation. Trotz großem Einsatz wurde auf heimischen Platz mit 3:0 gegen den BC Hartha verloren.  Am 05./06.08.2011 findet unser nunmehr schon traditionelles Trainingscamp statt, was sicherlich wieder ein besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer sein wird. Wie immer danken wir allen Unterstützern unserer Nachwuchskicker und hoffen auf eine neue erfolgreiche Saison, in der eine neue Spielgemeinschaft mit Thierbach gebildet wird. Interessierte  Kinder sind zur Unterstützung unseres Teams jederzeit willkommen.

28.05.2011 Auswertng Mitgliedervollversammlung  
Auf der diesjährigen ordentlichen Mitgliedervollversammlungen wurden durch die Vereinsmitglieder der Bericht des Vorstandes, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer mit Fragen, Antworten und der entsprechenden Diskussion zur Kenntnis genommen.   Durch die Anwesenden Mitglieder wurden gleichzeitig Satzungsänderungen beschlossen. Dies betraf u. a. Änderungen in der Zuständigkeit, Einführung eines Pflichtarbeitseinsatzes sowie einer  Jahreshauptversammlung. Bestätigt wurde der "alte" Vereinsvorstand. Für den aufgrund dienstlicher Verpflichtungen ausgeschiedenen Abteilungsleiter Fußball, Hartmuth Wagner, wurde Günter Stewig, ins Amt gewählt.  Ausgezeichnet mit der bronzenen Ehrennadel des Landessportbundes wurde die Sportfreundin Dallmann sowie die Sportfreunde Engel, Kutzner und Lehmann für ihre verdienstvolle Arbeit im Verein.  

23.05.2011 Arbeitseinsatz
Der Vereinsvorstand dankt unserem Ortsvorsteher Tobias Thieme und allen anwesenden Sportlern die mitgeholfen haben, dass wieder  zahlreiche Arbeiten an unseren Sportanlagen durchgeführt wurden konnten. DANKE!!!!!!!!!!!!

20.04.2011 Turnierübersicht
Die G - Jugend und die Alten Herren nehmen am Turnier des Thierbacher SV am 30.04.2011 teil. Näheres zum Vereinsfest unter:  http://www.thierbachersv59.de/20_jahre_fussball.html 
  
11.04.2011 Einladung Arbeitseinsatz
Der nächste geplante Arbeitseinsatz findet am Samstag, den 21. Mai 2011, ab 9:30 Uhr auf dem Vereinsgelände statt. Es wäre - im Interesse des Vereines - schön, wenn Ihr wieder zahlreich dazu erscheint. Wer daran teilnehmen kann, meldet sich bitte bei seinem Mannschaftsbetreuer! Für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die f l e i ß i g e n Helfer beim letzten Arbeitseinsatz bedanken!

16.03.2011 Einladung Mitgliederversammlung
Der Vorstand des SV  Germania Mölbis 1895 e. V. lädt zur ordentlichen Mitgliedervollversammlung alle Vereinsmitglieder am 27. Mai 2011 ab 19:30 Uhr in das Vereinshaus Mölbis ein.
 
16.03.2011 Aufruf für eine Tischtennisgruppe
Der SV Germania Mölbis 1895 beabsichtigt zeitnah eine Übungsgruppe Tischtennis zu gründen. Dazu wird noch ein/e ÜbungsleiterIn gesucht. Ernstgemeinte Interessenten melden sich bitte bei Sportfreund Ackermann unter 0172/3674542 bzw. oder unter vorstand@moelbiskicker.de
 
16.03.2011           Saison 2010/2011 – Hinrunde
 
I. Herren  
Aufgrund der Wahrnahme des Aufstiegsrechtes spielt die erste Herrenmannschaft unseres Vereines in dieser Saison wieder in der höchsten Spielklasse des neu gegründeten Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land, in der Regionalliga A, Staffel West. Das Team um Trainer Fekete absolvierte mehrere Trainingsspiele und startete mit 3 erkämpften Unentschieden in der hart umkämpften Serie ordentlich in die Saison. Der Trainer und der Vereinsvorstand stellten danach jedoch fest, dass sie nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit von über 2 Jahren getrennte Wege gehen wollten. Daraufhin wurde dem ehemaligen Spieler Carsten Kunze vorübergehend die Führung der Mannschaft übertragen. Bis zur Halbzeit der Saison wurden 5 Siege, ein weiteres Remis auf die Haben Seite gebracht. 6 Spielen konnten leider nicht gewonnen werden. Dabei hat die Mannschaft bereits zur Halbserie 19 Punkte eingefahren, in der Saison 2008/2009 wurden in der gesamten Saison nur 20 Punkte eingefahren, was damals zum Abstieg in die Kreisliga B führte. Im Dezember 2010 übernahm dann Thomas Kruggel aus Borna das Trainer – Amt. Nach einem anfänglichen beschnuppern in der „Hallentrainingszeit“ konnte sich die Mannschaft neu formen. Dies war durch den Wechsel von 4 Stammspielern der Mannschaft sowie eines „Langzeitkranken“ notwendig. Durch die Einsatzbereitschaft von Spielern der 2. Herrenmannschaft wurde die erste Mannschaft wieder auf die erforderliche Spielstärke aufgefüllt. Beim ersten Hallenturnier in Pegau wurde leider nur ein letzter Platz erkämpft. Beim Hallenturnier des Thierbacher SV konnte bereits der 2. Platz von 6 Turnierteilnehmern erkämpft werden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit dem entsprechenden kämpferischen Willen zeigten die Spieler beim Groitzscher Hallencup. Wo sie neben dem Turniersieg (9 Teilnehmer) auch mit Mario Herfurth den Torschützenkönig des Turniers stellten. Wir wünschen der Mannschaft bei dem Ziel, den Klassenerhalt zu stemmen, alles Gute und immer ein Tor mehr als der Gegner!
II. Herren
Die Vorbereitung verlief reibungslos, zum Training erschienen im Durchschnitt 12 Spieler, was für eine zweite Mannschaft mehr als gut ist. Es wurde hart trainiert, denn man will in der Saison ja einiges erreichen. In diesem Jahr blieb allerdings die Pokal-Überraschung aus, man verlor 0:3 zu Hause gegen SV Medizin Hochweitzschen (Kreisliga A).  In den ersten 3 Spielen hatte man bereits fast so viele Tore wie in der Vorsaison, aber im vierten Spiel wurde man auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und verlor 8:2 gegen Groitzsch. Die Mannschaft fing sich aber wieder und ließ merken durch Kampf, Teamwork und Entschlossenheit, das es nur ein Ausrutscher war. Man holte von 10 Spielen 6 Siege, 1 Remis und 3 Niederlagen und steht mit 19 Punkten echt gut da. Wenn alle mitziehen und die Chancen mehr genutzt werden, wird die Rückrunde ähnlich erfolgreich wie die Hinrunde. Mit Leistung der Hinrunde sind wir vollkommen zufrieden und dafür ein Lob an alle Spieler die zum Erfolg in der Hinrunde beigetragen haben. Macht weiter so! Danke.

Alte Herren 
Unsere Alten Herren hatten bisher eine sehr durchwachsene Saison. Die Höhepunkte lagen wie immer in den Spielen gegen die Herzklinik. Einige gute Spiele hatten wir z. B. gegen Störmthal, Hainichen und Union Geithain. Bedingt durch den Spielermangel mussten wir 2 hohe Niederlagen gegen Groitzsch und Eula hinnehmen, deshalb sind immer wieder gern neue Spieler bei uns gesehen. Der Höhepunkt in diesem Jahr findet am 21.05.2011 in Mölbis statt, da werden sich unsere Alten Herren gegen Markt Erlbach (Nürnberg) spielen.

Frauensportgruppe
Unsere Frauensportgruppe gehört zum SV Germania Mölbis e. V.. 17 Frauen im Alter von 29 bis 70(!) Jahren – nicht nur aus Mölbis, sondern auch aus Espenhain und Rötha - finden sich jeden Mittwoch zu einer Sportstunde in der Orangerie in Mölbis ein. Je nach Alter und persönlicher Konstitution turnt  jede „Sportlerin“ die Übungen unserer immer gut vorbereiteten Übungsleiterin Barbara Meinherz mit. Obwohl wir unsere Sportstunde ernst nehmen, gibt es natürlich den einen oder anderen Spaß dabei. Wenn genügend Schweiß geronnen ist, sitzen wir noch ein halbes Stündchen bei Wasser (oder manchmal auch Sekt – wenn es einen Anlass gibt) beisammen und lassen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen. Das tut nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut. In den Sommermonaten, wenn es in der Orangerie zu warm ist, fahren wir mit unseren Fahrrädern „über Land“ oder gehen wandern. Unsere Ansicht ist: Egal, was man macht … die Hauptsache ist, dass man körperlich fit bleibt und sich wohl dabei fühlt! Im Mai 2008 haben wir als Frauensportgruppe am Landesturnfest in Borna teilgenommen. Die Vorbereitungen dazu waren sehr aufwändig, aber am Ende haben wir eine ganz gute Figur gemacht.
Im vergangenen Jahr haben wir mit einer kleinen Tanzeinlage zur Unterhaltung der Besucher unseres Dorffestes beigetragen. Mal sehen, ob wir das dieses Jahr wieder schaffen, denn zum Einstudieren braucht man viel Freizeit und alle Teilnehmerinnen müssen immer „unter einen Hut“ gebracht werden. 
Sollten Leserinnen dieses Artikels Lust bekommen haben, mit uns Sport und Spaß zu teilen, sind alle herzlich willkommen! Wir treffen uns jeden Mittwoch, 19:30 bis 20:30 Uhr, in der Orangerie in Mölbis.

Zweitspielrecht
Drei Nachwuchskicker unseres Vereines besitzen ein Zweitspielrecht, da in unserem Verein kein Spielbetrieb möglich ist. Sie trainieren und spielen im jeweiligen Verein. Dies sind  Stefan Weber als A – Jugendspieler beim Bornaer SV, Tobias Herrfurth als B – Jugendspieler beim TSV Lobstädt und Oliver Eichler als D – Jugendspieler beim Röthaer SV.
 
E – Jugend  
Diese Saison bildet unsere E-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem Thierbacher SV und Fortuna Neukirchen, in der 4 unserer Jungs mitspielen. Seit Oktober 2010 heißt unser neuer Trainer Uwe Gräfe. Er ist ein ehemaliger Oberliga-Fußballer aus Borna. In der 1. Halbserie belegten wir einen guten 2. Platz, nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter Lobstädt. Damit hatten wir uns auch für Hallenkreismeisterschaften in Hausdorf qualifiziert. Leider konnten wir nicht an die Leistungen im Freien anknüpfen, belegten aber trotzdem Platz 5 von 8 der qualifizierten Mannschaften.
 
F – Jugend 
Nachdem uns einige Nachwuchsspieler nach der letzten Saison verlassen haben, starteten wir in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Rötha in die neue Saison. Natürlich lief und läuft dadurch noch nicht alles „rund“, da sich die nunmehr stark vergrößerte Mannschaft erst finden muss. Die neue, große Spielerauswahl ist aber in jedem Fall als positiv zu bewerten und wir können zuversichtlich in die nahe Zukunft schauen. Von 9 Punktspielen haben wir 3 gewonnen und 6 verloren. Wir erzielten 18 Tore und haben 24 Gegentore erhalten. Somit belegen wir mit 9 Punkten gegenwärtig den 7. Tabellenplatz. Bei weiterer reger Trainings- und Spielbeteiligung sollte jedoch noch eine Verbesserung der Platzierung möglich sein, wobei jedoch nach wie vor der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund stehen soll. Im Kreispokalwettbewerb, wo wir in den letzten beiden Spieljahren das Finale erreichten, wurde bereits schon wieder das Achtelfinale erreicht. Hier erwartet uns mit dem BC Hartha (13 Punkte aus 8 Spielen) ein schwieriger Gegner, welcher aber sicherlich mit Einsatzwille und Konzentration auch zu bezwingen ist. Abschließend gilt diesmal auch wieder unser besonderer Dank allen Beteiligten und Verantwortlichen für den geleisteten Einsatz und die Unterstützung unserer Nachwuchskicker.
 
G – Jugend  
Unsere Jüngsten (2004 und jünger) im Verein bilden in dieser Saison eine Spielgemeinschaft mit dem SV Eula und dem Bornaer SV. Dabei zählen die Mölbiser: Julius Beier, Aron Jany, und Denis Wünsche schon zu den erfahrenen G – Jugend – Spielern. Gemeinsam mit Til Deifel nehmen sie am Training in Eula teil. Zu unseren Gegnern in der 1. Halbserie zählten Kitzscher (nur knapp mit 2:1 verloren), Böhlen (souverän mit 3:6 gewonnen), Groitzsch (auch nur knapp mit 3:2 verloren) und Pegau (12:0 verloren). Leider sind wir auch im Pokalspiel gegen den TuS Pegau (unser stärkster Gegner) gescheitert. In der Winterpause trainierten unsere Bambinis fleißig weiter und wollen in der Rückrunde noch einmal alles geben. 
Auch in der spielfreien Zeit nutzten die Bambinis die Zeit, um sich mit anderen Mannschaften bei verschiedenen Hallenturnieren zu messen. Im Dezember mussten wir leider aufgrund der schneebedeckten Straßen die Teilnahme an 2 Hallenturniere absagen. Beim Gastgeber Groitzsch haben sie dann endlich Ihr erstes Hallenturnier bestritten – leider konnte nur ein vorletzter Platz erkämpft werden. Für viele unserer Kleinen war das Spielen in der Halle absolutes Neuland. Dafür konnten sie sich bereits beim 2. Turnier in Regis den Pokal für den 3. Platz nach Hause holen. Beim 3. Turnier waren sie sogar Staffelsieger und mussten somit im Halbfinale gegen den FC Grimma ran, was sie leider verloren haben. Im Spiel um Platz 3 gegen den ZFC Meuselwitz haben sie dann unglücklich durch ein Eigentor verloren (im Vorrundenspiel hatten wir diese Mannschaft noch mit 1:0 geschlagen). Somit sind sie aus diesem Turnier mit dem Pokal für den 4. Platz nach Hause gefahren. Bei ihrem vorletzten Hallenturnier in Naunhof hat man eine deutliche Leistungssteigerung unserer Kleinsten festgestellt. Das Zusammenspiel zwischen ihnen klappte immer besser. Die ersten beiden Spiele haben sie klar mit je 2:0 gewonnen, dann mussten sie gegen einen bekannten Gegner „FC Grimma“ ran, dieses Spiel haben sie leider 0:2 verloren. Aber unsere Kicker haben nicht die Köpfe hängen lassen und haben die nächsten zwei Spiele wieder je 2:0 gewonnen. Das letzte Spiel gegen Belgershain endete 0:0 und somit sicherten sie sich einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. Bei unserer letzten Turnierteilnahme in Altenburg hatten wir es unter anderem wieder mit namhaften Mannschaften wie z. B. FC Zeitz, Kickers Markkleeberg, Altenburg und Jena zu tun. In den Vorrundenspielen errungen die Nachwuchskicker zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Im Halbfinale verloren sie leider gegen den 1. FC Zeitz, aber im Spiel um Platz 3 haben sie nochmals alle Kräfte 4isiert und die SG Motor Aufbau Altenburg mit 1:0 bezwungen. Somit wurde wieder ein sehr guter 3. Platz von 10 teilnehmenden Mannschaften erreicht. Zu den Torschützen aller Turniere zählen Julius Beier (11), Collin Schober (3), Tim Landrock (2) und Max Schütz (1). Ein großer Dank gilt unserem Trainer Christian Reim, unserem Mannschaftsbetreuer André Beier, den mitgereisten Eltern und unseren Sponsoren, denn ohne die - wäre dies alles nicht möglich. Danke auch an die Spieler Collin Schober, Lukas Keller und Florian Schütz, die kurzfristig für unsere erkrankten Spieler der Spielgemeinschaft eingesprungen sind.

12.12.2010 Weihnachten
Der Vorstand des SV Germania Mölbis 1895 e. V.  wünscht allen Mitgliedern, Fans sowie allen Unterstützern des Vereins
 eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest  sowie ein gesundes Neues Jahr. 

19.11.2010 Blutspende
Blutspendewillige werden am 17. Januar 2011 in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Orangerie in Mölbis erwartet. Die Spende ist zu Gunsten des Mölbiser Sportvereines, des Chors, des Angelvereins, des Kindergartens, der Feuerwehr sowie den Klassen der Grundschule Espenhain möglich. Ärzte und Fachpersonal sind vor Ort, um die medizinische Eignung der Blutspender sicherzustellen. Spenden kann jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 60 Jahren. Der Personalausweis muss vor der Spende vorgelegt werden.

18.11.2010 Geplante Turnierteilnahmen
I. Herrenmannschaft 
18.12.2010 in Altenburg
09.01.2011 in Pegau

II. Herrenmannschaft 
18.12.2010 in Altenburg

Alte Herren 
29.12.2010 in Dreiskau
22.01.2011 in Pegau 

SG Thierbach/Neukirchen/Mölbis, E-Jugend
19.12.2010 in Leipzig - Lindenau
16.01.2011 in Regis
13.02.2011in Borna - Ost

F- Jugend 
15.01.2011 in Borna
06.02.2011 in Pegau

SG Eula/Borna/Mölbis, G-Jugend
12.12.2010 in Altenburg
28.12.2010 in Engelsdorf
23.01.2011 in Groitzsch

20.10.2010 Arbeitseinsatz
Am 9. und 16. Oktober 2010 unternahmen ca. 20 Mölbiser Fußballer einen Arbeitseinsatz auf dem hiesigen Vereinsgelände in Mölbis. 
Die Gemeinde stellt in diesem Jahr finanzielle Mittel für eine Modernisierung der Flutlichtanlage bereit. Durch den Verein wurden in Absprache mit dem Bürgermeister die Erdarbeiten zur Verlegung der neuen Elektrokabel durch die Mitglieder vorgenommen. Zeitnah werden dann noch durch eine beauftragte Elektrofirma die neuen Leuchtkörper angebracht. Nach Fertigstellung dieser Maßnahme sind dann wieder beste Voraussetzungen für gute Trainingsmöglichkeiten in der Herbst- und Winterzeit geschaffen wurden. 
Wird danken der Gemeinde bei der Unterstützung.

15.08.2010 Festveranstaltung/Sommernachtsball 2010
Am 14.08.2010 wurde im Rahmen einer Festveranstaltung des 115jährigen Bestehens des Vereines auf dem Sportplatzgelände gedacht. Der Vereinsvorstand hatte dazu Sponsoren, ortsansässige Vereine, Zeitzeugen der vergangenen Jahre und Schiedsrichter, Mannschaftsbetreuer sowie Trainer des Vereines eingeladen. Durch den Vereinspräsidenten, Sportfreund Steffen Ackermann, wurde in einer Festrede auf die 115 Jahre Vereinsgeschichte zurück geblickt. Im Anschluss wurden mehrere Vereinsmitglieder für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten geehrt. Die Sportfreunde H. Peim, H. Wagner sowie G. Wiegner wurden für Ihre jahrzehntelange Arbeit im Verein mit der bronzenen Ehrennadel des Sächsischen Fußballverbandes ausgezeichnet. 
Anschließend wurde zum wiederholten Male der Sommernachtsball des SV Germania Mölbis veranstaltet. Auf der Tanzfläche konnte, ob jung oder alt, jeder sein Tanzbein schwingen. Zu späterer Stunde boten die Mitglieder unserer Frauensportgruppe eine sehr schöne Showeinlage dar. Für eine musikalische Umrahmung stand Herr Weichelt aus Pötzschau zur Verfügung, der auch den einen oder anderen Musikwunsch erfüllte. Für das leibliche Wohl wurde durch Vereinsmitglieder gesorgt.
Ein besonderer Dank an alle Vorbereiter und Ausführenden dieser Veranstaltung. Der Verein freut sich schon auf
den nächsten Sommernachtsball 2011.

12.08.2010 Saisonauswertungen 2009 – 2010  
I. Herrenmannschaft
Bis zum 22. Spieltag war die Fußballwelt der Mölbiser noch in Ordnung. Durch unnötige Punktverluste in Eula, Espenhain, Frohburg und Neukirchen gab man nicht nur Platz 1 ab, sondern musste auch noch um Platz 3 bangen. Platz 3 reichte zum Aufstieg, doch so erfreulich dieser auch ist, kann man sich damit nicht zufrieden geben. 7 Punkte zu Platz 1 und 4 Punkte zu Platz 2 stellten einen klaren Rückstand dar.
Mit 81 Toren, 2,7 pro Spiel erzielte man die meisten Treffer, von denen viele schön herausgespielt waren, und mit 36 Gegentoren erreichte man die dritt beste Abwehr, 1,2 Tore pro Spiel, wo gut die Hälfte davon aus taktischen Fehlern entstanden. Mario Herfurths 28 Tore reichten zum Torschützenkönig, aber auch André Wagner erzielte 20 Treffer und dies reichte zum dritten Platz. Bei 31 gelben Karten waren 10 durch Meckerei zuviel und die eine rote Karte für Marco Ziegler war vielleicht etwas überzogen.
Eine gute Trainingsbeteiligung und Leistung sollte auf alle Fälle erwähnt werden.

II. Herrenmannschaft
Die Hinrunde verlief nicht so gut wie gehofft und erwartet durch fehlenden Ehrgeiz, Leichtfertigkeit und zu wenige Spieler in manchen Spielen. Es wurden nur 7 magere Punkte geholt aus 2 Siegen und 1 Unentschieden.
Die Rückrunde dagegen war voller Leidenschaft, Lust und Kampf, doch man wurde nicht immer belohnt. Man konnte in mehreren Spielen überzeugen und zeigen das man mehr kann als wie mancher dachte. Man holte zwar nur 15 Punkte (4 Siege und 3 Unentschieden), aber es hätten durchaus mehr sein müssen. Auch die Trainingsbeteiligung war in der Rückrunde recht ordentlich.
Im Pokal gab es einen kleinen Trost, man schaffte es bis ins Achtelfinale, wohl gemerkt das 1. Mal mit der II Herrenmannschaft von Mölbis. Man bezwang Gnandstein II 3 : 0 n. V. und sensationell Thierbach I 4 : 3 (Bezirksklasseabsteiger). Gegen Deutzen I war dann allerdings Schluss und man verlor 0 : 7. Noch ein Wunder wollte nicht geschehen. Man ist froh, dass die Saison zu Ende ist und hofft und weis die nächste kann nur besser werden. Jens Fokken ist mit 4 Toren Torschützenbester der Mannschaft.

E-Jugend
Die Kicker der E –Jugend der Spielgemeinschaft Mölbis /Rötha erlebten eine sehr durchwachsene Saison, mit allen Höhen und Tiefen, die es nur geben kann. Höhepunkt war die Hallenkreismannschaft, wo wir den 8. Platz belegten.
Die Rückrunde im Punktspielbetrieb und in den Überkreuzspielen verlief nicht so optimal, teilweise gab es sehr große Schwankungen in den Leistungen der gesamten Mannschaft. Am Saisonende belegt man einen 10. Platz von 13 Mannschaften des gesamten Kreises. Beste Spielerin der Spielgemeinschaft wurde Ronja Schneider vom Röthaer SV.
Ein besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit mit dem Röthaer SV geht an Antje Müller und Frank Miedl.

F – Junioren 
Das Spieljahr 2009/10 ist vorüber und unser F-Junioren-Team kann auf eine durchwachsene Saison zurückblicken. Nach 4 Siegen und je 7 Unentschieden und Niederlagen belegten unsere zukünftigen „Fußballstars“ den 8. Tabellenplatz in der Staffel II. Nach den beiden siegreichen Platzierungsspielen gegen Borna II (12:0 und 2:1) wurde in der Endabrechnung der 1.Kreisklasse der 15. Platz belegt. Eine bessere Platzierung wäre durchaus möglich gewesen, jedoch wurde es auch in der Rückrunde versäumt, das eine oder andere Unentschieden in einen Sieg umzuwandeln. Die Möglichkeiten waren auf Grund der stets guten Mannschaftsbesetzung und Spielverläufe vorhanden, wurden teilweise jedoch durch Unaufmerksamkeiten und fehlende Disziplin leichtfertig vergeben.
Besonders beachtenswert ist, dass unsere Nachwuchskicker zum zweiten Mal in Folge das Kreispokalfinale erreicht haben. Zur großen Enttäuschung aller Beteiligter konnte dies jedoch auch in diesem Jahr nicht gewonnen werden. Gegen die Spielgemeinschaft Deutzen/Lobstädt wurde in Thierbach mit 3:1 verloren, wobei mit etwas mehr Glück auch ein besseres Ergebnis hätte erzielt werden können.
Zum Saisonabschluss wurde im Rahmen der Dorffestwoche in Mölbis ein kleines F-Junioren-Turnier ausgetragen, was unser Fußballnachwuchs gewinnen konnte.
Auch gilt diesmal abschließend unser besonderer Dank allen Eltern, Verwandten und Freunden sowie den Vereinsverantwortlichen für die geleistete Unterstützung, ohne die der Spaß und die Freude am Fußballspielen kaum möglich wäre. Weitere Unterstützung und Verstärkungen für unser F-Junioren-Team sind natürlich jederzeit gern gesehen. 

01.08.2010 2. Trainingscamp
Nun war es endlich wieder soweit. Am 30./31.07.2010 fand das lang ersehnte 2. Trainingscamp für unseren Nachwuchs statt. Um 16:00 Uhr ging es los mit Zelt aufbauen und danach haben die Nachwuchskicker gleich ihre erste Trainingseinheit absolviert. Teilgenommen haben auch einige F- Nachwuchsspieler der neuen Spielgemeinschaft mit dem Röthaer SV.
Anschließend haben sich die Kinder wacker mit einen 2 : 2 gegen eine Auswahl aus Alt und Jung des Nachwuchssponsors Entiretec aus Dresden geschlagen. Im Elfmeterkrimi konnten die Kinder ihre Fußballerfahrung anwenden und gewannen schließlich.
 Danach haben wir alle gemeinsam, Kinder, Eltern und Sponsorengäste die Roster schmecken lassen und machten uns auf den Weg zur großen Nachtwanderung über die Mölbiser Halde. Am Lagerfeuer wurde zu später Stunde noch so manche lustige (Fußball)Geschichte erzählt und nach einem anstrengenden Tag verabschiedeten sich die Eltern und Kinder nach und nach in ihre Zelte zur Nachtruhe.
Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück dann gleich wieder richtig zur Sache. Fußball stand „wieder“ auf der Tagesordnung. Die E-/F- und G-Fußballer absolvierten mehre unterschiedliche Trainingseinheiten. Nach einem stärkenden Mittagessen wurden die Spielereltern durch die Nachwuchskicker in einem packenden Spiel in die Knie gezwungen. Als Belohnung gab es für jeden ein leckeres Eis. Die Zelte wurden alle zusammengepackt und nach Kaffee und Kuchen war wieder ein Fußballerlebnis für unsere kleinen Kicker zu Ende. Alle fanden diese 2 Tage sehr schön und deshalb freuen wir uns schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr, denn erst nach dem dritten Mal, so heißt es, sind solche Veranstaltungen Tradition.
Als Verein wollen wir uns nochmals bei allen Kindern und Eltern für die schöne Zeit bedanken, vor allem auch bei den fleißigen Helfern und denjenigen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben.

02.07.2010 Danksagung
Die Moelbiskicker bedanken sich bei dem LVZ – Team – Borna ganz herzlich für den Gewinn von 40 Freikarten für das Spiel am 29.05.2010 im Zentralstadion. Die Nachwuchskicker der einzelnen Mölbiser Mannschaften und auch Spieler aus den Spielgemeinschaften schauten sich mit ihren Trainern und Eltern ein schönes Fußballspiel bei wunderbarem Wetter in Leipzig an. Einige Karten wurden aufgrund der Kurzfristigkeit an Spieler unserer „Alten“ Herren abgegeben. Gemeinsam sahen wir ein sehr spannendes und kampfbetontes Spiel und einen Ausgang, mit dem keiner gerechnet hatte.

13.03.2010 Nachruf
Unerwartet haben wir die traurige Nachricht über den Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Hannelore Mikoleiczik entgegengenommen. Wir verlieren mit ihr ein jahrelanges Vereinsmitglied, welches zu den Neugründungsmitgliedern des Vereins im Jahr 1990 zählte und über mehrere Jahre die Kinderturngruppe betreute. Wir werden sie stets in guter Erinnerung behalten.

12.03.2010 Terminvorschau:
Dorffestwoche:                  07.06. – 13.06.2010
Nachwuchssommercamp:     30.07. – 31.07.2010
Sommernachtsball:              14.08.2010
Sponsorenabend:                21.10.2010
Sportlerball:                      04.12.2010    

E – Jugend 

Bei den Hallenkreismeisterschaften wurde ein 8. Platz erreicht. Anfang März beginnt die Vorbereitung zur Rückrunde, mit einem Spiel gegen Sachsen Leipzig sowie Mitte März ein Hin- und Rückspiel gegen die E III des Bornaer SV. Das Saisonziel ist am Ende Platz 8 von 13 Mannschaften.

10.02.2010 Termine Alte Herren
            26.03.2010            18:00 Uhr         Training
            09.04.2010            18:00 Uhr         Training
            16.04.2010             18:00 Uhr        Training
            23.04.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Union Geithain
            30.04.2010             18:00 Uhr        Turnier in Thierbach
            07.05.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Herzklinik
            21.05.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Kitzscher
            28.05.2010             18:00 Uhr        Hainichen – Mölbis
            09.06.2010                                               (Dorffest Mölbis) 
            11.06.2010             18:00 Uhr        Flößberg – Mölbis
            18.06.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Espenhain/Rötha
            25.06.2010             18:00 Uhr        Turnier in Geithain
            02.07.2010             18:00 Uhr        Groitzsch – Mölbis
            09.07.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Maßregel
            16.07.2010             18:00 Uhr        Eula – Mölbis
            23.07.2010             18:00 Uhr        Training
            30.07.2010             18:00 Uhr        Training
            06.08.2010             18:00 Uhr        Geithain – Mölbis
            13.08.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Hainichen
            20.08.2010             18:00 Uhr        Training
            27.08.2010             18:00 Uhr        Mölbis – Herzklinik
            03.09.2010             18:00 Uhr        Training
            10.09.2010             18:00 Uhr        Kitzscher – Mölbis
            24.09.2010             18:00 Uhr        Rötha – Mölbis

20.01.2010 Blutspende 
Blutspendewillige werden am 22. März 2010 in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Orangerie in Mölbis erwartet. Die Spende ist zu Gunsten des Mölbiser Sportvereines möglich. Ärzte und Fachpersonal sind vor Ort, um die medizinische Eignung der Blutspender sicherzustellen. Spenden kann jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 60 Jahren. Der Personalausweis muss vor der Spende vorgelegt werden. 
  

10.01.2010 Ehrenmitglieder
Neben dem seit 1999 bereits ernannten Ehrenmitglied unseres Vereines, Sportfreund Bernd Lohse, wurde am 09.01.2010 durch den Vereinspräsidenten, Steffen Ackermann, anlässlich seines 60. Geburtstages Sportfreund Ditmar Haym in Anerkennung und Würdigung seiner großen Verdienste um den Mölbiser Sportverein zum Ehrenmitglied des SV Germania Mölbis 1895 e. V. ernannt. 

07.01.2010 Spielort E – Jugend
Wir bitten zu beachten, dass die Spiele der E – Jugend in der Rückrunde in Rötha auf den Sportanlagen stattfinden. 

27.12.2009 Saison 2009/2010 – Hinrunde 
F – Jugend 
Nach 12 Punktspielen unserer F – Junioren ist nunmehr die erste Hälfte der Saison 2009/10 in der 1. Kreisklasse, Staffel II abgeschlossen. Mit 3 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen wurden bisher 13 Punkte „eingefahren“, was, bei einem Torverhältnis von 21:26, aktuell Tabellenplatz 8 bedeutet. 
Mit etwas mehr Disziplin, Glück und Konsequenz in den eigenen Aktionen unserer kleinen „Fußballhelden“, hätte das eine oder andere Unentschieden auch ein Sieg werden können. Gerade diese Spiele haben den engagierten Eltern und Fans einige Nerven gekostet. 
Voraussetzung für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte ist die weitere rege Teilnahme am Training, an dem alle bisher mit viel Spaß und Begeisterung teilgenommen haben. Damit könnte noch der eine oder andere Tabellenplatz weiter vorn erreicht werden. 
Im Kreispokalwettbewerb haben unsere Nachwuchskicker, nach dem Finaleinzug in der letzten Saison, bereits wieder das Halbfinale erreicht. Hier wartet am 6. März  2010 in Mölbis mit der SG Groitzsch/Auligk ein starker Gegner auf uns. 
Abschließend sollte der Einsatz des Trainers, der vielen Helfer, Eltern und Verwandten lobenswert erwähnt werden. Hierfür sagen die „Mölbiskicker“ vielen Dank. 

G – Jugend
Im Spielbetrieb der Bambinis, unsere jüngsten Kicker im Verein, gab es auch in den ersten Monaten der Saison so manches zu berichten. Aufgrund der großen Anzahl an fußballbegeisterten Bambinis ergaben sich personelle Schwierigkeiten bei der Betreuung. Doch auch hier wurde eine Lösung gefunden und das Trainerduo Andre Rohleder und Jens Neuschrank erklärten sich bereit, die Kleinsten im Verein zu trainieren. Trotz Schichtarbeit der beiden Trainer ist es mit der Unterstützung von Andre Beier gelungen einen Trainingsbetrieb zu gewährleisten. 
Ein erstes Schnuppertraining wurde von vielen Kindern genutzt und es kam eine Spielgemeinschaft mit dem Bornaer SV zustande. Im Verein wurde entschieden die Bambinis für den Turnierspielbetrieb anzumelden, damit die kleinen Kicker Erfahrungen in der Spielpraxis sammeln können. 
Nach einigen Niederlagen gab es dann auch endlich mal ein unentschieden. Um die lange Pause von Herbst und Winter zu überbrücken, findet im Winter das Training in der Turnhalle der Grundschule Espenhain statt. 
Auch erfolgte bereits die Teilnahme an den ersten Hallenturnieren - ein super vierter Platz beim Auligker Hallencup und ein dritter Platz in Altenburg wurden erreicht. Die beiden Trainer sehen den bevorstehenden Hallenkreismeisterschaften positiv entgegen und freuen sich auf den Rest der Saison.

1. Herrenmannschaft
In einer sehr ausgeglichenen Staffel reichte den Mölbisern zum Ende der ersten Halbserie 10 Siege, 2 Punkteteilungen und 3 Niederlagen, um das Ziel zu erreichen unter den ersten 3 Teams zu überwintern.
Eine sehr gute Vorbereitung war die Grundlage für einen guten Start, so dass man zum 5. Spieltag die Tabelle mit 13 Punkten anführte. Doch dann folgte eine unverständliche Selbstzufriedenheit, dazu Verletzungen und eine schlechte Chancenverwertung. Am 10. Spieltag fand man sich auf Platz 5 wieder. Man hatte nur 2 Punkte Vorsprung vor Platz 9, 1 Punkt fehlte zwar nur bis auf Platz 3, aber Ramsdorf war mit 8 Punkten Vorsprung klarer Spitzenreiter. Zum Glück folgte die Einsicht wieder mit mehr Leidenschaft und Disziplin die restlichen Spiele anzugehen. Die ausgeglichene Staffel half auch den Mölbisern, so dass man mit einem 3 : 1 in Ramsdorf die Tabellenführung wieder übernahm. Am Ende eine gute Bilanz und das Ziel zur Halbserie wurde erreicht. 

2. Herrenmannschaft
Die Vorbereitung war relativ in Ordnung. Im Training wurde viel gearbeitet und die Beteiligung war auch ganz gut. Es ging los mit dem ersten Pokalspiel, wo man bis zur 90 min. 0 : 0 spielte, aber in der Verlängerung gewannen wir 3 : 0. So kamen wir in die 2. Runde und da wartete ein Hammergegner, der Bezirksklasseabsteiger Thierbach auf uns. Dieses Spiel sollte nichts gutes bedeuten für den Rest der Hinrunde. Das Spiel begann und es dauerte nicht lang und wir führten 1 : 0, aber kurz darauf viel das 1 : 1 durch ein Foulelfmeter. Dies erschreckte uns aber nicht und wir gingen noch vor der Halbzeit mit 2 : 1 in Führung und nach der Pause bekamen wir das 2 : 2 und 2 : 3. Da dachte ich so ein Gegner wie Thierbach fängt jetzt an mit Tore schießen, aber ich wurde eines besseren belehrt, denn innerhalb von 2 min. drehten wir das Spiel auf 4 : 3 und gewannen sensationell. Es war ein sehr gutes Spiel der 2. Herrenmannschaft von Mölbis und man zog das erstemal ins Achtelfinale ein. Was im Oktober 2009 leider 0 : 7 gegen Deutzen I verloren wurde. 
Die Punktspiele verliefen nicht so wie man es sich vorgestellt hatte, das 1. Spiel gewann man gerade so mit 1 : 0 gegen Kohren-Sahlis. Danach folgten 7 Niederlagen in Folge, was uns weit zurück warf. Es waren zum Teil nur 11 Spieler da und auf die 1. Herrenmannschaft konnte verletzungsbedingt nicht zurückgegriffen werden, deshalb musste der Trainer selbst bei 3 Spielen mit machen. Dann am 9. Spieltag endlich ein 0 : 0 gegen Heuersdorf, die Moral stieg wieder und man hoffte auf Erfolge in den nächsten Spielen. Aber es kam anders, man verlor gegen Auligk 3 : 0, wo man hätte eigentlich nie verloren hat. Dann kam der Spitzenreiter Rötha II, das Spiel verloren wir auch 5 : 0, wonach es am Anfang nicht aussah, aber das ist halt Fußball. Im letzten Spiel der Hinrunde mussten wir in Thräna antreten, man schwur sich, es muss besser werden, wir gaben alles, denn man hatte ja nichts zu verlieren. Das Spiel gewannen wir 2 : 0. Man freute sich so sehr, da man ja dachte sowieso nicht gewinnen zu können. Wir hoffen, die Rückrunde beginnt so, wie die Hinrunde aufhörte. 

Alte Herren
Es war wieder ein sehr ereignisreiches Jahr für die Alten Herren. Da wir dieses Jahr leider so gut wie keine Vorbereitung hatten, waren wir leider nicht so erfolgreich wie im letzten Jahr. Es wurden 16 Spiele gespielt und an 4 Turnieren teilgenommen. Eines der besten Spiele wurde gegen die AH Störmthal (Stadtliga Leipzig) gespielt und knapp mit 1:2 verloren. Ein Höhepunkt im Jahr sind die Spiele gegen die Herzklinik Leipzig mit dem schönen Namen „FG Steiler Bypass“. Auch für das nächste Jahr wurden bereits einige Spiele vereinbart. Wer als „Alter Herr“ Interesse hat, ist gern willkommen.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü